Warning: file_put_contents(/home/www/web1/html/php_dev/test.txt) [function.file-put-contents]: failed to open stream: Permission denied in /home/www/web1/html/php_dev/sys/lib.activity.php on line 58
So richten Sie Ihr WLAN ein PHP & MYSQL News php-resource.de
php-resource.de

Aktuelle Themen und News zu PHP / mySQL

So richten Sie Ihr WLAN ein

10.12.2014 | Berni | Neu | Beitrag gelesen 25895 gelesen |

 


Beim Einrichten einer WLAN-Verbindung im gesamten Haus oder in der Wohnung verlassen sich viele Personen darauf, dass die meisten Bedienungsanleitungen selbsterklärend sind – doch das ist leider nicht immer der Fall

Wer sein WLAN im Eigenheim auf beste Weise anschließen und nutzen möchte, sollte nicht nur die Hardware installieren können, sondern auch für die nötige Sicherheit sorgen, sodass sich keine Drittpersonen einklinken können. Worauf beim Anschluss einer WLAN-Verbindung geachtet werden sollte und welche Kniffe es hier gibt, verrät die folgende Übersicht.


Bild: Pixabay - CCO Public Domain

Hardware installieren

Bevor die WLAN-Verbindung stehen kann, wird zunächst eine Verbindung in die Außenwelt benötigt. Hierfür benötigen Sie zu Beginn einen Webhoster. In einer vergangenen News haben wir bereits darüber berichtet, welchen Webhoster Sie für welche Anwendungen wählen können. Grundsätzlich sind unseren Erfahrungen nach gerade die Angebote von Unitymedia und der Telekom bei Käufern sehr beliebt - sie bieten guten Service und schnelle Leitungen.

Ist der Webhoster erst einmal ausgesucht, wird auch schon bald die Hardware mitsamt Routern und Kabeln geliefert. In der Regel liegen dem Router die notwendigen Anschlüsse und Kabel bei - oft werden aber zusätzliche LAN-Kabel benötigt. Gerade dann, wenn Endgeräte nicht nur mit WLAN verbunden werden sollen, sondern eine feste Verbindung nötig ist. Wer zusätzliche Kabel für seine Verbindungen sucht, kann sich diese sehr günstig auf http://www.kabelscheune.de/Patchkabel-RJ45-LAN-Kabel/ bestellen und kaufen. Wenn es schnell gehen muss, empfiehlt sich ansonsten ein Abstecher in nahegelegene Saturn- oder Media-Markt-Geschäfte.

Sind alle Kabel vorrätig, dann sollte der Router in die Mitte der Wohnung oder des Hauses platziert werden. Am besten suchen Sie sich einen Platz aus, der nicht in der Nähe von Magneten und dicken Wänden ist. Auf der Mikrowelle oder direkt neben einer Steinwand wären daher eher schlechte Orte, um die Verbindung nicht unnötig einzuschränken.

Danach wird die Stromverbindung hergestellt, das Kabel für die Telefonverbindung eingesetzt und schon kann es mit dem Einrichten des WLANs beginnen. Da beim WLAN keine weiteren Kabel notwendig sind, kann das WLAN eingeschaltet werden - restliche Einstellungen werden dann über verbundene PCs vorgenommen.

Die Software konfigurieren

Beim Einrichten der WLAN-Verbindung muss zunächst mit dem eigenen Rechner die Verbindung zum Router hergestellt werden. Meist wird ein Sicherheitsschlüssel mitgeliefert, der als Zugangsschlüssel dient. Steht die Verbindung, dann können ab diesem Zeitpunkt alle Personen auf den Router zugreifen, die im Besitz dieses Schlüssels sind. Damit Dritte aber keinen Unfug mit Ihren Daten treiben können, können folgende Tipps beachtet werden:

  • Den Router mit einem eigenen Passwort sichern
  • Nutzen Sie eine WPA2-Verschlüsselung und vermeiden Sie die veraltete WEP-Verschlüsselung
  • Ändern sie den Namen des Routers, damit andere Router im Umkreis nicht zu Störungen führen
  • In den Einstellungen des Routers lassen sich Netzwerke unsichtbar schalten - machen Sie dies!
  • Haben sie alle Geräte konfiguriert, die Sie mit dem Netzwerk nutzen möchten, aktivieren Sie die Mac-Filter


Bild: Pixabay - CCO Public Domain

Die Praxis zeigt, dass WLAN-Verbindungen nicht immer zu den sicheren Verbindungen gehören. Werden allerdings die erwähnten Tipps berücksichtigt, können Außenstehende sehr gut ausgeschlossen werden. Wer allerdings auf Nummer sicher gehen möchte, kann alle Geräte im Haus mit einem LAN-Kabel mit dem Router verbinden. Bei festen Geräten, wie PC oder Fernseher, mag das noch praktisch sein - bei einem Handy sieht es mit der Verbindung allerdings schlecht aus. 


Kommentare zum Artikel
Artikel kommentieren
 
Verwandte Beiträge
star vServer-Angebot von Mittwald.de
star Serverüberwachung wozu?
star Die wichtigsten Rahmenbedingungen für das Hosting
star Entscheidungshilfe: Root Server oder Managed Server?
star So richten Sie Ihr WLAN ein

 
Links zum Artikel

Weitere PHP-News und Artikel

Welcher Webhoster passt zu meinen Bedürfnissen?

01.10.2014 | Berni | Views

vServer-Angebot von Mittwald.de

04.08.2014 | Berni | Views

Magento - Was erwartet uns mit Magento 2?

30.07.2014 | Berni | Views | Kommentare 1 Comments

Warum Lecturio auf Bootstrap setzt!

23.07.2014 | Berni | Views

PHP Summit 2014

22.07.2014 | Berni | Views

TYPO3 Neos 1.1 Beta veröffentlicht

15.04.2014 | hostbar_danny | Views

Das Websiteanalysetool Piwik 2.1 ist fertig

04.03.2014 | Berni | Views

PHP- Entwicklungsumgebung auf dem iPad

28.02.2014 | Berni | Views

Navigation -> Seitenanzahl : (95)

  «  1 2 3 4 5 6 7 8  » ... Ende »

Über den Autor
Berni

Berni

Status
Premium Mitglied

Beruf
Selbstständig

Mitglied seit:
22.01.2001

letzte Aktivität
17.11.2017