Thema: SimpleXML
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4 (permalink)  
Alt 25-07-2006, 12:07
Marcusson
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Marcusson ist offline
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 241
Marcusson ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Bitteschön.

Code:
<?xml version="1.0" encoding="us-ascii"?>
<!DOCTYPE dokument PUBLIC "FOO" "Foo.dtd">
<dokument id="CDATA" abschnitt="CDATA">
  <lmeta light.ebene1.nr="CDATA" light.ebene2.nr="CDATA"/>
  <ameta ai.hb.ebene1="CDATA" ai.hb.ebene2="CDATA"/>
  <st><se>CDATA</se><lg>CDATA</lg></st>
  <kopf>
  <titel>CDATA&amp;amthinsp;&amp;sol;&amp;thinsp;&amp;thinsp;CDATA&amp;szlig;CDATA</titel>
  </kopf>
  <inhalt>
  <table frame="CDATA" typesize="CDATA">
  <tgroup cols="CDATA" align="CDATA" colsep="CDATA" rowsep="CDATA" tgroupstyle="CDATA">
    <colspec colnum="CDATA" colname="CDATA" colsep="CDATA" colwidth="CDATA"/>
    <colspec colnum="CDATA" colname="CDATA" colsep="CDATA" colwidth="CDATA"/>
    <tbody valign="CDATA">  <row rowsep="CDATA">
    <entry colname="CDATA" rowsep="CDATA" valign="CDATA" align="CDATA"><p><f>CDATA</f></p></entry>
    <entry colname="CDATA" rowsep="CDATA" valign="CDATA" align="CDATA">
      <p><liste><item foo="CDATA">CDATA</item></liste></p>
    </entry>
    </row>
    </tbody>
    </tgroup></table>
  </inhalt>
  <typ.gliederung></typ.gliederung>
</dokument>
Ich habe den Auszug ein wenig gekürzt und für die Lesbarkeit Zeilenumbrüche eingefügt. Eine DTD dazu existiert nicht. Es kann außerdem vorkommen, dass die Eingabedaten keine Doctype-Deklaration oder XML-Header enthalten.

@ghost Das NO_ERROR habe ich eingefügt, weil ich sowieso weiß, dass das Dokument nicht valide ist, die Entitäten nirgends deklariert sind, oder sogar mal der Doctype oder Header fehlt. Das ist mir schon klar. Aber daran kann ich nichts ändern, weil der XML-Quellcode von einer externen Quelle stammt und die Daten unverändert durchgereicht werden müssen.
Theoretisch braucht das Dokument also auch gar nicht valide sein, denn alles was ich will ist einen XPath-Ausdruck ausführen und dazu sollte es (theoretisch) reichen, wenn das Dokument wohlgeformt ist.

Nur: wie macht man das mit einem XML-Fragment wie diesem?

Geändert von Marcusson (25-07-2006 um 12:10 Uhr)
Mit Zitat antworten