Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5 (permalink)  
Alt 06-09-2006, 18:58
jahlives
 Master
Links : Onlinestatus : jahlives ist offline
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Hooker in Kernel
Beiträge: 8.279
jahlives ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Hier ohne JS, Buchstaben werden durch Sonderzeichen ersetzt... kann nur nicht einschätzen inwiefern das ganze wirksam ist...
Das sind ja eigentlich keine Sonderzeichen sondern nur die "normalen" Zeichen als ASCII-Code. Ein Spambot könnte einfach alle Zeichen wieder zurückverwandeln, wie es auch der Browser macht, und kann die Email wieder easy lesen.
Zitat:
OK das stimmt wegen JS, aber kennst da zufällig ne Statistik wiviele User kein JS verwenden wollen?
Bei mir auf der Webseite kommen ca. 95 % der Benutzer mit aktiviertem JS daher. Daneben haben sicherlich 60 % noch das Flash Plugin drinne. Also könnte man die Email ja auch mittels Flash verschleiern. Nur diejenigen die es nicht haben/haben dürfen bleiben aussen vor. In grossen Unternehmen kann es durchaus vorkommen, dass im IE das Scripting deaktiviert ist.
Von den beiden, von dir gezeigten Varianten würde ich die erste mit JS bevorzugen (wenn es denn schon sein muss). Die zweite lässt sich so einfach umgehen, dass man gleich darauf verzichten könnte.
In Zukunft wird sicherlich der Barrierefreiheit einer Webseite vermehrt Beachtung geschenkt. In einigen Ländern gibt es schon Gesetze dazu. Und imho verträgt sich Barrierefreiheit und JS nicht sonderlich. V.a. wenn es um so wichtige Sachen wie Emailadressen zu Kontaktaufnahme geht.

My 5 cents
Gruss

tobi
__________________
Gutes Tutorial | PHP Manual | MySql Manual | PHP FAQ | Apache | Suchfunktion für eigene Seiten

"An error does not become truth by reason of multiplied propagation, nor does truth become error because nobody sees it."
Mohandas Karamchand Gandhi (Mahatma Gandhi) (Source)
Mit Zitat antworten