Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20 (permalink)  
Alt 01-10-2006, 20:07
closure
 Master
Links : Onlinestatus : closure ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 796
closure ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hi,

aus OO-sicht ist das nicht logisch, mit vererbung zu arbeiten. Hier ist wohl
eher containment gemeint. Ein layout hat elemente.
Es macht auch keinen sinn, dass das layout-object ein proxy für seine enthaltenen
elemente ist.

Wenn man an die verschachtelten strukturen von html denkt kommt man schnell
zu dem schluss dass ein element ebenfalls ein container für elemente sein kann.
Das wiederum führ dazu dass man die layout-klasse ganz weglassen kann.

Das root-element, meistens das html-element so wie alle anderen elemente besitzt
eine render-methode die suckzessive die render-methode der kind-elemente aufruft.
Layout ist also etwas dass ich nicht extra als klasse formulieren würde sondern
als abstrakte begrifflichkeit beibehalten würde.

Das ist der rein logische weg. Es gibt sicher abkürzungen die man gehen kann
wenn es um die konkrete implementierung geht. Aber um es nochmal zu sagen,
vererbung dafür herzunehmen halte ich für falsch.

greets
__________________
(((call/cc call/cc) (lambda (x) x)) "Scheme just rocks! and Ruby is magic!")
Mit Zitat antworten