Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 15-05-2011, 17:21
Marcusson
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Marcusson ist offline
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 241
Marcusson ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Unterstützung für Open-Source Projekt

Die Carnegie Mellon University hat (wie einige wissen) eine Lösung veröffentlicht, um die Effektivität von Entwicklungsprojekten um bis zu 90% zu steigern. Wegen der hohen Anfangsinvestitionen haben das bisher aber nur eher große Unternehmen umgesetzt und für PHP gab es das eigentlich gar nicht.

In diesem Open-Source Projekt, wollen wir das ändern und der PHP-Community insgesamt kostenlos zur Verfügung stellen.

Das Projekt verwendet eine Plattformarchitektur (ähnlich wie Eclipse oder Firefox) und automatisiert alle wiederkehrenden Arbeitsschritte, um dem Entwickler nur die Arbeit zu überlassen, die wirklich Spaß macht und i.d.R. gut bezahlt wird.

In dem Projekt stecken bereits mehrere Jahre ehrenamtliche Arbeit. Es begleitet den Entwickler vom Datenentwurf über die Formulargenerierung, automatische Datenbanksimulation, selbst-dokumentierende Annotations für Metadaten, fertigte Nutzerverwaltung und Konfigurationsoberflächen, über Übersetzung und Deployment bis zum Aufbau und der Verwaltung komplexer Produktfamilien.

Für den Abschluss des nächsten Release werden erfahrene Hobbyprogrammierer gesucht:
  • PHP-Coder zur Arbeit am Installation-Wizard
  • PHP-Coder zur Unterstützung von verwandten Community-Projekten (aktuell phpDocumentor)
  • PHP-Coder für die Arbeit an Beispielanwendungen
  • XSLT-Coder für die SQL-, XML- und XHTML-Generierung
  • Coder für Kontrolle/Korrektur von Build-Skripten (Ant)

Die Projekte sind alle gut abgegrenzt. Das "Lesen" fremden Quellcodes beschränkt sich auf ein Minimum. Der Code ist durchweg objektorientiert, dokumentiert und hat keine Altlasten.

Bei Interesse einfach hier im Forum melden.

SVN: yana.codeplex.com/SourceControl/list/changesets
Code-Beispiel: das berüchtigte "Hello World!"

PS: es gibt einen YouTube-Channel für und IDE-Unterstützung in Netbeans (die Templates liegen im SVN).
Mit Zitat antworten