Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5 (permalink)  
Alt 22-11-2015, 11:35
SamTh94
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : SamTh94 ist offline
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 18
SamTh94 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Okay, der Code ist verständlich, nur ich bräuchte zuerst die Fehlerausgabe und wenn die nicht zutrifft dann halt das von dir genannte "Confixx. ist vorhanden" (Btw. Ich weiß nicht warum der Confixx. geschrieben hat, ich habe eigentlich http(s):// eingegeben.

Hier der Code in den das genze eingebaut werden soll:

PHP-Code:
if (isset($_POST['submit'])) {
        
$tag clean_it($_POST['tag']);
        
$monat clean_it($_POST['monat']);
        
$jahr clean_it($_POST['jahr']);
        
$link clean_it($_POST['link']);
        
$event clean_it($_POST['event']);

        if(empty(
$tag) || empty($monat) || empty($jahr) || empty($link) || empty($event)){
            echo 
"<div class=\"error\"><h2>Fehler...</h2><p>Bitte füllen Sie alle Felder aus.</p></div>\n";

        }else{

            if(
strlen($tag) != || strlen($monat) != || strlen($jahr) != 4){
                echo 
"<div class=\"error\"><h2>Fehler...</h2><p>Bitte geben Sie das Datum im vorgegebenen Format as. Tag und Monat bestehen aus jeweils zwei Zahlen, das Jahr aus 4.</p></div>\n";
            }else{[
I]Hier steht der restliche Code der jetzt etwas zu lang ist um ihn hier mit einzufügenIch erkläre aber gleich was hier passiert.}[/I
Kurze Erklärung was der Code macht:
Der vorliegende Code ist ein Teil meines Codes für einen interaktiven Kalender. Es soll später möglich sein über das Formular ein neues Ereignis einzutragen. Dieses Ereignis wird dann in der Datenbank gespeichert und der Kalender zeigt es an.
Es handelt sich bei dem Projekt also um zwei Dateien, das Formular und den Kalender. Hier handelt es sich demnach um das Formular. Dieses ist jedoch nicht nur ein langweiliges Formular bei welchem man auf Speichern drückt und dann nichts mehr sieht, sondern gleichzeitig das komplette Backend des Kalenders. Nach dem Einloggen werden alle eingetragenen Veranstaltungen angezeigt, diese können dann gelöscht oder bearbeitet werden. Über den Button "Neues Event Erstellen" ruft man das angesprochene Formular auf. Nach dem Absenden wird wieder die erste Seite angezeigt, also die Auflistung aller eingetragenen Veranstaltungen.
Der ausgeklammerte Code fügt die eingetragenen Daten in die Datenbank ein. Wie bereits gesagt müssen die Daten in einer vorgegebenen Form in der Datenbank hinterlegt werden, damit der Kalender sie nachher richtig anzeigt. Dazu muss der Tag und der Monat zum Beispiel zweistellig angegeben werden. Links müssen mit http:// beginnen.

So jetzt zu den Ansprüchen die sich mir sellen:
Da das Vorhandensein des http:// genau so wie die Datumsangabe auf die gleiche Aktion (das einschreiben in die Datenbank) hinauslaufen, müssten beide bestenfalls gleichzeitig überprüft werden.
Es wäre also toll, wenn ich etwas in folgender Art schreiben könnte:
PHP-Code:
if(strlen($tag) != || strlen($monat) != || strlen($jahr) != && strpos($input,"http://" !==false)){ 
.
So wie ich den Code verstehe würde dies jedoch nicht klappen, da die strlen bei einer fehlerhaften Eingabe ein False ausspucken und der strpos ein True?!

Der strpos müsste genau so wie die strlen ein False ausspucken, wenn KEIN http:// vorangesetzt ist.

Ich hoffe sehr, dass das halbwegs verständlich ist und entschuldige mich für den langen Post.

Geändert von SamTh94 (22-11-2015 um 11:45 Uhr)
Mit Zitat antworten