Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2 (permalink)  
Alt 28-12-2015, 13:43
Benutzerbild von fireweasel fireweasel
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : fireweasel ist offline
Registriert seit: Sep 2008
Ort: At home
Beiträge: 851
fireweasel wird schon bald berühmt werdenfireweasel wird schon bald berühmt werden
fireweasel eine Nachricht über AIM schicken fireweasel eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Mate42 Beitrag anzeigen
Ich bin gerade dabei, eine neue Firmenhomepage für mein kleines Unternehmen zu planen und stelle gerade nen groben Entwurf zusammen, um den Auftrag mehreren Firmen zuzuschicken. Bin gerade auf der Suche nach Ideen etc. auf hxxp://www.escriba.de/ gestoßen. Wenn ihr auf der Seite nach unten scrollt, kommt ein Abschnitt "In drei Schritten zum Ziel", bei dem durch das weiterscrollen bestimmte Effekte ausgelöst werden bzw. Textfenster erscheinen. ... hab ich auch noch nirgendwo anders gesehen
Dann hast du entweder bis vor kurzem kein "Internet" gehabt, oder eine sehr lange Zeit ausgesetzt.

Zitat:
Finde ich ne klasse Idee,
Ist es aber nicht.
Es mag Laien für fünf Minuten beeindrucken, hat aber hauptsächlich Nachteile.

Zitat:
und würde was ähnliches gerne auf meiner Seite mit einbinden.
Nur, wenn du deine Kunden ärgern willst.

Zitat:
Ich hab jetzt schon wie ein bekloppter Google mit sämtlichen Umschreibungen des Ganzen bemüht, ich finde aber einfach keine Infos dazu. Kann mir hier vielleicht jemand sagen,
a) wie man sowas nennt
"infinite scrolling", "endless scrolling", manchmal auch "lazy loading" e.t.c. p.p.

Zitat:
b) wie und mit was man sowas erstellt und einbindet
Auf der Client-Seite mit JavaScript: Es muss das "Ende" der Scrollbewegung erkannt und per AJAX|AJAJ die entsprechenden Daten nachgeladen werden. Gängige JavaScript-Frameworks haben dafür eingebaute Funktionen oder Plugins. Auf der Serverseite muss natürlich ein Script die entsprechenden Datenblöcke liefern (aber das ist das kleinste der zu lösenden Probleme).

Beispiel: 5 jQuery Infinite Scrolling Demos
Weitere findest du, wenn du die oben genannten Google-Stichwörter um "how to", "tutorial", usw. ergänzt.

Zitat:
und c) ob es auch die Möglichkeit gibt, sowas für die für Mobilgeräte optimierte Seite zu erstellen.
Diese Technik ist quasi ein Auszeichnungsmerkmal von Web-Seiten, die für Mobilgeräte "optimiert" wurden.

Zitat:
Wenn ihr weitere Beispiele für so eine Animation habt nur her damit, wie gesagt bin ich noch auf der Suche nach konkreten Anregungen
Die konkrete Anregung: Lass es bleiben. Endlos-Scrolling ist nicht nutzerfreundlich.
* Man kann Abschnitte solcher Seiten nicht bookmarken.
* Der Zweck des Zurück-Browser-Buttons geht verloren. Der Neuladen-Button funktioniert oft auch nicht mehr wie erwartet.
* Die Seiten-interne Suche (Ctrl+F) funktioniert nicht mehr erwartungsgemäß (Sie kann ja nur noch einen Teil des gesamten Inhaltes sehen, und der variiert auch noch).
* Der Fußbereich einer Seite wird nicht mehr erreichbar (auf für Deutschland relevanten Seiten stehen da bspw. meist Links zum Impressum).
* Die Dinger müssen ständig das Erreichen des Seitenendes abfragen und belegen mit jedem Nachladevorgang größere Mengen Hauptspeicher. Das kombiniert mit schwachbrüstigen Endgeräten und schlechtem Netz führt eher zu negativen Eindrücken auf End-User-Seite.
* Alles, was JavaScript-basiert ist, kollidiert mit entsprechenden Blocking-Einstellungen der End-User.

Wenn die Suchmaschine deiner Wahl das JavaScript deiner Website nicht wie von dir gewünscht interpretiert, wirst du zusätzliche Links zu den nachladbaren Inhalten anbieten müssen. Dann kannst du auch gleich bei der klassischen "Paginierung" (Aufteilung in einzelne Seiten) bleiben.

Siehe auch:
The UX of Infinite Scroll: The Good, the Bad, and the Maybe
Infinite Scrolling and Accessibility (It’s Usually Bad) | Web Axe
Infinite Scrolling: Let's Get To The Bottom Of This – Smashing Magazine
Außerdem: https://news.ycombinator.com/item?id=9416017
... und natürlich speziell: https://xkcd.com/1309/

Geändert von fireweasel (28-12-2015 um 14:04 Uhr)
Mit Zitat antworten