Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3 (permalink)  
Alt 07-04-2016, 22:11
AtlantisUnion
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : AtlantisUnion ist offline
Registriert seit: Apr 2016
Beiträge: 4
AtlantisUnion befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Rossixx

Danke für Deine schnell Antwort.

Zu Deinem ersten Passus:
"deine Mietvertrag Daten verwalten ( lesen, schreiben, löschen ... etc. ) geht per Formular und PHP / MySQL sehr gut."
So weit hatte ich mich eingelesen und deshalb auch mySql gewählt. Ich habe auch schon testweise ein php Formular erstellt, das auf meiner dB läuft und die Daten nach der Eingabe schön in die dB ablegt. So weit, so gut.

Was aus meiner Sicht bei einer reinen html Lösung nicht gut funktioniert, bzw. wo ich noch meine Wissenslücke habe ist zum einen
- der formatierte Ausdruck einer HTML Seite, so dass auch wirklich wieder die Seiten im originalen Layout später auf einem Ausdruck erscheint und zum anderen
- der Weg des zeitnahen Erstellens einer html Seite, wenn man 8 Seiten fein strukturierten Text mit vielen Textfeldern und Checkboxen erstellen möchte.
Der Mietveretrag liegt momentan als dok vor. Bei den im Netz kursierenden Lösungen mit Fpdf usw. ist mir der Weg mit der Hand am Arm zu aufwendig. MIr fehlt das "what you see is what you get" bei der Erstellung. Vielleicht aber auch nur das richtige Tool. Ich habe gesehen, dass man mit Open Office das Dok als html speichern kann. Ob das dazu vernünftig taugt konnte ich noch nicht nachlesen...
Die reine html Lösung würde mir sonst sehr gut gefallen.

Hatte auch schon mit Activ-X rumgespielt möchte aber nicht später im laufenden Betrieb mit Word oder Open Office arbeiten. Für die Erstellung des Formulars ist Word oder Open Office natürlich o.k.!


Aber warum willst du doks in PDF und ?? verwandeln ???

pdf hatte ich aus 2 Gründen ausgewählt.

1. Die Mieter sollen den Vertrag im Anschluss selbst ausdrucken und mir unterschrieben per Post (altmodisch) zusenden. Ich will aber nicht jeden Vertrag akriebisch nochmal darauf überprüfen, ob jemand daran was verändert hat. (Ich weiss, das geht auch bei pdf aber halt nicht ganz so einfach...)
2. Da die Mieter untgerschiedliche Betriebssysteme haben suchte ich nach einer Lösung, die jeder handeln sprich drucken und ggf. noch speichern kann.
Alternativ hatte ich auch xml schon in Betracht gezogen. Habe jedoch weder mit der Erstellung von Formularen mit pdf noch mit xml bisher gearbeitet.

Vielen Dank für weitere Anregungen zum Schliessen meiner Lücken...

Bin ein paar Tage offline, also nicht wundern, wenn ich auf Eure Ideen nicht gleich reagiere! Bin gespannt, was es an Lösungsmöglichkeiten gibt.

Geändert von AtlantisUnion (07-04-2016 um 22:14 Uhr)
Mit Zitat antworten