Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 12-09-2022, 17:44
Takeshi
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Takeshi ist offline
Registriert seit: Oct 2018
Beiträge: 6
Takeshi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Datenbankabfrage mit variabler Filterung

Hallo zusammen,

ich möchte Zeilen aus einer Datenbank mittels mysqli abfragen und die Abfrage mit der Anweisung WHERE einschränken. So weit ganz einfach, unzählige Male gemacht. Nun möchte ich aber vom Skript abhängig mehrere Bedingungen verwenden. Wie ich das mit bind_param() oder gar anders umsetzen soll, ohne für jede Kombinationsmöglichkeit ein eigenes Skript zu schreiben, habe ich gerade keine Idee. bind_param() nimmt offenbar keine Arrays entgegen. Kann mir da jemand einen Tipp geben?

Falls das Problem noch nicht ganz klar ist, noch ein kleines Beispiel. Der vollständige Datenbankaufbau und Programmcode wäre zu viel an der Stelle, deshalb breche ich es auf das Wesentliche runter.
Die Tabelle hat die Spalten id, content, user, tag, status (alles Integer, bis auf content, das ist Text). Gefiltert wird ggf nach user, tag und/oder status.
Code:
$query = '
  SELECT
    `id`,
    `content`,
    `user`,
    `tag`,
    `status`
  FROM
    '.DB_PREFIX.'foo
  WHERE
    user = ?
';
$stmt = $db->prepare($query);
$stmt->bind_param('i', $user_id);
$stmt->execute();
// und so weiter ...
So würde ich mir alle Zeilen ausgeben lassen, in denen die User-ID der übergebenen ID entspricht. Möchte ich zusätzlich nach Status filtern, dann:
Code:
$query = '
  SELECT
    `id`,
    `content`,
    `user`,
    `tag`,
    `status`
  FROM
    '.DB_PREFIX.'foo
  WHERE
    user = ? AND
    status = ?
';
$stmt = $db->prepare($query);
$stmt->bind_param('ii', $user_id, $status);
$stmt->execute();
// und so weiter ...
Nun kann es aber vorkommen, dass ich nur nach "user" und "tag" filtern möchte" oder nach "tag" und "status", oder nach allen drei, oder gar nicht.
Eine switch-Anweisung, um dann für alle Kombinationsmöglichkeiten eine andere Abfrage zu verwenden, möchte ich mir sparen. Der query-String anzupassen, stellt noch kein Problem dar, aber die Anpassung mit bind_param().

Vielen Dank schon mal für's Lesen und die Hilfe!

Edit: Ach ja, und das ganze direkt in den $query-String zu schreiben, ist keine Option. Das bekäme ich noch hin, aber ist nicht gewünscht.

Geändert von Takeshi (12-09-2022 um 17:48 Uhr)
Mit Zitat antworten