php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > ASP, PERL, CGI, C und alles andere
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


ASP, PERL, CGI, C und alles andere Wolle ma net so sein. Obwohl Perl, ASP, C und TCL zu den minderwertigen Internet-Skriptsprachen zählen, dürfen ab sofort hierzu auch Fragen gestellt werden. ;)

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 2 Stimmen, 5,00 durchschnittlich.
  #1 (permalink)  
Alt 14-01-2010, 12:03
Tarlar
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Tarlar ist offline
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 265
Tarlar ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard PERL: CSV-Datei als Datenbank verwenden

Hallo Leute,

ich stehe vor folgendem Problem:

Meine Aufgabe ist es mit Perl eine Datenbank in Form einer CSV-Datei zu erstellen. Das Problem ist, dass die Datei bis zu 10000 Einträgen groß werden kann. Das bedeutet, dass ich nicht jedes Mal wenn ich auf der Suche nach einem Eintrag bin die komplette Datei durchforsten kann.
Wenn ich so im Internet rumgoogle, kommt man schnell auf Seiten die einem etwas von DBI::CSV erzählen, um damit SQL-Statements zu verwenden. Eigentlich genau das was ich suche.

Beim Versuch das zu Installieren bekomme ich jedes Mal eine Menge Fehler, so dass ich mir NICHT möglich ist die Module zu installieren.

Nun brauch ich eure Hilfe. Gibt es eine Möglichkeit,

1. so etwas, ohne zusätzliche Module installieren zu müssen, zu realisieren?

2. kann man die Module auch anders installieren als über die Kommandozeile? Zur Information: Ich benutze XAMPP und habe KEINE Adminrechte (Bevor jetzt einer kommt und sagt besorg sie dir eben: Sie sind beantragt, aber das dauert in meinem Laden eben 2 Wochen und so lange kann ich nicht warten)

Ich danke schon mal für die Hilfe!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 14-01-2010, 15:25
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ohne die von die beschriebene Lösung zu kennen, frage ich mal neugierig, wie denn DBI::CSV an die Daten rankommt. Werden die irgendwo zwischengespeichert, indiziert, ...? Ansonsten müsste die Lösung ja auch die komplette Datei durchforsten.

Wenn du mir etwas über die Funktionsweise sagen kannst, könnte man vielleicht auch etwas vergleichbares finden.

Was dein Problem mit den Rechten angeht, ist natürlich eher schlecht. Ohne Recht gehts natürlich nicht. Das mittel ist dabei egal, das Problem sind ja die Rechte.

Kannst du nicht zum entwickeln nen eigenen Server nehmen. Dann kannst du in zwei Wochen immer noch umswitchen.
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 14-01-2010, 16:13
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Musst du die Datensätze jeweils live suchen oder kannst du die auch zwischenspeichern? Anders gefragt: gibt es während du liest, einen anderen Prozess, der schreibt?

Amica
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 14-01-2010, 17:51
Tarlar
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Tarlar ist offline
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 265
Tarlar ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ich habe es nun anders gelöst:

Für jede Zeite in der "Datenbank-Datei" einen individuellen Schlüssel und erzeuge aus dem "Zeilen-Array" einen Hash.

Wenn ich nun nach einem Eintrag suchen will, muss ich nur überprüfen ob die individuelle Schlüssel, den ich für den zu suchenden Eintrag erstellt habe, vorhanden ist.

Jetzt muss ich egal wie viele Elemente ich zu suchen habe, nur noch 2 Durchläufe machen

Geändert von Tarlar (14-01-2010 um 17:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 14-01-2010, 17:59
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Sowas in der Art hätte ich dir auch vorgeschlagen, wenn keine anderen Schreibzugriffe stattfinden. Wenn du das ausschließen kannst, ist deine Variante gut, wenn nicht, bekommst du ein Integritätsproblem.

Edit: aber wieso brauchst du 2 Durchläufe?
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 14-01-2010, 21:30
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Vermutlich einmal zum Hashen, oder?
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 14-01-2010, 21:37
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Mein Vorschlag: Einmal durchgehen, um die benötigten Indizes zu erstellen, welche die Dateiposition gleich mit speichern. Danach wird nur noch ge-fseek-t. Bringt aber, wie gesagt, nur was, wenn die Datei in der Zeit nicht geändert wird.
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 15-01-2010, 00:19
Benutzerbild von fireweasel fireweasel
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : fireweasel ist offline
Registriert seit: Sep 2008
Ort: At home
Beiträge: 851
fireweasel wird schon bald berühmt werdenfireweasel wird schon bald berühmt werden
fireweasel eine Nachricht über AIM schicken fireweasel eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Tarlar Beitrag anzeigen
Meine Aufgabe ist es mit Perl eine Datenbank in Form einer CSV-Datei zu erstellen.
SQLite Home Page
Ist schneller und unterstützt ein brauchbares SQL-Subset.
Dafür gibts auch einen DBI-Treiber (der allerdings Binaries installiert).

Zitat:
Das Problem ist, dass die Datei bis zu 10000 Einträgen groß werden kann. Das bedeutet, dass ich nicht jedes Mal wenn ich auf der Suche nach einem Eintrag bin die komplette Datei durchforsten kann.
Wenn ich so im Internet rumgoogle, kommt man schnell auf Seiten die einem etwas von DBI::CSV erzählen, um damit SQL-Statements zu verwenden. Eigentlich genau das was ich suche.
Nein, suchst du nicht. Was glaubst du, auf welche Art DBD::CSV "Datenbank"-Queries durchführt?

Da wird, wenn es nötig ist, die gesamte CSV-(Text-)Datei durchsucht. Der Unterschied zum Selbersuchen ist der, dass du ein eingeschränktes SQL dafür benutzen darfst.

Schneller wird das nicht. IIRC wird lediglich im SQL-Parser wird ein wenig gecachet (der ist aber nicht Bestandteil des CSV-Moduls).

Zitat:
Beim Versuch das zu Installieren bekomme ich jedes Mal eine Menge Fehler, so dass ich mir NICHT möglich ist die Module zu installieren.
Schön, dass du uns diese Fehlermeldungen vorenthältst ...
So macht das Herumraten viel mehr Spaß.

Zitat:
2. kann man die Module auch anders installieren als über die Kommandozeile?
DBD::CSV besteht aus exakt zwei Dateien. Es müssen ein paar Verzeichnisse erstellt werden und diese zwei Dateien kopiert werden.

Dann bringst du dem Perl-Script, mit dem du arbeitest, bei, dass es DBI-Driver auch in diesen Unterverzeichnissen zu suchen hat. Das sollte genügen.

Zitat:
Zur Information: Ich benutze XAMPP und habe KEINE Adminrechte (Bevor jetzt einer kommt und sagt besorg sie dir eben: Sie sind beantragt, aber das dauert in meinem Laden eben 2 Wochen und so lange kann ich nicht warten)
XAMPP und Adminrechte beantragen? Arbeitet dein Perl auf einem Windows-Server?
(Dafür sollten sich fertige Pakete von ActiveState auftreiben lassen.)

Um ein paar Text-Dateien in ein Verzeichnis zu kopieren, benötigt man keine Adminrechte.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 01-01-2013, 07:10
jhonsmith
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : jhonsmith ist offline
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 1
jhonsmith befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

But dear i think each Page In the "database file" and create an individual key from the "line array" a hash If I want to search for an item, I need to check only if the individual key I created for the entry to be searched, is present....!!!testking practice test questions and download testking practice test questions and download
640-722 practice tests 640-722 practice tests
70-649 practice tests 70-649 practice tests
220-701 practice tests 220-701 practice tests

Geändert von jhonsmith (13-02-2013 um 07:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 01-01-2013, 14:06
Benutzerbild von fireweasel fireweasel
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : fireweasel ist offline
Registriert seit: Sep 2008
Ort: At home
Beiträge: 851
fireweasel wird schon bald berühmt werdenfireweasel wird schon bald berühmt werden
fireweasel eine Nachricht über AIM schicken fireweasel eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Zitat von jhonsmith Beitrag anzeigen
But dear i think each Page In the "database file" and create an individual key from the "line array" a hash If I want to search for an item, I need to check only if the individual key I created for the entry to be searched, is present....!!!
Yeah nice, but there is a subtle difference between retrieving an item from a hash table by its referring key and emulating a SQL query on a very big file of CSVs. DBD::CSV doesn't exist without a reason.

Zitat:
Happy New Year to you as well!

Geändert von fireweasel (01-01-2013 um 14:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Perl] php-Datei mit Get-Parametern aufrufen Joxa ASP, PERL, CGI, C und alles andere 0 15-09-2006 11:32
Script mehrmals in selber Datenbank verwenden? Exeria SQL / Datenbanken 4 14-07-2005 21:11
Perl Datei auslesen mit PHP BenBay PHP Developer Forum 4 28-12-2004 01:12
URL´s aus Datenbank in Datei a oder Datei b laden Creed PHP Developer Forum 2 28-07-2003 22:32
source aus Datei als code verwenden dimasta PHP Developer Forum 2 15-07-2002 19:27

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

ADSMAN V3 - Werbe-Manager ansehen ADSMAN V3 - Werbe-Manager

ADSMAN V3 - mehr als nur ein Bannermanager! Banner, Textanzeigen und PagePeel Manager! Mit ADSMAN PRO haben Sie die Marketinglösung für eine effektive und effiziente Werbeschaltung mit messbaren Ergebnissen. Unterstützt werden Bannerformate in beliebi

25.10.2018 virtualsystem | Kategorie: PHP/ Bannerverwaltung
PHP News und Artikel Script V2

News schreiben, verwalten, veröffentlichen. Dies ist jetzt mit dem neuen PHP News & Artikel System von virtualsystem.de noch einfacher. Die integrierte Multi-User-Funktion und der WYSIWYG-Editor (MS-Office ähnliche Bedienung) ermöglichen...

25.10.2018 virtualsystem | Kategorie: PHP/ News
Top-Side Guestbook

Gästebuch auf Textbasis (kein MySQL nötig) mit Smilies, Ip Sperre (Zeit selbst einstellbar), Spamschutz, Captcha (Code-Eingabe), BB-Code, Hitcounter, Löschfunktion, Editierfunktion, Kommentarfunktion, Kürzung langer Wörter, Seiten- bzw. Blätterfunktion, V

22.10.2018 webmaster10 | Kategorie: PHP/ Gaestebuch
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:57 Uhr.