php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Scripts > BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS Ihr habt eine Idee, aber keinen genauen Ansatz? Diskutiert mit anderen Usern des Forums über eure Gedankengänge um evtl. hilfreiche Ideen zu bekommen!
Normale Fragen bitte weiterhin in die entsprechenden Foren!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 19-10-2006, 11:40
Turbo
 Newbie
Links : Onlinestatus : Turbo ist offline
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 41
Turbo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Anzahl der Artikel im Warenkorb ausgeben und dekrementieren

Hallo,

ich baue gerade an meinem Shop und lege den Warenkorb der User in der Datenbank ab mit Session ID, Artikelnr, Anzahl und Zeitstempel.
In dem Shop selber wird die Artikelanzahl in ein Dropdown aus der Artikeltabelle gelesen, wo der User dann theoretisch die maximale Anzahl an Artikeln einkaufen bzw einsehen kann. Da bin ich mir nicht sicher ob das schon so elegant ist wenn man z.B. zweitausende Nägel verkauft wird das eine lange Liste.
Das eigentliche Problem ist jedoch das ich nicht genau weiß wann ich die Artikelanzahl dekrementieren soll. Bereits wenn ein User x Artikel in den Warenkorb legt oder erst wenn er wirklich kauft?
Würde ich nicht beim Warenkorb dekrementieren, könnte der User z.B. 500% der verfügbaren Artikel in den Warenkorb packen, was ja nonsense ist!
Würde ich beim Warenkorb jedoch runterzählen, wüsste ich nicht genau, wie ich die Anzahl wieder inkrementiere.
Eine Idee wäre zu gucken ob in der Warenkorb Tabelle "Reservierungen" vorliegen die älter als eine halbe Std sind, und diese dann zu löschen bzw aufzuschlage. Wobei ich den Warenkorb für nicht abgeschlossene Käufe eigentlich nicht löschen wollte zwecks Statistiken und Wunschlisten etc

Wäre für eine Königslösung echt Ohr
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 19-10-2006, 11:53
Turbo
 Newbie
Links : Onlinestatus : Turbo ist offline
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 41
Turbo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Oder noch eine Idee:
Wenn die Artikelanzahl ausgelesen wird, vergleiche ich wieviel Artikel der User selber schon davon in seinem Warenkorb hat und zeige dementsprechend weniger an.
Wenn ich 500 Stck von einem Artikel anbiete und User1 sich 200 reinschiebt, bekommt er beim nächsten View des Artikels nur noch verfügbare Gesamtmenge minus seine Warenkorbmenge angezeigt, sprich 300 Stck.
Nun könnte ein anderer, User2, auf dem Globus sich 400 Stück in seinen Warenkorb legen und zur Kasse gehen bevor User1 es tut.
In diesem Fall müsste man an der Kasse prüfen ob die Menge wirklich noch vorhanden ist und nach dem Prinzip "wer zuerst zahlt malt zuerst" verfahren?


Wäre das nicht eigentlich was für Semaphoren??
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 19-10-2006, 13:18
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Re: Anzahl der Artikel im Warenkorb ausgeben und dekrementieren

Zitat:
Original geschrieben von Turbo
Da bin ich mir nicht sicher ob das schon so elegant ist wenn man z.B. zweitausende Nägel verkauft wird das eine lange Liste.
Nägel werden seltenst einzeln verkauft ...
Die dürften zu einer Verpackungseinheit gewisser Größe zusammengefasst sein. Lasse als den Nutzer nicht einzelne Nägel kaufen, sondern Verpackungseinheiten.


Ob ein Dropdown/Select sich hier anbietet, bezweifle ich ebenfalls.
Bei dem Artikel, von dem du noch eine Million Stück auf Lager hast - geht da das Ding dann von 1 bis 1.000.000 ...?
Da lass mich die Zahl lieber manuell eintippen, und überprüfe sie dann auf Gültigkeit und Verfügbarkeit - dann brauche ich wenigstens nicht kilometerweit zu scrollen.
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 19-10-2006, 13:28
Turbo
 Newbie
Links : Onlinestatus : Turbo ist offline
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 41
Turbo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ja, war ja nur ein Bsp. mit den Nägeln, aber du hast natürlich recht.
Allerdings ist das zweite Problem für mich kniffeliger bzw wichtiger.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 19-10-2006, 14:20
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wenn du eine unbedingte Garantie geben willst, dass das, was ich in den Warenkorb lege auch beim Gang zur Kasse noch verfügbar ist - dann lasse jeden Nutzer nur eine bestimmte Maximalanzahl eines Artikels in den Warenkorb legen, und markiere diese als reserviert. Will noch jemand eine Anzahl in seinen Korb legen, die nicht mehr unreserviert zur Verfügung steht, sage nein (oder lege ihm maximal die Differenz hinein).
Natürlich musst du dir dann auch ein System überlegen, wann und wie du nicht "eingelöste" Reservierungen wieder freigibst ...


Oder lass mich alles in meinen Warenkorb ballern, und "enttäusche" mich dann im Zweifelsfalle an der Kasse damit, dass es nicht mehr alles gibt, was ich haben will.
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 19-10-2006, 16:09
Turbo
 Newbie
Links : Onlinestatus : Turbo ist offline
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 41
Turbo ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Danke wahsaga,

ich denke ich lege nun ein Textfeld neben den Warenkorbbutton und gebe den Bestand mit an.
Prüfen ob die Menge noch vorhanden ist, werde ich ganz zum Schluss an der Kasse, da ich denke das ist weniger Aufwand und hat auch Vorteile.

Würde ich die Artikel eine halbe Std für die Session reservieren könnte mir auch jmd ne halbe Std oder länger den ganzen Laden lahm legen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.