php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Scripts > BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS Ihr habt eine Idee, aber keinen genauen Ansatz? Diskutiert mit anderen Usern des Forums über eure Gedankengänge um evtl. hilfreiche Ideen zu bekommen!
Normale Fragen bitte weiterhin in die entsprechenden Foren!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 15-01-2008, 13:10
napsio
 Junior Member
Links : Onlinestatus : napsio ist offline
Registriert seit: Nov 2003
Beiträge: 82
napsio ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Filmdatenbank als Wiki

Hallo,

ich hatte die Überlegung eine Datenbank zu erstellen, die der User a la Wiki bearbeiten und erweitern kann. Jedoch sollte das ganze über mehrere Datenbank Tabellen aufgeteilt werden. Als Beispiel hab ich hier jetzt mal eine Filmdatenbank genommen, weil man das ambesten an diesem Beispiel erklären kann, was ich vorhabe.

Also es gibt folgende Tabellen:

---------------------------
tab_film
---------------------------
- id
- name
- beschreibung
---------------------------

---------------------------
tab_schauspieler
---------------------------
- id
- vorname
- nachname
- geburtstag
- geburtsort
- biografie
---------------------------

---------------------------
tab_film_hat_schauspieler
---------------------------
- film_id
- schaupieler_id
---------------------------

Das sollte fürs erste reichen. Nun sollte es möglich sein über ein Formular dem Film Schauspieler hinzuzufügen und zu entfernen. Aber wie speichere ich den vorherigen Zustand ambesten ab ohne zu viel Datenmüll zu erzeugen?

Als Überlegung hatte ich, dass beim Speichern (Bearbeiten) eines Films eine XML-Datei auf dem Server gespeichert wird

z.B. 2008-15-02_12-59-01_film1.xml

mir einer Struktur die so aussehen könnte:

Code:
<movie>
    <id>1</id>
    <name>film1</name>
    <beschreibung>irgendein text</beschreibung>
    <schauspieler>
        <id>1</id>
        <id>2</id>
        <id>3</id>
    </schauspieler>
</movie>
und für die Schauspieler könnte man auch eine solche Struktur anlegen:


Code:
<schauspieler>
    <id>1</id>
    <vorname>Quentin</vorname>
    <nachname>Tarantino</nachname>
    ...
</schauspieler>
Das ganze hat zwar den Vorteil, dass die Datenbank entlastet wird, aber der Server zugemüllt wird.

Gibt es da irgendeine bessere Möglichkeit das zu machen, ohne alles in einer Tabellenspalte abzuspeichern, wie es bei den meisten Wikis gemacht wird?

Würde mich freuen, wenn jemand was dazu posten könnte.

Danke
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 15-01-2008, 13:36
ghostgambler
 Master
Links : Onlinestatus : ghostgambler ist offline
Registriert seit: Jul 2004
Ort: DE - NRW
Beiträge: 4.620
ghostgambler ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Re: Filmdatenbank als Wiki

Zitat:
Original geschrieben von napsio
Gibt es da irgendeine bessere Möglichkeit das zu machen, ohne alles in einer Tabellenspalte abzuspeichern, wie es bei den meisten Wikis gemacht wird?
Ohne jetzt wirklich ganz verstanden zu haben was dein Problem ist - nein.
Es ist immer besser etwas in der Datenbank zu speichern, als als Text-Dateien auf dem Server - außer es wird definitiv und ganz sicher niemals wieder in irgendeinem anderen Format benötigt. Aber ich denke mal nicht, dass du die History nur speicherst, damit du dem User XML-Dateien an den Kopf werfen kannst, demnach... Datenbank.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 15-01-2008, 13:50
napsio
 Junior Member
Links : Onlinestatus : napsio ist offline
Registriert seit: Nov 2003
Beiträge: 82
napsio ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Re: Re: Filmdatenbank als Wiki

Es geht ja nicht darum dem User XML-Datei an den Kopf zu werfen. Diese würden bei der Ansicht der Histroy natürlich geparst werden. Es geht einfach darum was der effektivste Weg wäre um die History abzuspeichern. XML-Dateien waren jetzt nur ein Beispiel dafür, weil dadurch die Datenbank entlastet wird.

Natürlich habe ich auch darüber nachgedacht es in der Datenbank zu speichern. So, dass ich quasi (nur als Beispiel) in jede Datenbanktabelle eine Spalte mit einem "timestamp" erstelle. Somit habe ich die gesammte History in einer Tabelle.

Ich könnte natürlich auch den Weg gehen und mir eine tab_film_history erstelle, in der immer die älteren Einträge gespeichert werden und in der tab_film steht dann nur der aktuelle Eintrag. Die tab_film_history würde somit prinzipiell den gleichen Effekt haben wie die XML-Dateien, da ja da die gleichen Daten weggespeichert würden, bloß dass in diesem Fall das Parsen der XML-Datei wegfallen würde.

Aber welches davon wäre der beste Weg? Am schönsten wäre es natürlich, wenn auch nur die geänderten Inhalte weggespeichert werden und nicht das gesammte. Aber das ist ersteinmal zweitrangig.

Nochmal die 3 Möglichkeiten die ich gepostet hatte zusammen gefasst:

1) XML-Datei
- Die aktuellen Inhalte stehen in der Datenbank, die History in der XML-Datei

2) Eine Tabelle für alles
- Alle Inhalte stehen in der selben Datenbanktabelle und der aktuellste hat den aktuellsten "timestamp". Der Rest ist History.

3) 2 Tabellen
- Eine Datenbanktabelle (tab_film) für die Aktuellen Inhalte und eine andere (tab_film_history, gleiche Struktur wir tab_film, bloß mit timestamp) für die History.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 15-01-2008, 14:34
ghostgambler
 Master
Links : Onlinestatus : ghostgambler ist offline
Registriert seit: Jul 2004
Ort: DE - NRW
Beiträge: 4.620
ghostgambler ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Re: Re: Re: Filmdatenbank als Wiki

Zitat:
Original geschrieben von napsio
Es geht ja nicht darum dem User XML-Datei an den Kopf zu werfen. Diese würden bei der Ansicht der Histroy natürlich geparst werden. Es geht einfach darum was der effektivste Weg wäre um die History abzuspeichern. XML-Dateien waren jetzt nur ein Beispiel dafür, weil dadurch die Datenbank entlastet wird.
Ja, hab ich schon verstanden.

Zitat:
Ich könnte natürlich auch den Weg gehen und mir eine tab_film_history erstelle, in der immer die älteren Einträge gespeichert werden und in der tab_film steht dann nur der aktuelle Eintrag. Die tab_film_history würde somit prinzipiell den gleichen Effekt haben wie die XML-Dateien, da ja da die gleichen Daten weggespeichert würden, bloß dass in diesem Fall das Parsen der XML-Datei wegfallen würde.
Ich würde zwei Tabellen verwenden.

XML-Dateien erachte ich zur Archivierung von Daten allgemein erstmal als schlechte Idee.
Und zwei Tabellen ziehe ich vor der Ordnung und Geschwindigkeit halber.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 15-01-2008, 14:41
napsio
 Junior Member
Links : Onlinestatus : napsio ist offline
Registriert seit: Nov 2003
Beiträge: 82
napsio ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Re: Re: Re: Re: Filmdatenbank als Wiki

Ja, damit hast Du vollkommen recht. Ich werde höchstwahrscheinlich auf die Methode mit den 2 Tabellen zurückgreifen. aber ich warte ersteinmal noch was ab, da vielleicht noch jemand einen anderen Vorschlag hat.

Ich danke Dir schonmal...=)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:26 Uhr.