php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Scripts > BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS Ihr habt eine Idee, aber keinen genauen Ansatz? Diskutiert mit anderen Usern des Forums über eure Gedankengänge um evtl. hilfreiche Ideen zu bekommen!
Normale Fragen bitte weiterhin in die entsprechenden Foren!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 01-07-2008, 12:12
carapau
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : carapau ist offline
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Bielefeld
Beiträge: 347
carapau ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Question "CMS" komplett überarbeiten und Web 2.0 fähig machen

Hallo PHP-Freunde!

Mein CMS, das ich ausschließlich privat benutze, soll überarbeitet werden! Es ist schon einige Jahre alt, schlecht designed und braucht eine Generalüberholung.

Bisheriger Aufbau:
Code:
- root
  + admin
     + install
     + modules 
        + MODUL1
        + ...
     - index.php
  + classes
     - MySQL.class.php
     - ...
  + files
  + lang
  + lib
     + scriptaculous
     + tinyMCE
     + main.lib.js
     + main.lib.php
  + modules
     + MODUL1
     + ...
  + templates
     + default
     + tolles_template
     - ...
  - .htaccess
  - config.php
  - index.php
Probleme, die dabei auftreten

Problem #1:
Die /root/index.php bindet alle Klassen aus dem /root/classes/ ein, sodass die im Contentbereich includeten Dateien davon Gebrauch machen können.
Da ich teilweise AJAX* benutze, klappt das nicht so ganz, denn jede Datei, die durch AJAX aktualisiert werden soll, muss eigenständig und unabhängig aufrufbar sein.
Ich müsste also zig Dateien includen und Objekte neu erstellen.

Problem 2:
Die Ordnerstruktur ist zwar übersichtlich, aber nicht wirklich gut handzuhaben. Wenn ich jetzt, wie bei #1 beschrieben, in den Templates eine unabhängige Datei erstellen möchte, muss ich erst zig Ordner zurück, sprich: include("../../../../../../...") etc.

Problem 3:
Die Module sind momentan nicht komplett unabhängig, da jedes Modul einen Ordner in /root/admin/modules und /root/modules/ benötigt. Außerdem wird die ModulName.class.php in den /root/classes/ Ordner geschoben.

[list=a][*]Wie würdet ihr das Problem mit den absoluten Pfaden und AJAX lösen?[*]Würdet ihr die System-Klassen in den /classes/ Ordner und modulspezifische in die jeweiligen /modules/ Ordner packen?[/list=a]


Die neue Version soll folgende Eigenschaften besitzen:
- gutes Softwaredesign (MVC & OOP)
- Templates
- Mehrsprachig
- Caching
- Modular erweiterbar

Für Designpatterns in PHP überlege ich mir ein Buch zu holen. Kennt zufällig jemand ein gutes online Tutorial?

Bitte kommt jetzt nicht mit "Web 2.0 gibt's garnicht, das ist nur ein Modebegriff" oder "AJAX gibts schon ewig!". Will doch auch nur mit der Zeit gehen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben, die eventuell meine Probleme und Fragen lösen können.

Liebe Grüße
carapau
__________________
Lasst euch nicht lumpen, hoch den Humpen!

Geändert von carapau (01-07-2008 um 12:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 01-07-2008, 12:24
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Mit auto_loading würdest du viele deiner Probleme erschlagen. Natürlich solltest du trotzdem eine durchdachte Ordnerstruktur wählen. Aber ohne deine Applikation näher zu kennen, kann ich keine konkrete vorschlagen.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 01-07-2008, 12:33
carapau
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : carapau ist offline
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Bielefeld
Beiträge: 347
carapau ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von onemorenerd
Mit auto_loading würdest du viele deiner Probleme erschlagen. Natürlich solltest du trotzdem eine durchdachte Ordnerstruktur wählen. Aber ohne deine Applikation näher zu kennen, kann ich keine konkrete vorschlagen.
Danke für deine Antwort!

Die Eigenschaften des neuen CMS habe ich oben aufgelistet:
Zitat:
- gutes Softwaredesign (MVC & OOP)
- Templates
- Mehrsprachig
- Caching
- Modular erweiterbar
Was für Informationen brauchst du noch? Es soll ein ganz normales CMS werden, das aber auch bei größeren Communities nicht einknickt. Ein "Alleskönner" halt.

Edit: Zu auto_loading habe ich bisher noch nichts gefunden. Suche aber weiter.
__________________
Lasst euch nicht lumpen, hoch den Humpen!

Geändert von carapau (01-07-2008 um 12:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 01-07-2008, 12:58
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Die Features interessieren eigentlich recht wenig, wenn man über eine geschickte Ordnerstruktur nachdenkt. Vielmehr geht es um den Mechanismus, der fürs Laden von Code zuständig ist - Methoden wie load_module() oder use_template().
Du brauchst jetzt aber keinen Code posten. Ich werde dir auch dann keine konkrete Ordnerstruktur vorschlagen. Die musst du dir schon selbst überlegen.
Schau dir mal die Vorschläge in Tutorials und Büchern an. Es gibt so ein paar Gemeinsamkeiten, aber auch signifikante Unterschiede. Niemand behauptet, die einzig wahre Ordnerstruktur gefunden zu haben. Die gibts einfach nicht.

http://www.php.net/manual/de/language.oop5.autoload.php

Geändert von onemorenerd (01-07-2008 um 13:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 01-07-2008, 13:09
carapau
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : carapau ist offline
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Bielefeld
Beiträge: 347
carapau ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von onemorenerd
... load_module() oder use_template().
# Templates laden
use_template() gibt es nicht bei mir. Es gibt eine Var, die den Ordnernamen des Modules hat. Daraus wird dann der template_path (templates/TEMPLATE_ORDNER/) gebaut.

# Modul laden
load_module() gibts in dem Sinne auch nicht. Die Module sind alle im gleichen Ordner und werden über GET Parameter eingebunden (index.php?module=news), sprich: include(modules/$_GET['module']).

Jedenfalls im Groben.

Zitat:
Du brauchst jetzt aber keinen Code posten.
__________________
Lasst euch nicht lumpen, hoch den Humpen!
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 01-07-2008, 13:15
carapau
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : carapau ist offline
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Bielefeld
Beiträge: 347
carapau ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von onemorenerd
... load_module() oder use_template().
# Templates laden
use_template() gibt es nicht bei mir. Es gibt eine Var, die den Ordnernamen des Modules hat. Daraus wird dann der template_path (templates/TEMPLATE_ORDNER/) gebaut.

# Modul laden
load_module() gibts in dem Sinne auch nicht. Die Module sind alle im gleichen Ordner und werden über GET Parameter eingebunden (index.php?module=news), sprich: include(modules/$_GET['module']).

Jedenfalls im Groben.

Zitat:
Du brauchst jetzt aber keinen Code posten.
__________________
Lasst euch nicht lumpen, hoch den Humpen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:44 Uhr.