php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Scripts > BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS Ihr habt eine Idee, aber keinen genauen Ansatz? Diskutiert mit anderen Usern des Forums über eure Gedankengänge um evtl. hilfreiche Ideen zu bekommen!
Normale Fragen bitte weiterhin in die entsprechenden Foren!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 5 Stimmen, 5,00 durchschnittlich.
  #16 (permalink)  
Alt 03-02-2009, 13:59
Benutzerbild von fireweasel fireweasel
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : fireweasel ist offline
Registriert seit: Sep 2008
Ort: At home
Beiträge: 851
fireweasel wird schon bald berühmt werdenfireweasel wird schon bald berühmt werden
fireweasel eine Nachricht über AIM schicken fireweasel eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Chrissi007
[B]Das kommt dabei raus wenn ein Jscript Noob versucht ne AJAX-Anwendung zu bauen...

Ach schei... ich hab echt keinen blaßen Schimmer...
Es stellt sich erstmal die Frage, ob du überhaupt deine Daten in JSON kodieren musst. Soweit ich das überblicken kann, ist die Auswahl an Informationen, die die UploadProgressInfo-Erweiterung liefert, eher dürftig. Du bekommst:
* die hochgeladenen Bytes,
* die insgesamt hochzuladenden Bytes (POST-Request-Rohdaten-Menge),
* und eventuell die Nummer der gerade hochgeladenen Datei
Diese Daten würde ich vom PHP-Script einfach als Text in drei Zeilen (mit CRLF getrennt) ausgeben lassen. Eine JavaScript-Funktion, die diese drei Zeilen in ein (assoziatives) Array aufsplittet, dürfte da keine große Hürde darstellen.

Außerdem ruft das Client-Script, das Server-Script mit der "Progress-Info" mehrmals auf. Bei deiner Lösung sendet nun das Server-Script bei jeder Anfrage den ganzen Kram (die drei Zahlen + HTML + JavaScript) an den Client -- das summiert sich.

Und eigentlich ist doch der HTML+JavaScript-Teil immer derselbe. Es sollte also genügen, die Anzeige-Logik einmalig zu laden, und nach Drücken des Submit-Buttons nur noch die reinen Daten abzufragen.

Zitat:
Könntest du mir vielleicht noch eine kleine Info mir mit auf den Weg geben: Wie ich mit php json-enkodierte Dinge erstelle und an Javascript sende ist mir soweit klar, aber wie krieg ich intern in Javascript dieses Json-Zeugs in eine Variable rein? Also ich muss die json-enkodierte Zeichenkette, die von php kommt, in Javascript ja irgendwie ausführen, oder?
Code:
mein_objekt = eval( "(" + http_request.responseText + ")" );
Klar, prinzipiell kannst du eval() verwenden -- aber eval() ist eine sehr leistungsfähige Funktion. Damit kann man viel Unfug anstellen, beispielsweise existierende Variablen komplett überschreiben -- und von ausführbarem Code reden wir da noch gar nicht. ;-)

Es gibt aber fertige JSON-Decoder, die das für dich erledigen -- musst du mal Google beätigen. Je nach Code-Umfang des Decoders sind dabei auch Sicherheitsmechanismen eingebaut, die Schlimmeres verhindern:

http://code.google.com/p/json-sans-eval/
http://www.json.org/json_parse.js

Die diversen Frameworks haben auch eingebaute JSON-Parser/-Decoder-Funktionen.

Eine interessante Alternative stellt parseJSON() dar Diese Funktion könnte irgendwann mal "native" in JavaScript eingebaut werden.

Zitat:
(...) ich seh nicht so genau, an welcher Stelle hier ein Angriff möglich wäre? Der Client empfängt ja nur Daten aus einem Script.
Ja gut, im Prinzip sorgt die Same-Origin-Policy und die soliden JavaScript-Implementierungen der Browserhersteller und natürlich auch dein sicherheitslücken-freies Server-Script und die komplett sichere Konfiguration deines Webservers dafür, dass nichts passieren kann. Im Prinzip ...

Zitat:
Original geschrieben von PHP-Desaster:

Btw: Ich finde das direkte Übergeben von HTML an den Browser nicht komplett daneben. Klar, eine saubere JSON - oder wie auch immer - Schnittstelle ist eindeutig sauberer, aber das direkte übergeben von HTML hat den Charm, das ich diese gerenderten Abschnitte auch direkt ohne Ajax verwenden kann und nicht zwei verschiedene Formate unterstützen muss.
Siehe meine obigen Bedenken wegen mehrfacher Übertragung unnötiger Daten.
Aber das mit dem "ohne AJAX verwenden" versteh ich jetzt nicht -- erklär mal genauer.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 03-02-2009, 15:32
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe das Thema gar nicht von Anfang gelesen, als ich geantwortet habe. Jetzt sehe ich gerade, dass es ja lediglich um eine Progressbar geht, da ist eine direkte Übergabe der entsprechenden Parameter natürlich sinnvoller und mehr als ausreichend.

Zitat:
Siehe meine obigen Bedenken wegen mehrfacher Übertragung unnötiger Daten.
Aber das mit dem "ohne AJAX verwenden" versteh ich jetzt nicht -- erklär mal genauer.
Damit meine ich Content-Bereiche in der Seite, die durch Ajax aktualisiert werden sollen und gleichzeitig - zum Beispiel für Nicht-Ajax-Browser - statisch gerendert werden soll. Wenn diese durch eine PHP-Routine direkt in HTML gerendert werden, so kann dieses Ergebnis entweder direkt in der statischen Ausgabe sowie in der Ajax-Variante verwendet werden, ohne eine weitere Routine für ein weiteres Format erstellen zu müssen. Als Beispiel kann man dazu vielleicht die "zufällige User"-Anzeige im StudiVZ nennen. Die nutzen bestimmt kein direktes HTML als Format, aber das wäre so ein Kandidat.
Wie gesagt, wenn es richtig sauber sein soll, natürlich per JSON oder sonstwie übertragen und beim Client im JavaScript neu rendern bzw. die Inhalte auswechseln.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 04-02-2009, 23:53
Chrissi007
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Chrissi007 ist offline
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 49
Chrissi007 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Chrissi007 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Danke noch mals - Ich hab eure Vorschläge beherzigt

Ihr habt mich - glaube ich - auf den richtigen Weg gebracht.

Viele Grüße,
Chrissi
__________________
Grüße, Chrissi
Our Dreams are Wings
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.