php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Scripts > BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS Ihr habt eine Idee, aber keinen genauen Ansatz? Diskutiert mit anderen Usern des Forums über eure Gedankengänge um evtl. hilfreiche Ideen zu bekommen!
Normale Fragen bitte weiterhin in die entsprechenden Foren!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 09:23
streuner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : streuner ist offline
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Lüneburg
Beiträge: 623
streuner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Lange Formulare

Weiß nicht, ob ich jetzt hier richtig bin, aber wie setze ich ich zeitgemäß lange Formulare um?

Beim aktuellen Projekt, dass ich gerade mache, ist ein wirklich langes Registrierungsformular. Ich habe das jetzt erstmal in Bereiche (div) unterteilt mit Überschriften, die bei Klick auf Ihren Namen das entsprechende div einblenden und den Rest aus. Funzt ganz gut, aber wenn der User kein JavaScript aktiviert hat, geht es natürlich nicht mehr.

Gibt es noch einen anderen Ansatz, außer das Formular über mehrere Seiten zu verteilen und mit PHP die Parameter immer weiterzugeben?!? Danke.

mfg streuner
__________________
Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode verkauft, der letzte Algorithmus patentiert,
der letzte Netzknoten verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine programmiert.

"Diese Software verdient die 3 großen GGG: --- Gesehen --- Gelacht --- Gelöscht ---"
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 09:33
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hallo,

generell solltest du bei diesen JavaScript-Geschichten darauf achten, dass erstmal das gesamte Formular angezeigt wird, auch wenn es sehr lang ist. Mit einem onload-Handler kannst du dann die entsprechenden Teile ausblenden. Wenn das passiert, ist JS auch verfügbar und sichergestellt, dass der Benutzer sie auch wieder einblenden kann.

Für Gruppierungen empfiehlt sich das fieldset-Element.

Wenn du mit Sessions arbeitest, brauchst du zwar die bereits eingegebenen Daten nicht mehr als hidden-Felder über mehrere Seiten schleppen, aber auf mehrere Seiten verteilt ist das Formular an sich trotzdem.

Ich finde es in Ordnung, wenn Formulare auf mehrere Seiten verteilt sind, da fühlt man sich nicht gleich so erschlagen. Nach der 4. Seite sollte dann aber spätestens Schluss sein, sonst ist man genervt, dass es nie ein Ende zu nehmen scheint.

Das sind so meine Erfahrungen.

Gruß,

Amica
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 09:54
streuner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : streuner ist offline
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Lüneburg
Beiträge: 623
streuner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Hallo,

generell solltest du bei diesen JavaScript-Geschichten darauf achten, dass erstmal das gesamte Formular angezeigt wird, auch wenn es sehr lang ist. Mit einem onload-Handler kannst du dann die entsprechenden Teile ausblenden. Wenn das passiert, ist JS auch verfügbar und sichergestellt, dass der Benutzer sie auch wieder einblenden kann.
Ok, das ist sinnvoll.

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Für Gruppierungen empfiehlt sich das fieldset-Element.
Hab ich.

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Wenn du mit Sessions arbeitest, brauchst du zwar die bereits eingegebenen Daten nicht mehr als hidden-Felder über mehrere Seiten schleppen, aber auf mehrere Seiten verteilt ist das Formular an sich trotzdem.
Arbeite mit Sessions, war mir aber nicht sicher, ob es da nicht noch was "eleganteres" gibt!

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Ich finde es in Ordnung, wenn Formulare auf mehrere Seiten verteilt sind, da fühlt man sich nicht gleich so erschlagen. Nach der 4. Seite sollte dann aber spätestens Schluss sein, sonst ist man genervt, dass es nie ein Ende zu nehmen scheint.
Tja, leider hat ich auf den Formularinhalt keinen Einfluss. Mal sehen, wie viele Seiten es werden.

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Das sind so meine Erfahrungen.
Danke Dir.

mfg streuner
__________________
Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode verkauft, der letzte Algorithmus patentiert,
der letzte Netzknoten verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine programmiert.

"Diese Software verdient die 3 großen GGG: --- Gesehen --- Gelacht --- Gelöscht ---"
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 09:58
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von streuner Beitrag anzeigen
Arbeite mit Sessions, war mir aber nicht sicher, ob es da nicht noch was "eleganteres" gibt!
Ok, weil das hier nicht so nach Sessions klang:
Zitat:
Zitat von streuner Beitrag anzeigen
das Formular über mehrere Seiten zu verteilen und mit PHP die Parameter immer weiterzugeben
Naja, eleganter geht immer. Mit AJAX gibt es da auch noch ein paar Möglichkeiten. Die sind aber wieder nur für aktiviertes JS zugänglich, weswegen du sowieso erstmal ne solide Fallback-Basis brauchst.

Zitat:
Zitat von streuner Beitrag anzeigen
Tja, leider hat ich auf den Formularinhalt keinen Einfluss. Mal sehen, wie viele Seiten es werden.
Wieso nicht? Kannst du es nicht trotzdem einfach in 4 Seiten einteilen?
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 10:04
streuner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : streuner ist offline
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Lüneburg
Beiträge: 623
streuner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Ok, weil das hier nicht so nach Sessions klang:
Doch, ist ja mit den üblichen Verdächtigen, wie Login, Registrierung usw.! Da taucht 2x ein wirklich langes Formular auf.

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Naja, eleganter geht immer. Mit AJAX gibt es da auch noch ein paar Möglichkeiten. Die sind aber wieder nur für aktiviertes JS zugänglich, weswegen du sowieso erstmal ne solide Fallback-Basis brauchst.
Jep, zuverlässiges funktionieren ist erstmal wichtig.

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Wieso nicht? Kannst du es nicht trotzdem einfach in 4 Seiten einteilen?
Ja, werde ich schon aus dem von Dir genannten Grund alleine machen. Kann aber gut sein, dass man dennoch scrollen muss. Mal sehen.

mfg streuner
__________________
Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode verkauft, der letzte Algorithmus patentiert,
der letzte Netzknoten verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine programmiert.

"Diese Software verdient die 3 großen GGG: --- Gesehen --- Gelacht --- Gelöscht ---"
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 10:13
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ich weiß ja jetzt nicht, was für Daten du dort abfragst und wofür, aber trotzdem wundert es mich, dass das für eine Registrierung so viel ist. Falls du dort schon Dinge abfragst, die sich z. B. auf das Benutzerprofil beziehen (Interessen, Lieblings-Irgendwas, Profildesign, ...) würde ich davon abraten. Lieber die User erstmal mit Minimalaccount und Nullprofil anfangen und sich umsehen lassen, als durch eine umfangreiche Registrierung abschrecken. Nach einer Woche kannst du sie dann immer noch "zwingen", irgendwas auszufüllen

Erzähl doch mal, was du genau vorhast, vielleicht findet sich dann noch der eine oder andere Verbesserungsvorschlag.

Geändert von AmicaNoctis (06-11-2009 um 10:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 10:33
streuner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : streuner ist offline
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Lüneburg
Beiträge: 623
streuner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hm...ist umfangreicher und für einen Kunden. Ich kann ja ein bißchen davon erzählen: bei der Registrierung sollen (nach Wunsch des Kunden), personenbezogene, bürokratische und persönliche (Adresse, Aussehen usw.) Daten abgefragt werden. Registriert er sich, bekommt er eine Aktivierungsmail zur Bestätigung. Nach dem Login ist ein vorerst nur Teil des Systems zugänglich. Erst wenn er dort ein weiteres, längeres Formular mit zusätzlichen Daten ausfüllt, wird das System (Menüpunkte etc.) komplett zugänglich für ihn sein.
Zudem Soll es mehrere Berechtigungen geben: User, eine Art Moderator/Autor und sowas wie der Administrator. Jeder hat unterschiedliche Berechtigungen. Zusätzlichen können sich unterschiedliche Institutionen registrieren & einloggen. Der Administrator einer Institution vergibt/schalter Rechte/Rollen frei. Institutionen sind unabhängig voneinander, somit kann "jeder" auch in diesem System unterschiedliche Rollen einnehmen, je nach Situation.
Na ja, und sonst halt CMS ähnliche Geschichten, wie Terminkalender, SMS Versand, Grafische Auswertung, Buchhaltungsgeschichten, Workflows...usw. Arbeite mit mit MSSQL & PHP 5. Zusätzlich setze ich Stored Procedures ein.

so, denke jetzt hast Du einen kleinen Überblick!

mfg streuner
__________________
Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode verkauft, der letzte Algorithmus patentiert,
der letzte Netzknoten verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine programmiert.

"Diese Software verdient die 3 großen GGG: --- Gesehen --- Gelacht --- Gelöscht ---"
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 10:48
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Achso, also eher für einen spezialisierteren Nutzerkreis und eher geschäftlich als privat? Ich dachte zuerst eher an eine Art Community-Portal oder sowas. Dann finde ich deine Herangehensweise völlig in Ordnung.

Bei Institutionen hab ich die Erfahrung gemacht, dass manche eine sehr restriktive Sicherheitspolitik fahren und z. B. nur bestimmte (uralte) Browser benutzen. Für dich heißt das, eventuell auf abwärtskompatiblen Code zu achten und unbedingt ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Schutz vor SQL Injections und XSS sollte selbstverständlich sein. HTTP Basic Authentication ist da vielleicht auch nicht so angebracht, da dürfte es dann schon Digest Authentication sein oder gleich alles auf SSL auslegen. Hast du dir in der Richtung schon Gedanken gemacht?
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 11:12
streuner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : streuner ist offline
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Lüneburg
Beiträge: 623
streuner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Achso, also eher für einen spezialisierteren Nutzerkreis und eher geschäftlich als privat? Ich dachte zuerst eher an eine Art Community-Portal oder sowas. Dann finde ich deine Herangehensweise völlig in Ordnung.
Ok, dann bin ich beruhigt.

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Bei Institutionen hab ich die Erfahrung gemacht, dass manche eine sehr restriktive Sicherheitspolitik fahren und z. B. nur bestimmte (uralte) Browser benutzen. Für dich heißt das, eventuell auf abwärtskompatiblen Code zu achten und unbedingt ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten. Schutz vor SQL Injections und XSS sollte selbstverständlich sein. HTTP Basic Authentication ist da vielleicht auch nicht so angebracht, da dürfte es dann schon Digest Authentication sein oder gleich alles auf SSL auslegen. Hast du dir in der Richtung schon Gedanken gemacht?
Ja, Vorgaben sind sogar eher "Spielereien & optischer Schnickschnack" mit AJAX uns CSS. Wollte in die Richtung ssl sowieso gehen und für SQL-Injection & XSS habe ich eine Klasse geschrieben, der ich Variablen etc. übergebe. Zudem werden Ordner mit htaccess geschützt und mode-rewrite angepasst. Denke, damit dürfte ich alles abdecken, oder?
Vieles, was im Pflichten- und Lastenheft steht, ist umsetzbar, aber nicht unbedingt erforderlich und kann zu Problemen gerade durch JavaScript Deaktivierung etc. führen.

Ich finde es schwierig "Laien" die Problematik zu erklären, warum man Spielereien weg lassen will und dagegen eher auf stabilen Code setzt. Argumente wie "AJAX ist die Zukunft und soll bei uns auch durchgehend eingesetzt werden" und "Warum soll AJAX ein Problem sein? Die technologie gibt es und wird auf vielen Webseiten eingesetzt?". tja! Zudem stand ursprünglich im Fplichtenheft "Frames", aber das habe ich denen ausgeredet.

Anbei: Digest Authentication habe ich schon gehört, aber noch nicht speziell mich damit auseinander gesetzt. Habe dazu diese Website gefunden: 3.3. Digest Authentication! Ist dieser zusätzliche Schritt noch notwendig?

mfg streuner
__________________
Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode verkauft, der letzte Algorithmus patentiert,
der letzte Netzknoten verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine programmiert.

"Diese Software verdient die 3 großen GGG: --- Gesehen --- Gelacht --- Gelöscht ---"
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 11:23
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von streuner Beitrag anzeigen
Anbei: Digest Authentication habe ich schon gehört, aber noch nicht speziell mich damit auseinander gesetzt. Habe dazu diese Website gefunden: 3.3. Digest Authentication! Ist dieser zusätzliche Schritt noch notwendig?
Wenn du alles mit SSL machst und speziell auch das Login schon auf einer https-Seite erfolgt, brauchst du keine Digest Auth zusätzlich, da die Anmeldedaten dann durch SSL sowieso sicher übertragen werden. Digest Auth macht nur Sinn, wenn man sich ohne SSL sicher Einloggen und Replay-Attacken vermeiden will.

Spielt der Server bei SSL überhaupt mit? Man kann auf einem namensbasierten Virtual-Host-System nicht so ohne weiteres SSL verwenden.

BTW: Soll ich den Thread vielleicht doch lieber in die Brainstroming-Rubrik schieben?
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 11:39
streuner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : streuner ist offline
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Lüneburg
Beiträge: 623
streuner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Wenn du alles mit SSL machst und speziell auch das Login schon auf einer https-Seite erfolgt, brauchst du keine Digest Auth zusätzlich, da die Anmeldedaten dann durch SSL sowieso sicher übertragen werden. Digest Auth macht nur Sinn, wenn man sich ohne SSL sicher Einloggen und Replay-Attacken vermeiden will.
Ok, gut.

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Spielt der Server bei SSL überhaupt mit? Man kann auf einem namensbasierten Virtual-Host-System nicht so ohne weiteres SSL verwenden.
Hm, die stellen einen eigenen Server mit eigenem Mail System, Apache PHP 4 & 5 zur Verfügung, auf den ich per Remote zugreifen kann. Momentan arbeite ich lokal. Ursprünglich ist die Absprache, dass die die notwendigen technischen Anforderungen, die abgesprochen sind, zur Verfügung stellen?!

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
BTW: Soll ich den Thread vielleicht doch lieber in die Brainstroming-Rubrik schieben?
Kannst Du auch gerne machen.

mfg streuner
__________________
Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode verkauft, der letzte Algorithmus patentiert,
der letzte Netzknoten verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine programmiert.

"Diese Software verdient die 3 großen GGG: --- Gesehen --- Gelacht --- Gelöscht ---"
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 11:45
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von streuner Beitrag anzeigen
Kannst Du auch gerne machen.
Ich bin blöd, wir sind doch schon im Brainstorming. Ich hatte nur HTML/JS/CSS gelesen

OK, ansonsten fällt mir grad nichts mehr ein, was ich dir noch mit auf den Weg geben könnte

Viel Erfolg!
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 11:57
streuner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : streuner ist offline
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Lüneburg
Beiträge: 623
streuner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Ich bin blöd, wir sind doch schon im Brainstorming. Ich hatte nur HTML/JS/CSS gelesen
...ich hatte mich gerade auch schon gewundert!

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
OK, ansonsten fällt mir grad nichts mehr ein, was ich dir noch mit auf den Weg geben könnte

Viel Erfolg!
Vielleicht noch eine Kleinigkeit: ist es sinnvoll den Quellcode bei Abgabe z.B. mit Zend zu verschlüsseln, oder haben die Anspruch auf lesbaren Quellcode? Geht um weitere Verwendbarkeit...etc.! Und noch was: es gibt bei denen anscheinend schon irgendwelche kleinen JSF Geschichten. Die Frage war jetzt, ob ich mit PHP auf Klassen/Funktionen und Variablen von JSF zugreifen kann. Geht sowas/gibt es Schnittstellen? Das wäre es erstmal!

Danke Dir.

mfg streuner
__________________
Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode verkauft, der letzte Algorithmus patentiert,
der letzte Netzknoten verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine programmiert.

"Diese Software verdient die 3 großen GGG: --- Gesehen --- Gelacht --- Gelöscht ---"
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 12:11
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von streuner Beitrag anzeigen
ist es sinnvoll den Quellcode bei Abgabe z.B. mit Zend zu verschlüsseln, oder haben die Anspruch auf lesbaren Quellcode?
Wenn du nur eine (oder mehrere) Lizenz(en) für das fertige Produkt verkaufst, kannst du den Quellcode verschlüsseln, denn du willst ihn ja auch an andere weiterverkaufen.

Wenn du für die Entwicklung bezahlt wirst, haben die imho auch Anspruch darauf, den Quelltext zu sehen.

Zitat:
Zitat von streuner Beitrag anzeigen
es gibt bei denen anscheinend schon irgendwelche kleinen JSF Geschichten. Die Frage war jetzt, ob ich mit PHP auf Klassen/Funktionen und Variablen von JSF zugreifen kann. Geht sowas/gibt es Schnittstellen?
PHP: Java - Manual
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 06-11-2009, 12:14
streuner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : streuner ist offline
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Lüneburg
Beiträge: 623
streuner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Thanx, sieht ja gar nicht so wild aus mit PHP darauf zuzugreifen.

mfg streuner
__________________
Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode verkauft, der letzte Algorithmus patentiert,
der letzte Netzknoten verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine programmiert.

"Diese Software verdient die 3 großen GGG: --- Gesehen --- Gelacht --- Gelöscht ---"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PGP/Formulare: zu lange eingaben werden gelöscht Pandur2000 PHP Developer Forum 25 08-10-2004 08:40
wie lange? myder PHP Developer Forum 6 20-11-2003 19:19
XXX PP - 80% ab 1 min - Lange Haltezeiten inso Webmaster 1 21-04-2003 02:05
Lange IF-Schleife chrisonline PHP Developer Forum 3 21-07-2002 05:53
Wie lange .... MFG PHP Developer Forum 2 03-01-2002 13:11

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:20 Uhr.