php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Jobs und Projekte > Existenzgründer, Freelancing, Verträge und sonstiges
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


Existenzgründer, Freelancing, Verträge und sonstiges Dieses Forum soll euch dazu dienen, Fragen rund um das Thema Selbstständigkeit und Existenzgründung zu beantworten.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich.
  #16 (permalink)  
Alt 19-02-2002, 20:32
LorGG
 Newbie
Links : Onlinestatus : LorGG ist offline
Registriert seit: Mar 2001
Beiträge: 8
LorGG ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
LorGG eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hiho,
ich und ein Kollege aus der Schule haben damals mit 17 unser Gewerbe angemeldet. Vorher war es, da wir noch minderjährig waren, notwendig, einen Beschluss vorm Vormundschaftsgericht durchzusetzen, dass die Anmeldung genehmigt wird. Danach muß man Gewerbeschein beantragen. Das kostet glaub ich pro Person, auf die das Gewerbe angemeldet wird, 20 Mark.. bzw. 10 € mittlerweile oder so.
Was steuerliche Dinge anbelangt, muss man ein wenig vorausplanen. Für den Anfang sind in diesem wahrscheinlich keine Umsätze über 15000 € im laufenden und voraussichtlich nicht mehr als 50 000 € im kommenden Jahr zu erwarten. Daher wäre es ein Kleinunternehmen. Dazu würd ich ma ins UStG. ( besonders §14 und §19 ) was Rechung und Steuer angeht, schauen.
So far..
de LorGG
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 19-02-2002, 21:24
ML
 Newbie
Links : Onlinestatus : ML ist offline
Registriert seit: Feb 2002
Beiträge: 3
ML ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Thumbs up

Den besten Link zu diesem Thema, den ich kenne, ist hier:

http://www.e-lancer-nrw.de/ratgeber/index.html

Ich bin selber seit einigen Jahren Freelancer und in diesem Buch (wird glaube ich bald auch als Buch erscheinen) steht wirklich alles rund um Gewerbeschein, Krankenversicherung, Steuern und pipapo drin, was man als Freelancer wissen muss, aber eigentlich gar nicht wissen will. Sehr empfehlenswert!

Gruß ml@mlohrer.de
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 19-02-2002, 23:27
iamnilsi
 Newbie
Links : Onlinestatus : iamnilsi ist offline
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 5
iamnilsi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
iamnilsi eine Nachricht über AIM schicken
Post

Hallo zusammen,

eine Möglichkeit, ohne Gewerbeschein Rechnungen zu schreiben (setzt voraus, nur wenig pro Jahr zu verdienen):

Du schreibst Rechnungen, und weisst keine MwSt aus.

Du schreibst in die Rechnungen:
"Da ich Kleinunternehmer bin, fällt eine Umsatzsteuer nicht an"

Ansonsten:
Ab 18 kannst Du dir einen Gewerbeschein holen. Dann musst Du aber auch monatlich eine Umsatzsteuererklärung machen. usw usf.

__________________
ciao,
.: Nils :.

------------------------------
-> PHP-Finder, the php network

-> http://www.phpfinder.de/
-> mailto:info@phpfinder.de
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 19-02-2002, 23:50
pkindt
 Newbie
Links : Onlinestatus : pkindt ist offline
Registriert seit: Feb 2002
Beiträge: 4
pkindt ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Danke...
Ich denke Ich komme so auf zwischen 1000 und 3000 Mark im Monat. Was ist jetzt das beste? Ohne MwSt. oder als Freier Künstler oder mit Gewerbeschein?
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 20-02-2002, 09:29
schmalle
  Ich Root, Du nix
Links : Onlinestatus : schmalle ist offline
Registriert seit: Jun 2001
Ort: Egelsbach FFM
Beiträge: 9.170
schmalle ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

die lösung mit mwst. ist immer die bessere. du kannst sonst nämlich selber nichts absetzten, und keine vorsteuern ziehen! ausserdem bestehen fast alle firmen auf rechnungen mit ausgewiesener mwst.

ist zwar etwas papierkram, aber das ist erträglich! du kannst das ja auch quartalsweise oder gar halbjährlich machen ...
__________________
h.a.n.d.
Schmalle

http://impressed.by
http://blog.schmalenberger.it



Wichtige Anmerkung: Ich habe keine Probleme mit Alkohol ...
... nur ohne :-)
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 20-02-2002, 15:17
iamnilsi
 Newbie
Links : Onlinestatus : iamnilsi ist offline
Registriert seit: Dec 2001
Beiträge: 5
iamnilsi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
iamnilsi eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Zitat:
Original geschrieben von schmalle
ist zwar etwas papierkram, aber das ist erträglich! du kannst das ja auch quartalsweise oder gar halbjährlich machen ...
ist leider nicht mehr möglich. Seit diesem Jahr müssen "neue" jeden Monat eine Umsatzsteuervoranmeldung - ja so heisst das :-) - abgeben.
__________________
ciao,
.: Nils :.

------------------------------
-> PHP-Finder, the php network

-> http://www.phpfinder.de/
-> mailto:info@phpfinder.de
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 21-02-2002, 02:02
steCgn
 Newbie
Links : Onlinestatus : steCgn ist offline
Registriert seit: Feb 2002
Beiträge: 25
steCgn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Wink Gewertbeschein

NEIN,
Du brauchst keinen Gewerbeschein! Als Programmierer oder Sreendesigner gilt man evt. als künstlerischer, auf jeden Fall als technischer Freiberufler, die brauchen keinen Gewerbeschein. Unter http://www.ihk.koeln.de gibt es gut Informationen und vor allem eine kostenlose Broschüre zur Existenzgründung, da steht auch alles über Gewerbescheine drin...
Viel Erfolg
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 21-02-2002, 17:27
Blaster
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : Blaster ist offline
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Köln
Beiträge: 968
Blaster ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

@Alle:

Aus eigener Erfahrung weiß ich noch, wie schwer es war, von einer Seite ist verbindliche Informationen zu bekommen, ohne gleich "schlafende Hunde zu wecken". Deshalb sei euch eure Unwissenheit verziehen...

Grundsätzlich benötigt man keinen Gewerbeschein, um einen Auftrag anzunehmen und eine Rechnung zu stellen, wenn die Tätigkeit nicht nach der GewO anmeldungspflichtig ist(Handelstätigkeit,Handwerktätikeit,Unternehmenrechtsform etc). Dennoch müßt ihr euch unter Umständen beim Finanzamt eure Tätigkeit als sogenannten freien Beruf anmelden, wenn sie gewerbesteuerpflichtig ist, oder die Umsätze den Freibetrag von 20.000€ p. A. (netto!) übersteigen. Indem diesen Fall müßt ihr ein 2-seitiges Formblatt ausfüllen, indem ihr euren Firmensitz und eure zu erwarten Einkünfteangeben, für das das Finanzamt eine Vorwegbemessung eure Einkünfte steuerlich kassieren will - also Vorsicht. Unter Umständen wird das Finanzamt dann doch das Ordnugsamt informieren. Grundsätzlich ist Programmiertätigkeit gewerbesteuerpflichtig. Nach einen Urteil vom 4.Senat BFH vom 10.9.98 ist sie es aber nicht, wenn sie eine "selbstständige Individuallösung künstlerischer und/oder schriftstellerischer Natur" ist. Es gibt noch weiter Optionen, wie man sich vor der Gewerbesteuer zu drücken kann.(s.a. http://www.gulp.de) ist deine Tätigkeit nicht gewerbesteuerpflicht und klar als freiberuflich zu deklarieren, könnt ihr eure Umsätze einfach bei eurer Einkommensteuererklärung Anlage GSE angeben und so eure Abgabe abführen.

Sollte man besser einen Gewerbeschein haben?!
Jain(Fuzzy-Logik!). Durch die Anmeldung beim Ordnungsamt (30.- €), werden sieben Institutionen über eure Tätigkeiten informiert: IHK,Handwerkskammer,Finanzamt,Krankenkassen usw. D.h. über die Meldung und Handhabung mit denen braucht ihr euch dann keine Sorgen machen. Es gibt aber auch Nachteile: Wenn ihr einen GWS habt, seit ihr für sämtlichen staatlichen Förderungsmassnahmen disqualifiziert. Auch könnte einer der sieben Zwerge etwas dagegen haben, weil ihr deren Qualifikationen nicht erfüllt. - Ich weiß bis heute noch nicht, ob die Handwerkskammer gegen meine GW-Tätigkeit etwas haben könnte, weil ich kein Fach- oder Dipl.-Informatiker bin. - Ohne GWS macht ihr einen nicht ganz ungefährlichen Soloon um die GewO, der mit Ordnungsstrafen und im Extremfall mit ein jahr Gefängnis bestraft werden kann. Grundsätzlich könnt ihr aber auch rückwirkend einen GWS beantragen.

Zum Schluß möchte ich noch sagen: Wenn man sich an jedes I-Tüpfelchen an Verordnugen und Gesetzen hält, ist in Deutschland unmöglich sich selbstständig zu machen. Wie sachte ein deutscher Ökonomie-Professor:
Zitat:
In Deutschland machen sich nur Türken selbstständig! - Die können die GewO nicht lesen.
Dies ist ein Zitat! Ich habe nichts gegen Türken!

Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick gewähren!

Blaster

Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 21-02-2002, 21:47
Wotan
 Master
Links : Onlinestatus : Wotan ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Berlin
Beiträge: 5.349
Wotan ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Oder aber es wird ein Honoravertrag geschloßen, dann kann man auch Rechgnungen schreiben ohne MwSt. Und die werden bei Firmen auch angenommen. Nur mußt du die Einkünfte im Lohsteuerjahresausgleich angeben.
__________________
*winks*
Gilbert
------------------------------------------------
Hilfe für eine Vielzahl von Problemen!!!
http://www.1st-rootserver.de/
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 21-02-2002, 22:35
Blaster
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : Blaster ist offline
Registriert seit: Nov 2001
Ort: Köln
Beiträge: 968
Blaster ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

@ ML:

Guter Referenzlink! - Den kannte ich auch noch nicht!
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 20-03-2002, 18:17
Rev
 Newbie
Links : Onlinestatus : Rev ist offline
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 21
Rev ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

aaaaaalso
ich hab auch seid kurzem nen gewerbeschein und das ist eigentlich auch das vernünftigste, so geht man sich von vorneherein jeden stress aus dem weg, macht alles "legal".. da ich noch schüler bin meinten die netten herren beim finanzamt ne jährliche abführung würde rauchen und von den gebühren (zb ihk) kann man auch befreit werden.. dann noch nen netten steuerberater an die hand (viele helfen jungen existensgründern und machens fast für lau) und die sache läuft
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 21-03-2002, 09:56
Raphael 69
 Newbie
Links : Onlinestatus : Raphael 69 ist offline
Registriert seit: Feb 2002
Beiträge: 88
Raphael 69 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Leute Leute Leute *kopfschüttel*
So einfach funktioniert das mit dem Gewerbeschein aber nicht.
Erstens bekommt ein 15/16 Jähriger nicht einfach einen Gewerbeschein.
Zweitens ist ein Gewerbeschein zwar schnell geholt, denn das Gewerbeamt stellt nicht viele Fragen. Allerdings sollte man bedenken was ein Gewerbeschein soalles mit sich bringt.
Das Finanzamt steht ziemlich direkt auf er Matte und will alle drei Monate ne schöne Vorsteuererklärung und natürlich ne fette Zahlung. Um sich da nicht zu verzetteln braucht man als Selbständiger nen guten Steuerberater.
Ausserdem ist die Geschäftsform zu beachten. Personengwerbe/GbR/GmbH
Personengewerbe und GbR haften in volle Höhe und uneingeschränkt, können dafür aber besser über ihre Einnahmen verfügen. GmbH muss eine Kaution von mindestens 50.000 DM bei Gründung hinblättern. Dafür haftet sie nur bis Höhe der Einlage der Gesellschafter ( also bis 50.000 ). Andererseits kann sie aber auch nicht einfach das Geld verprassen das sie eingenommen hat.
Ansonsten wäre noch zu erwähnen daß man als Selbständiger aus der gesetzlichen Krankenversicherung rausfällt und sich privat versichern muss.
Rentenversicherung/Krankenversicherung/Betriebshaftpflicht sind die Mindestversicherungen die man bezahlen sollte, sonst kanns schnell bitter werden.

So einfach wie hier dargestellt ist es also nicht, selbständig zu sein.
Aaaaaaber, es gibt da nen kleinen feinen Ausweg
Das Zauberwort heisst "Freiberufler"



es sprach Professor Dr. Prügelpeitsch
__________________
ups, never mind,
it´s just me

Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 21-03-2002, 10:01
Raphael 69
 Newbie
Links : Onlinestatus : Raphael 69 ist offline
Registriert seit: Feb 2002
Beiträge: 88
Raphael 69 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

OH sorry
Ich hab garnicht gesehen daß der Thread schon 3 Seiten hat
__________________
ups, never mind,
it´s just me

Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 21-03-2002, 10:17
schmalle
  Ich Root, Du nix
Links : Onlinestatus : schmalle ist offline
Registriert seit: Jun 2001
Ort: Egelsbach FFM
Beiträge: 9.170
schmalle ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

augen auf beim eierkauf
__________________
h.a.n.d.
Schmalle

http://impressed.by
http://blog.schmalenberger.it



Wichtige Anmerkung: Ich habe keine Probleme mit Alkohol ...
... nur ohne :-)
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 21-03-2002, 12:40
bohni
 Member
Links : Onlinestatus : bohni ist offline
Registriert seit: Oct 2001
Beiträge: 423
bohni ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Freiberufler kannste aber nicht machen, wenn du selbst erstellte Applikationen (Software) verkaufen willst, dafür brauchste einen Gewerbeschein.
IHK-Beiträge werden auch erst ab nem bestimmten Umsatz fällig. Genauso wird die vierteljährliche Ertragsvorschau auch nur ab nem bestimmten Umsatz wirklich vierteljährlich verlangt.
Wenn man ausserdem Allein-Unterhalter ist, braucht man nicht wirklich einen Steuerberater.
Was wirklich heikel ist, ist die Krankenkasse.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

Die RIGID-FLEX-Technologie
Die RIGID-FLEX-TechnologieDie sogenannte "Flexible Elektronik" , oftmals auch als "Flexible Schaltungen" bezeichnet, ist eine zeitgemäße Technologie zum Montieren von elektronischen Schaltungen.

06.12.2018 | Berni

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

Newsmanager

Der Newsmanager ist ein Newssystem und Newsletter in einem. Mit WYSIWYG Editor und E-Mail import aus einer bestehenden MySql Datenbank sowie dynamische Kategorien / Themen Filter.

11.09.2019 Stephan_1972 | Kategorie: PHP/ News
Modelmanager

Der Modelmanager ist ein Webtool für Fotografen, kann als komplette Homepage oder als Webtool installiert werden.

11.09.2019 Stephan_1972 | Kategorie: PHP/ Webservice
ContentLion - Open Source CMS ansehen ContentLion - Open Source CMS

ContentLion ist ein in PHP geschriebenes CMS, bei dem man Seiten, Einstellungen usw. in Ordnern lagern kann

22.08.2019 stevieswebsite2 | Kategorie: PHP/ CMS
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:47 Uhr.