php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > Fragen zu Installation & Konfiguration (LAMP, WAMP & Co.)
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


Fragen zu Installation & Konfiguration (LAMP, WAMP & Co.) Probleme, Apache mit PHP oder MySQL zum Laufen zu bringen? Anpassung an .htaccess, httpd.conf oder php.ini funktionieren nicht? In diesem Forum könnt ihr eure Erfahrungen austauschen.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 2 Stimmen, 5,00 durchschnittlich.
  #61 (permalink)  
Alt 19-07-2011, 13:58
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Arrrrgggh, ich kann nicht mehr. Backticks, ja? Wie ich schon eher in diesem Thread sagte, sind Backticks nur in MySQL als Anführungszeichen für Symbole erlaubt. Nach ANSI-SQL-Standard sind es Double-Quotes. Double-Quotes innerhalb von double-quoted PHP-String müssen escaped werden (mit dem Backslash).

Warum musst du immer, wenn du ein Problem korrigierst, alle alten Fehler wieder reinbauen? Kannst du dich nicht einfach sukzessive mit dem erworbenen Wissen Stück für Stück in Richtung korrekte Lösung vorarbeiten?

Letztes Mal, dann musst du dir jemand anderes suchen:

PHP-Code:
$sql "UPDATE \"NEW_TABLE\"
            SET \"DATUM\" = :time , \"TEXT\" = :text
            WHERE \"AUTHOR\" = :author 
            "

__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #62 (permalink)  
Alt 19-07-2011, 14:27
Jiraiya
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Jiraiya ist offline
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 59
Jiraiya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hmm ich würde sagen weil ich unterdruck stehe, und weil ich wirklich noch anfänge bin und gerade mal eine woche mit php zutun hatte. aber das entschuldigt mein verhalten und meine fehlerquote nicht. deswegen kann ich nur sagen tut mir leid. ich werde versuchen so einiges auszuräumen.

doch noch zur erklärung. ich habe es vorhin mit den \" probiert, allerdings fand er da trotzdem nicht die tabelle. natürlich hab ich dann weiter gesucht und via try and error so einige foren vorschläge durch gearbeitet. das mir dabei so einige sachen noch nicht geläufig sind, kann ich nicht vermeiden. auch wenn du mir das einmal gesagt hast werd ich bestimmt solche fehler nochmal machen... aber du kannst dir sicher sein dass ich das nicht vorsätzlich mache.

nun trotzdem solltest danke ich dir für das aufbringen deiner durch aus beachtlichen geduld.

zieht sich das mit den \ durch den gesamten quelltext so durch. ich mein ich versteh das bei einem befehl der an die datenbank geschickt wird das ganze durchgezogen werden muss.
nun ist aber meine frage ob das später beim array und den in der foreach schleife für das query auch geschehen muss? und wenn ja warum? oder vllt präzieser was genau macht die zeile $stmn->execute() was führt sie aus. ich denke wenn das klar ist weiss ich auch wo ich das escapen noch vornehmen muss.

Geändert von Jiraiya (19-07-2011 um 14:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #63 (permalink)  
Alt 19-07-2011, 14:33
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Eine Woche? Dafür schlägst du dich ganz gut! Wird schon werden. Bleib am Ball und versuch bitte, ein paar Sachen selbst herauszufinden. Die Lektüre der ersten Kapitel des Handbuchs ist dabei Pflicht!

Wenn du dann konkrete Fragen hast, kannst du sie hier gerne stellen, aber beachte bitte die Grundregeln des Debuggings, unterdrücke niemals Fehlermeldungen und zitiere sie wörtlich, wenn du hier postest.

Ansonsten wird das hier ein Fulltime-Job und dafür hab ich weder Zeit noch Nerven, okay?

Nichts für ungut.

PS: Groß-/Kleinschreibung beim Tabellennamen beachtet?
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #64 (permalink)  
Alt 19-07-2011, 14:46
Jiraiya
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Jiraiya ist offline
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 59
Jiraiya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

danke für das aufbauen. das zwischen durch zuhören tut mal ganz gut ;-)
die tabelle kommt dort garnicht mehr vor. aber ich verstehe dein verweiss auf das manuel. ich werde mir wohl oder übel dieses nochmal vornehmen udn zeit investieren. ich hab ja noch 4 und ne halbe woche. schauen. ich poste dir mal noch den quelltext und schau dann dass ich dich erstmal einwenig entlaste.

PHP-Code:
$stmn->bindParam(':author' $author PDO::PARAM_STR);
    
$stmn->bindParam(':time' $time PDO::PARAM_INT);
    
$stmn->bindParam(':text' $text PDO::PARAM_STR);
    
    
$q = array(
            array(
                
'author' => 'MrX',
                
'text' => 'Hallo...',
                
'time' => 123456789
                
),
            array(
                
'author' => 'MrZ',
                
'text' => 'Hallo...Ich bin Z',
                
'time' => 1275554677
            
),
        );
        
        
    foreach(
$q as $query)
    {
        
$author $query['author'];
        
$text $query['text'];
        
$time $query['time'];
        
/*line 42*/     $stmn->execute();
    }
    
$stmn -> closeCursor();
    
    
?> 
fehler meldung:

Fatal error: Uncaught exception 'PDOException' with message 'SQLSTATE[HY000]: General error: -804 Dynamic SQL Error SQL error code = -804 Incorrect values within SQLDA structure ' in C:\Apache2\htdocs\guestebook 2.php:42 Stack trace: #0 C:\Apache2\htdocs\guestebook 2.php(42): PDOStatement->execute() #1 {main} thrown in C:\Apache2\htdocs\guestebook 2.php on line 42


ich werde mich nun mit der execute beschäftigen vllt find ich da was drüber.
thx for all


Hmm ich habs nun auch mal mit bindValue() versucht aber er gibt mir den selben fehler aus. leider findet auch die google suche nichts unter -804 Dynamic SQL error.
hab die namen kontroliert. stimmt alles soweit.
könnte es vllt an:
PHP-Code:
    $stmn->bindParam(':time' $time PDO::PARAM_INT); 
das die zeit sozusagen nicht im int ausgegeben wird und damit die reihe unterbrochen wird.
hab an der tabelle an und für sich nichts verändert ist immer noch wie auf dem eintrag mit dem bild.
Any other idea?

Geändert von Jiraiya (19-07-2011 um 17:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #65 (permalink)  
Alt 20-07-2011, 10:26
Jiraiya
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Jiraiya ist offline
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 59
Jiraiya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard verständniss frage

hallo mal wieder.
heute hab ich wirklich nur eine verständniss frage.
ich kam mit meinem problem gestern nicht wirklich vorran.
also hab ich mich entschieden anders weiter zumachen. und nun meine frage:
kann ich selbst in der pdo umgebung mit sql befehlen arbeiten. also kann ich reihen erstellen und daten einfügen etc via sql, obwohl ich pdo_firebird verwende? dann könnte ich an diesem punkt fort fahren und schon mal die notwendigen scripte zum auslagern aktualisieren eintragen neu erstellen etc. fertig machen.

und wenn ja ist das dann der teil der in den $sql = "..." kommt? der später dann ins prepare geht?
soweit ich das sehe ist der rest ja nur noch php anweisungen, von wegen übergeben der werte und bedingungen und anweisungen etc.
das einziege was da wieder pdo ist ja die bindParam um es dann für einen wert zu binden der letztendlich in de tabelle oder datenbank kommt.


es geht immer weiter vorran und ich freu mich wobei dir obengestellte frage immer noch steht(um nochmal sicherheit zubekommen).
kann mittlerweile eine tabelle aus dem php script heraus anlegen. Hab mir als weiteren schritt die(wie du es bereits erwähntest) Befehle für sql in einer externen befehle.php als funktion abgelegt. und auch das funktioniert. die parameter zum erstellen der tabelle(name der tabelle, einträge etc.) hab ich ebenso als variablen übergeben, mit dem gedanken das man sie ja irgendwann mal via html oder was auch immer angeben kann.
und man glaube es kaum es funktioniert.
aber es kommt noch eine frage hinzu: gibt es eine funktion die auf existenz prüft? egal ob tabelle reihe oder datenbank. die dann als antwort falsch oder wahr(existiert oder existiert nicht) ausgibt?

Geändert von Jiraiya (20-07-2011 um 16:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #66 (permalink)  
Alt 21-07-2011, 13:00
Jiraiya
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Jiraiya ist offline
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 59
Jiraiya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard zeit problem .. pa die physiker würden sich

so und zwar hab ich meine quellcode ausgebaut. ich hab immer noch dies selbe tabelle. aber nun wollte ich eine zeit angabe in die tabelle schreiben. blöde an der sache ist, dass das feld vom datentyp date ist. nun weiss ich nicht wie mein eingabe aussehen muss das ich das da korreckt abspeichern kann.

zuvor hab ich bei der ausgabe den eintrag aus der daten bank mit
PHP-Code:
echo 'geschrieben am 'date('H:i d.m.Y',strtotime($entry['DATUM'])) 
formatiert.
nun wollte ich eine xbeliebige anzahl an zahlen Beispiel:
PHP-Code:
$datum123456789
als datum reinschreiben(ich habs auch als str also mit anführungsstrichen versucht.)---> testzwecke. das spätere datum wird ja anhand der system zeit abgelesen, fürs protokoll oder datum der letzten sitzung.


hat jemand eine idee hot to do?
und wenn der moderator noch zeit übrig hat kann er auf meinen post über diesem eingehen.

Geändert von Jiraiya (21-07-2011 um 13:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #67 (permalink)  
Alt 21-07-2011, 13:13
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Jiraiya Beitrag anzeigen
blöde an der sache ist, dass das feld vom datentyp date ist. nun weiss ich nicht wie mein eingabe aussehen muss das ich das da korreckt abspeichern kann.
How to set the Firebird date format or why doesn't dd/mm/yyyy work?

Zitat:
und wenn der moderator noch zeit übrig hat kann er auf meinen post über diesem eingehen.
Langsam übertreibst du es hier m.E. etwas.

Wenn du irgendwo ein Praktikum machst, dann ist es auch deine Aufgabe, dich mit den nötigen Grundlagen der Techniken, die du dort verwendest, mal ein bisschen auseinander zu setzen.
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #68 (permalink)  
Alt 21-07-2011, 13:32
Jiraiya
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Jiraiya ist offline
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 59
Jiraiya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hmm ich weiss nicht was ich falsch mache. also malwieder ne sache zum abklären. ich will hier keinen gegens schienbein fahren. ich willhier keine vorführen oder sonst was. hätte ich einfach nur um eine antwort gebeten wäre wahrscheinlich auch wieder irgendein suptiler sch**** mit geschwungen. kann man denn nicht einfach nur schreiben dafür hab ich keine zeit fertig.
ich merke schon so einige post lang dass sich der moderator/du angegriffen fühlst und dann wider was zurück schreibst wodrauf der post zum einen unprofessionel wird und zum anderen zum sinnlosen überscrollen führt.
ja genau jetzt kritisiere ich. Ich finde nämlich das einfach nur nervig. Negativ denken angegrifffen fühlen etc. ich bin hier für jede hilfe dankbar und schreibe auch das ich unter druck stehe von der arbeit aus. und angst habe das zu versämmeln etc. das interessiert hier aber eigentlich nicht. sondern eigentlich sollte man fragen stellen können ohne als newbe abgestempelt zu werden und einfach nur behilflich sein. wenn es eben gerade oder allgemein nciht geht dann gehts nicht. fertig ist der lack. warum dann sowas zurückschreiben.
Ich übe mich täglich darin negative aussagen von menschen den informativen inhalt abzugewinnen und den rest aussen vor zulassen. Es ist schwer erleichtert aber die kommunikation und lässt missverständnisse draussen.

ich danke trotzdem für den link.
solltest du mir sowas nochmal schreiben wollen, schick es mir bitte per persönliche nachricht damit das thema nicht noch mehr mit sowas verhunzt wird. ich denke das ist in unser beider interesse. und wenn du nicht mehr kannst oder keine zeit hast, empfehle ich dir einfach nicht zu antworten. wenn ich keine antwort von dir kriege muss ich eben weiter suchen andere methoden ausprobiern oder andere fragen so einfach ist das. aber das du dich aufregst oder sogar ich mich aufrege ist zumindest nicht anliegen dieses forums.


ich habe bei meiner angabe aber auch noch die uhrzeit mit drin wie verhält es sich mit der?

Geändert von Jiraiya (21-07-2011 um 13:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #69 (permalink)  
Alt 21-07-2011, 14:03
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Jiraiya Beitrag anzeigen
ich merke schon so einige post lang dass sich der moderator/du angegriffen fühlst
Ich fühle mich nicht „angegriffen“ - sondern ich sehe es als pure Schnorrerei an, wenn Leute sich jeden Kleinscheiß vorkauen lassen wollen, obwohl es eigentlich ihre Aufgabe wäre, sich über sowas selbstständig zu informieren.

Das ursprüngliche Thema dieses Threads - Firebird aus PHP heraus ansprechen und das erst mal zum laufen zu bekommen - das mag noch berechtigt sein, dass man für sowas fragt, das ist kein ganz triviales Thema.

Aber wenn du jetzt von einem Thema zum nächsten springst, und hier Trivialfragen stellst - dann ist langsam mal das Ende der Fahnenstange erreicht.

Und ja, Fragen wie „wie lautet das richtige Format für den Datentyp date bei Firebird“ - das sind m.E. absolut Trivialfragen.
Die Antwort darauf kann nur JFGI und RTFM lauten. (Das heißt just f**king google it und read the f**king manual, falls du dich wundern solltest.)

Du machst ein Praktikum, nicht wir - also ist es auch deine Aufgabe, dich über sowas zu informieren.

Zitat:
ja genau jetzt kritisiere ich.
Kannst du machen. Gibt aber auch Feedback ...

Zitat:
sondern eigentlich sollte man fragen stellen können ohne als newbe abgestempelt zu werden
Siehe oben - wenn's um wirklich kniffelige Fragestellungen geht, meinetwegen gerne.

Aber so einen Trivialkram wie das richtige Datumsformat - dazu informierst du dich bitte selber!

Zitat:
ich habe bei meiner angabe aber auch noch die uhrzeit mit drin wie verhält es sich mit der?
Noch mal: JFGI & RTFM.

Bei der nächsten Trivialfrage dieser Art mache ich den Thread endgültig dicht.
Ich hoffe, wir verstehen uns.
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #70 (permalink)  
Alt 21-07-2011, 14:28
Jiraiya
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Jiraiya ist offline
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 59
Jiraiya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

danke für die gedanken anstöße.

aber ich empfehle dir dann den thread jetzt und hier zu schliessen damit ich dich endlich in ruhe lassen kann. ich suche hilfe und keinen proffessionellen programmierer der sich zu schade ist ohne beifällige bemerkung einen rat zugeben. wenn es dir zu trivial ist solltest einfach nicht du sondern jemand anderes der gerade mal rein schaut drauf antworten. dann dauert es eben länger. aber deine einschätzung über trivial fragen und wo das steht wie man da hin gelangt etc kann ich zum jetztigen zeitpunkt nicht teilen. wahrscheinlich werd ich ebenso irgendwann mir zu schade sein auf manche fragen einfach zu antworten. aber vllt sollte man dann ohne nutzlose kommentare versuchen den jenigen auf den richtigen weg zubringen--> denn programmieren kannst du ja so wie es ausschaut aber pädagogik oder motivation zählen definitiv nicht zu deinen stärken. wozu auch benötigst du ja auch garnicht, von daher verständlich aber ein wenig sollte man sich dann doch wie an des mit und voneinander lernen prinziep erinnern...

kritik kannst du mir gerne geben. ich bin jeder zeit bereit zum lernen und weiss das ich hundertprozentig nicht der beste bin. aber ich versuche sie zumindest zu überdenken und zu überlegen wie denn jemand aus welchem grund etwas gesagt hat. das liegt dir scheinbar fern. du fühlst dich angegriffen sag es wie du willst. aber wie sollte ich als grünschnabel auch auf den gedanken kommen dir etwas erzählen zu dürfen egal von was? verdammicht was mich an der ganzen sache so nervt ist, dass ich dich verstehen kann, aber auch nicht mit dir harmonieren/kommunizieren/auf dich eingehen kann wenn du nicht ein wenig geduld und einfühlungsvermögen mitbringst für einen ANFÄNGER mitbringst.

richtig ich mache das praktikum das stimmt und haue dir schon lange keine guck dir das mal an und sag mal was falsch ist fragen mehr rein--> man beachte die wenn auch geringfügige entwicklung. ich versuche mich dahin gehend weiter anzupassen.
und das erste was ich mache ist recherchieren(entsprechend der erfahrung unpräziese) bei misserfolg versuche ich was nach gut dünken. wenn das missglückt frage ich freunde... und erst dann poste ich es hier im forum. vondaher wird das immer der letzte ausweg sein.

ebenso bin ich der meinung das ich durch fragen antwort einiges mehr erfahren kann als durch deuten von texten. texte liefern inhalt und informationen die manchmal sogar antworten sind. aber fragen liefern immer antworten. so ist da nunmal meine lernphilosophie. ich lese gern texte und ich hab offensichtlich nicht ausreichend gelesen, aber dazu fehlt mir (vllt gefühlt die zeit). also versuch ich über effizientere wege vorran zuschreiten. das denke ich ist nicht verwerflich.

Ich werde mich nun den manuals zuwenden und schauen ob ich auf fragen eine antwort finde. denn wie bereits erwähnt berücksichtige ich seit anfang diesen threads deine ratschläge und suche nur rat bei unklarheiten.

Ebenso bin ich jetzt gespannt was du tust. ob du deiner frustration, warnung(wie absurd, wenn man jemanden helfen will) und gereiztheit ausdruck verleist und den thread schliest oder ob du dich doch an die zeiten der hoffnungslosigkeit zurück erinnerst und menschlichkeit und einfühlungsvermögen beweist.

In beiden fällen bedanke ich mich zum wiederholten male für deine hilfe und anleitung.
Mit Zitat antworten
  #71 (permalink)  
Alt 21-07-2011, 14:42
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja, schöner Sermon ...

Trotzdem bin ich der Ansicht, dass du die Antwort auf so eine Frage:
Zitat:
Zitat von Jiraiya Beitrag anzeigen
ich habe bei meiner angabe aber auch noch die uhrzeit mit drin wie verhält es sich mit der?
selber zu finden in der Lage sein solltest.

Wenn du mal kurz nach einer Übersicht der Firebird-Datentypen googlest - dann stößt du schnell auf die Info, dass DATE in Firebird eben nur ein Datum darstellt, und keine Uhrzeit enthält.
Wenn du einen solchen Wert speichern willst, musst du also einen anderen Datentyp wählen - z.B. TIMESTAMP: TIMESTAMP is stored as two 32-bit longwords and is a combination of DATE and TIME.

Zitat:
und das erste was ich mache ist recherchieren
Wie sieht denn dann bei dir „recherchieren“ aus, wenn du die Antworten auf solche Fragen nicht selber findest?
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #72 (permalink)  
Alt 21-07-2011, 15:16
Jiraiya
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Jiraiya ist offline
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 59
Jiraiya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

die frage kam daher weil ich die daten abgerufen hatte und den auswurf mit zeit hatte. mttlerweile ist mir aber einfach mal in den kopf gekommen(nach dem was wir geschrieben haben) dass die zeit durch die formatierung der ausgabe mit rangehangen wird. damit klingt das was du sagst logisch und lässt sich mit dem vereinbaren was der mir ausgibt.

wie meine recherche ausschaut:
wenn es ein fehler ist google ich zuerst noch dem gesamten fehler aber gerade wenn der ziemlich lang ist ergibt das natürlich wenig sinn da die treffer chance verschwindend gering wird. also wird eingegrenzt. meist fällt mir dabei schon wieder irgendwas in die hand mit dem ich weiter machen kann, wie "ganz lange zeile" .... already exist..."ganz lange zeile". na dann ist der rest relativ egal weil ich bereits daraus schlussfolgern kann.
dann versuche ich das problem wieder zu lösen. kein erfolg dann wird geschaut wie denn andere so zeilen formuliert haben.
führt das ebenso wenig zum erfolg. heist es wissen nicht durch adaptives verhalten erlangen sondern, zusammen stückeln aus infomationen--> manuals , foren.. erklärungen. meist lösen sich damit die probleme.
doch wie du siehst nicht immer.
und genau dann kommt ein eintrag ins forum. während dessen such ich weiter nach informationen. wenn sie sich erledigt haben, wird es umgehend gepostet.

das gesamte manual von irgendwas zulesen oder auch nur die ersten kapitel halte ich für zwecklos, da meine kenntnisse sich bis jetzt auf console c++ beschränken ohne datenbanken. daher versteh ich viele fremdwörter garnicht.
dadurch das ich aber jetzt anfange mir die methoden(erstellen löschen abfragen etc) versuche zusammen zusuchen, kann ich präzieser werden. ich hab php die grundlagen durch gearbeitet(natürlich bleibt da nicht alles hängen wenn man dafür 3 tage nutzt) aber damit konnte ich anfangen. ich verstehe schon mal was was ist. was eine variable ist was operatoren sind und was funktionen machen und darstellen(also sowohl vom quelltext bild her als auch oft von der bedeutung). damit kann man dann erstmal einsteigen. ansonsten strotzt der kopf vor sach wissen und eigentlich ist es doch wieder anders.

wenn ich mir diesen grundstock angeeignet habe, werde ihc mit tiefergehenden zusammenhängen fortfahren. und damit sowohl lernen als auch das projekt gestalten. aber erst an diesem punkt finde ich macht es sinn sich zum beispiel firebird manual durch zulesen, weil ein dann der eine oder ander begriff auch etwas sagt. also die Abstraktion an inhalt gewinnt.

es ist als ob ich dir erkläre wie du in peking von a nach b kommst und das sich durch verschinde strassen und gebiete bewegt. klar kannst du versuchen dir das zumerken, aber gehalt voller wird es wenn du zwischen durch mal auf die karte guckst(ein notizzettel schliess ich bei dem beispiel mal aus). dann erkennst du strassen wieder siehst wo strasse a im verhältniss zu strasse b liegt etc. ich finde auf diese weise gewinnt man eine vorstellung von der sprache/funtionsweise der sprache als auch von kommunikation der sprachen untereinander, wie auch von den einzelnen vordefinierten konstanten und was überhaupt in dem rahmen alles möglich ist.

ich denke mal nicht das du deine erste zeile ernst meintest. aber das war keine predigt sondern eine meinung. eine austausch von gedanken. ich will hier nicht als priester gelten. die kommentar nehme ich als angriff. ich wollte dir einfach nur sagen was in mir vorgeht und was ich denke was du falsch machst/siehst. es sollte unsere kommunikation fördern und nicht dich belehren. das hat garnichts mit einer predigt zu tun.

Geändert von Jiraiya (21-07-2011 um 15:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #73 (permalink)  
Alt 22-07-2011, 11:45
Jiraiya
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Jiraiya ist offline
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 59
Jiraiya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe jetzt mein gästebuch fast fertig(praktische übung mit den methoden die ich brauche um die aufgabe zuerfüllen). die eingabe funktioniert muss nur noch das datum machen.

aber die ausgabe ist etwas komplizierter. ich habe in einem einführungscode gelesen das man php mit html unterbrechen kann.
HTML-Code:
<table>
            
            <?php
                require_once("verbindung.php");
                require_once("befehle.php");
                
                $database = new PDO("firebird:dbname=" . DB_NAME . ";host=" . DB_HOST . "","" . DB_USER . "", "" . DB_PASSWORD . "");
                $database->setAttribute(PDO::ATTR_ERRMODE, PDO::ERRMODE_EXCEPTION);
                
                $database->beginTransaction();
                
                $sql =    "SELECT \"USERNAME\" , \"EMAIL\" , \"NACHRICHT\" 
                        FROM \"GUESTBOOK\"
                        ORDER BY  \"USERNAME\" DESC";
                        
                foreach($database->query($sql) as $entry)
                {
                    ?>
                    <tr>
                        <td>    
                            <?php echo '<br /><br />Kommentar von '?>
                        </td>
                        <td>
                        <?php, htmlspecialchars($entry['USERNAME']) , '';?>
                        </td>
                    </tr>
                    <tr>
                        <td> <?php echo 'Email: '?></td>
                        <td><?php , htmlspecialchars($entry['EMAIL']) , '<br />';?></td>
                    </tr>
                    <tr>
                        <td> <?php echo 'Text: <br />'?></td>
                        <td> <?php, htmlspecialchars($entry['NACHRICHT']);?></td>
                    </tr>
                    <?php
                }
            ?>
        </table>
    </body>
also hab ich eine tabelle erstell(damit alles schön sauber aussiet) und hab in die eigentlichen einträge meine schleife von php weiterlaufen lassen. aber scheinbal funktioniert das nicht. er hat ein problem mit dem winkel.
das wiedrum versteh ich aber auch nicht weil ja eigentlich php mit
PHP-Code:
?> 
ausgabe im browser:

Code:
setAttribute(PDO::ATTR_ERRMODE, PDO::ERRMODE_EXCEPTION); $database->beginTransaction();
 $sql = "SELECT \"USERNAME\" , \"EMAIL\" , \"NACHRICHT\" FROM \"GUESTBOOK\" ORDER BY \"USERNAME\" DESC";
foreach($database->query($sql) as $entry) { ?>

Kommentar von '?>     
    ';?>
'?>
beendet wird. warum interpretiert er den einfach winkel als ende für php?
also direkt gefragt wo sollte man php unterbrechungen vermeiden und wie löse ich das problem mit der schleife?

durch hilfe von nem freund gelöst

Geändert von Jiraiya (09-08-2011 um 13:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #74 (permalink)  
Alt 22-07-2011, 19:18
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Verwende bitte [php]-Tags für Beispielcode, der überwiegende PHP-Code enthält. Das Syntaxhighlighting hilft dabei, Fehler wie bspw. falsche geschlossene Zeichenketten zu erkennen.

Das scheint hier aber nicht der Fall zu sein, der Code sieht mit Highlighting erst mal korrekt aus.
Sieht eher so aus, als ob PHP überhaupt nicht geparst worden wäre.

(Der Browser sieht dann ihm unbekannte „Elemente“ wie <?php, und stelle das dann ab der Stelle da, wo es wieder sowas wie HTML sein könnte, das gibt dann solch komische Ergebnisse.)
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #75 (permalink)  
Alt 28-07-2011, 15:35
Jiraiya
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Jiraiya ist offline
Registriert seit: Jul 2011
Beiträge: 59
Jiraiya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard wenn es vorran geht

und da bin ich mal wieder:
und zwar soll er das passwort an einer bestimmten stelle kontrolieren und mir wenn es nicht mit dem eingegebenen übereinstimmt ein eintrag in eine tabelle namens protokoll.
allerdings streigt er bei dem blob eintrag "$fehler" rum.
ich habe bereits alles als ein wort geschrieben das ausrufe zeichen weg gelassen und den typ des Feldes auf varchar als auch als char abgeändert.
keine änderung.

momentan steht das feld auf blob und hat 1024 als size.
hier der quelltext.
PHP-Code:
foreach($database->query($sql)  as $key => $entry){
                    if(
$entry["ID"]=== $mitid){
                        if(
$entry["SERVICEMD"]=== $md5){
                                
$sql2"UPDATE \"MITARBEITER\"
                                        SET \"SERVICESTATUS\" = $status
                                        WHERE \"ID\"= $mitid
                                        "
;
                                
$database->query($sql2);
                        }else{
                            
$fehler='Falsches  Passwort eingegeben';
                            
$datumtime();
                            
$sql2"INSERT INTO \"PROTOKOLL\" (\"MID\" , \"FEHLER\" , \"DATUM\")
                                    VALUES ( $mitid , $fehler , $datum) 
                                    "
;
                            
$database->query($sql2);
                        }
                    }
                    
                } 
und darunter die fehler meldung:
Code:
Fatal error:  Uncaught exception 'PDOException' with message  'SQLSTATE[HY000]: General error: -206 Dynamic SQL Error SQL error code =  -206 Column unknown 
FALSCHEPASSWORTEINGABE At line 2, column 24 ' in  C:\Apache2\htdocs\projekt\setstatus.php:42 Stack trace:
 #0 C:\Apache2\htdocs\projekt\setstatus.php(42): PDO->query('INSERT  INTO "PR...') #1 {main}   thrown in C:\Apache2\htdocs\projekt\setstatus.php on line 42
danke für die hilfe im vorraus.

Geändert von Jiraiya (09-08-2011 um 13:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Einzelauftrag] Dringende Hilfe zu Flash->XML->PHP->>Flash(SWF) PHP_Anfänger Jobgesuche 0 11-05-2005 15:23
brauche hilfe bei FIREBIRD VerNetzer Archiv / Trash 2 17-02-2005 12:20
[Coder gesucht] Hilfe beim Aufbau einer virtuellen Stadt cypresshill Projekthilfe 0 09-08-2003 22:58
Kleines Prob! Dringende Hilfe! dani_o PHP Developer Forum 8 10-07-2003 08:15
Dringende Hilfe - Hidden Field andik2000 HTML, JavaScript, AJAX, jQuery, CSS, Bootstrap, LESS 5 16-10-2002 12:42

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.