PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr

PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr (https://www.php-resource.de/forum/)
-   HTML, JavaScript, AJAX, jQuery, CSS, Bootstrap, LESS (https://www.php-resource.de/forum/html-javascript-ajax-jquery-css-bootstrap-less/)
-   -   Reset Button alle Daten löschen (https://www.php-resource.de/forum/html-javascript-ajax-jquery-css-bootstrap-less/78534-reset-button-alle-daten-loeschen.html)

AndreasS 27-11-2006 12:54

Reset Button alle Daten löschen
 
Hallo
Ich habe ein kleines Problem mit meinen Reset Buttons von Formularen.
Meine Formulare (PHP Code) werden auf alle möglichen Fehler überprüft. Klick man auf abschicken, und wurde ein Fehler gefunden, dann wird das Formular wieder angezeigt mit sämtlichen Angaben des Benutzers. Wenn ich nun aber den Reset-Button klicke, dann werden die alten Eingaben vom Benutzer nicht mehr gelöscht. Das heisst, der Reset-Button löscht immer nur gerade die aktuell eingegebenen Daten aus dem Formular, vor absenden dieses. Alle mit $_POST übergebenen Daten bleiben erhalten.
Wie kann ich erreichen, dass der Reset-Button immer alle Daten aus dem Formular löscht?
Habe schon diverse Möglichkeiten probiert, aber ohne Erfolg.
Mein aktueller Reset Button Code:

Code:

<input type="reset" name="reset" tabindex="14" value="Eingabe
l&ouml;schen" onclick="document.formanzeige.reset()">

Hoffe auf Hilfe.

Gruss Andreas

asp2php 27-11-2006 13:11

hm ... komisch, so

<input type="button" value="reset" onclick="document.Testform.reset();">
<input type="reset" value="reset" onclick="document.Testform.reset();">

funktioniert's :dontknow:

AndreasS 27-11-2006 13:18

Leider nein. Die $_POST Daten werden nicht gelöscht! :(

onemorenerd 27-11-2006 13:18

Gibst du den value der Eingabefelder vor, z.B. aus den POST-Daten des vorherigen Versuchs?
Mit welchen Browsern hast du es getestet?

AndreasS 27-11-2006 13:26

Also testen tu ich es mit dem Internet Explorer 6.
Und den value vergebe ich so zum Beispiel:
PHP-Code:

<input type="text" name="tel" size="40" maxlength="16" value="'.$tel.'" 


AndreasS 27-11-2006 13:40

Ich habe es nun mal mit dem Opera getestet. Gleiches Ergebnis.
:confused:

asp2php 27-11-2006 14:25

Zitat:

Original geschrieben von AndreasS
Also testen tu ich es mit dem Internet Explorer 6.
Und den value vergebe ich so zum Beispiel:
PHP-Code:

<input type="text" name="tel" size="40" maxlength="16" value="'.$tel.'" 


ist klar, reset() versetzt das Formular zum Anfangszustand, wenn am Anfang

<input type="text" name="tel" size="40" maxlength="16" value="bla">

steht, dann bekommst du auch "bla" in dem Inputfeld wieder. Du verwechselst da was, wenn du die Felder leeren willst, dann ist reset() die falsche Methode, sondern du musst alle Felder durchlaufen und explizit ="" setzen.

AndreasS 27-11-2006 14:39

Aha.
Und wie mache ich das am einfachsten? Soll ich das mit PHP lösen und alle Variablen mit unset löschen? Oder geht das auch einfacher, mit JavaScript?
Hast du mir ein Beispiel?
Danke.

asp2php 27-11-2006 14:41

ähm ... wieso Beispiel :rolleyes: ... die Sache ist doch klar ... lese meinen letzten Satz durch, da steht was von Schleife und ...

AndreasS 27-11-2006 14:50

Entschuldige. Aber ich bin noch nicht sehr bewand mit JavaScript. Ich nehme mal an, du meinst das mit JavaScript zu lösen. Oder?
Darum meine Frage nach einem Beispiel.
Habe keinen Plan wie ich das so lösen könnte.

Kropff 27-11-2006 15:06

anzahl der felder
for-schleife

gruß
peter

EDIT:
falscher link bei anzahl felder

AndreasS 27-11-2006 18:22

Also ich habe das nun mit PHP gelöst, da ich mit JavaScript noch nicht klar komme und das Formular doch ziemlich umfangreich ist.
Trotzdem möchte ich euch für die freundliche Hilfe danken.

Gruss Andreas


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0
[c] ebiz-consult GmbH & Co. KG