php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Sonstiges > Off-Topic Diskussionen
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


Off-Topic Diskussionen Kein Platz für Deine Frage gefunden? Dann bist Du hier genau richtig!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 22-04-2012, 16:48
Sunshen
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Sunshen ist offline
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 11
Sunshen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard PHP wie am Besten lernen?

Hallo Leute,
ich bin seit 1 bis 2 Monaten dabei PHP zu lernen und HTML Verständnis ist auch da.
Ich habe mich jetzt durch verschiedene Online-Tutorials durchgearbeitet und ich denke Grundlagen sind geschaffen!
Ich frage mich ob man bei diesen vorgegebenen Tutorials weniger lernt, als wenn man jetzt einfach selbst was schreibt.
Ich möchte PHP weiterhin lernen, ohne dafür Geld auszugeben.
Habt ihr da Empfehlungen, wie ich mich da weiter bilden kann?

MFG
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 22-04-2012, 17:40
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also Tutorials bringen in der Tat nur etwas, wenn man wirklich versteht, was man da macht. Viele der verfügbaren Tutorials a la "Wie Programmiere ich ein Gästebuch" verleiten dazu, den Code einzu zusammen zu kopieren. Das ist nicht zielführend, dass erlebe ich hier immer wieder.

Das Tutorial von Home ist da anders, da kann man schon eine ganze menge mitnehmen. Nichts desto trotz solltest und willst du dich dann bald an was eigenem Versuchen. Hier sollte der Lerneffekt im Vordergrund stehen.

Ich halte es für sinnvoll ein nicht öffentliches Projekt zu starten. ZB. ne Datenbank für Dinge die man verleiht oder auch eine Digitale Version der eigenen Briefmarkensammlung. Hier weißt du dann ganz genau, was die (deine) Anforderungen sind. Und du bist auch niemandem irgendwas schuldig.

Ansonsten finde ich ein gescheidtes Buch immer ganz hilfreich, wenn man was neues lernt. Aber der Markt für PHP ist da glaube ich etwas mau, daher ist die Webseite von Peter (s.o.) wohl auch sehr gut geeignet.
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 22-04-2012, 21:16
Sunshen
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Sunshen ist offline
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 11
Sunshen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja das verstehe ich. Ich habe bei den Tutorials auch immer darauf geachtet, das ich den Code verstehe, weil sonst ist es ja sinnlos! Ich habe mir den Code angeguckt und ihn dann versucht selber nachzuschreiben. Aber nicht auswendig gelernt, sondern überlegt was könnte logischer Weise jetzt kommen.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 23-04-2012, 09:17
Benutzerbild von ApoY2k ApoY2k
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ApoY2k ist offline
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 359
ApoY2k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ApoY2k eine Nachricht über ICQ schicken ApoY2k eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich habe PHP anno dazumal auch über einzelne Tutorials gelernt und mir einfach aus allen das Wissen gezogen, das ich für ein akutes Problem brauchte.

Irgendwann habe ich einfach mal wieder bei 0 angefangen und das bereits verlinkte Tutorial von Kropff gemacht und da hats dann erst richtig geklickt. Seitdem läufts wie von alleine. Kann ich also uneingeschränkt empfehlen.
__________________
This is what happens when an unstoppable force meets an immovable object.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 23-04-2012, 20:34
Sunshen
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Sunshen ist offline
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 11
Sunshen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Tutorial von 'Peter K.' finde ich auch sehr gut! Ich werde es mir merken.
Allerdings habe ich im Moment nicht mehr soviel Lust auf Tut´s, mein neues Projekt wird ein Forum sein. Klar werde ich mir Beispiel-Scripts anschauen, aber ohne 'copy & past',
ich werde es dann aus der logik herraus nachschreiben oder mir ein paar Funktionen anschauen. Ich brauche im Moment Praxis, ich habe mir in letzter Zeit sehr viel durchgelesen.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 23-04-2012, 20:41
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ein Forum halte ich für genau den falschen Ansatz. Das ist ein Projekt, welches du veröffentlichen musst. Dann kommst du irgendwann auf die Irrwitzige Idee, sämtliche Alphas und Betas zum Download anzubieten und nach einem Jahr ist das Projekt als ganzes gestorben. (Erfahrungswerte aus dem Forum)

Einen Mehrwert bietet es weder dir noch anderen und somit fehlt dir ganz klar die Motivation dieses Projekt durchzuziehen.

Ich kann nur nochmals empfehlen: mach was eigenen, was "nur" dir was bringt.

* In Anführungszeichen, weil es besser ist, wenn du der einzige bist, dem es nützt, als wenn es niemandem nützt.
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 25-04-2012, 21:57
Sunshen
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Sunshen ist offline
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 11
Sunshen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich glaube ich muss im Moment auch erstmal gucken, wie sind Scripts überhaupt aufegbaut. Bis her habe ich ja nur die Grundlagen gelernt, aber nichts selbst geschrieben. Und genau das ist jetzt auch meine Aufgabe. Es hinzubekommen eigenständig Scripts zu schreiben. Dafür habe ich mir verschiedene standard-Scripts angeschaut, um sie dann logisch nachzuschreiben. Also nicht bloß auswendig lernen und stumpf aufschreiben. Nein, ich weiß denn auch was jede Zeile für einen Sinn hat. Oder gibts noch weiter Empfehlungen? Meint ihr ich bin auf dem richtigen Weg?

Geändert von Sunshen (29-04-2012 um 19:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 05-05-2012, 01:07
rossixx
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : rossixx ist offline
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Berlin
Beiträge: 514
Blog-Einträge: 2
rossixx wird schon bald berühmt werden
Cool immer was eigenes

ich kann mich hier klar den empfehlungen - was eigenes zu schreiben - anschliessen.

nimm dir die beispiele die hier genannt wurden, oder denk dir aus was du verwalten oder managen willst.

z.b. eine eigenes adressbuch deiner familie, aber bitte nicht auf nem offiziellen server.

dann hast schon mal ein paar dinge die du eh lernen mußt:

server zuhause aufsetzen, apache + php5, mysql, phpmyadmin einrichten und verstehen.

dann die erste datenbank aufsetzen und dann die ersten testscripts zum laufen bringen.

da haste locker ein paar tage zu tun:

und bei fragen, hier oder ein ein forum zu linux, apache oder mysql wirst du finden.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 06-05-2012, 02:00
little
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : little ist offline
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 3
little befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Sunshen Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
ich bin seit 1 bis 2 Monaten dabei PHP zu lernen und HTML Verständnis ist auch da.
Ich habe mich jetzt durch verschiedene Online-Tutorials durchgearbeitet und ich denke Grundlagen sind geschaffen!
Ich frage mich ob man bei diesen vorgegebenen Tutorials weniger lernt, als wenn man jetzt einfach selbst was schreibt.
Ich möchte PHP weiterhin lernen, ohne dafür Geld auszugeben.
Habt ihr da Empfehlungen, wie ich mich da weiter bilden kann?

MFG
Hallo,

ich finde die Dokumentation unter php.net sehr nützlich, insbesondere deshalb weil dort unter dem offiziellen Teil nahezu immer auch Benutzerbeiträge sind, die den Einsatz erläutern, den Einsatz von Funktionen in Klassen kapseln oder Alternativen aufzeigen, also kurz Beispiele aus dem realen leben liefern (was nicht heißt, dass es sich immer um die beste Lösung handelt, nur weil sie kreativ ist.)

Empfehlen möchte ich:
PHP Programming
PHP Cookbook - WikiContent

Das ist zwar auf Englisch, aber das sind etwa 99.999% der PHP-Quelltexte auf dieser Welt auch. (Sprich, an Englisch kommst Du ohnehin nicht vorbei.)

Ich möchte mich den anderen hier anschliessen, die empfohlen haben, ein eigenes Projekt als Übung durchzuführen. ("fetchmail" war einst ein solches Hobby-Projekt und wurde von dessen Entwickler ursprünglich nur für seinen eigenen Bedarf erschaffen, später jedoch hat er es veröffentlicht und war verblüfft von dessen Akzeptanz. Im Laufe der Jahre ist es immer größer und komplexer und eben auch besser geworden.)

Ein Tip vorweg:
GIT oder Mercurial installieren, denn die sind beide super einfach einzurichten und zu benutzen und so kann man vom ersten Tage an seinen Quelltext aufgeräumt halten und zu jedem beliebigen Zustand einer Datei (egal ob PHP, HTML, CSS oder JS oder Grafik oder was auch immer) den diese im Laufe der Zeit hatte zurückspringen. Daneben kann man am bestehenden Code weiterentwickeln ohne das Original zu ändern, und so hat man dann stets auch dann funktionierenden Code obwohl der in der Entwicklung gerade völlig "unbeabsichtigt" interagiert (oder eben gar nicht).

Die Zeit für GIT oder Mercurial ist jedenfalls nicht vergebens, denn dieses Wissen ist in allen Projekten stets willkommen, wenn nicht gar eine der Voraussetzungen zur Teilnahme.

Beim eigenen Projekt scheint es ratsam, sich eine Problemstellung aus seinem eigenen Leben zu nehmen, die man mittels einer Software gerne lösen möchte - so bleibt das Interesse am Projekt wach, was bei einem Versuch, die Super-App für Andere zu zu entwickeln wohl nicht immer der Fall sein dürfte.

Man kann sich jetzt natürlich ein Framework, eine Funktions- oder Klassen-Bibliothek besorgen, um damit schnell eine Anwendung "Basteln" zu können. Dies mag auch sinnvoll sein, denn bei den Frameworks (YII, cakePHP, symfony, Zend, ...) handelt es sich in der Regel um stabile Software, die wirklich einfach einzusetzen ist und bei denen Fehler relativ schnell durch andere beseitigt werden und man selbst muss sich nur die korrigierte Version besorgen.
(Ein PKW-Mechaniker sollte auch Auto fahren können, aber das allein macht ihn noch nicht zum Mechaniker. Es gibt aber nicht wenige gute Mechaniker, die vom Fahrer zum Tuner und später zum Mechaniker wurden.)

Das Argument aus der Praxis ist einfach aber zwiespältig: Mit einem bestehenden Framework ist ein gewaltiger Teil der benötigten Funktionalität für eine Anwendung bereits geschrieben, getestet und sofort einsatzbereit.
Während aber PHP als Programmiersprache (eigentlich eine Skriptsprache) aber schon immensen Umfang hat (wer hat schon alle existierenden Funktionen im Kopf und dann dazu noch alle die durch Module bereitgestellt werden können), so erfordert auch ein Framework das Kennen aller Module, Klassen, Funktionen, statischer Methodenaufrufe, Parameter, etc.

Ein mit einem Framework erfahrener Programmierer kann "sein liebstes" Framework sehr effizient und relativ schnell einsetzen - aber ein Neuling kann dies nicht.

Hier wage ich zu Behaupten, dass es einfacher ist, "Hello World!" in PHP direkt auszugeben als erst ein Framwork für eine MVC-Anwendung zu bemühen, wofür man über wesentlich mehr Wissen über dieses Framework verfügen muss als es bei reinem PHP der Fall wäre.

Als Grundaufgabe für einen Anfänger sehe ich einen Taschenrechner als ideal, denn so etwas kann man auf der Konsole realisieren ("1","plus",3","durch","2") und selbst als dynamische Website auf dem lokalen Webserver könnte man alle Werte in <input type="hidden"> speichern und müsste sich so noch nicht einmal mit den Besonderheiten von sessions auseinandersetzen, da die "Anwendung" dann so wie HTTP selbst stateless ist. Das HTML zur Darstellung ist ebenso einfach und erlaubt dem Neuling gleichermassen seinen Gestaltungswillen auch daran auszutoben, bis der Taschenrechner perfekt scheint und man das, was man geschaffen hat nun in einem anderen Rechner, zB. für IP-Netzwerk-Masken einbringen möchte.

Der wichtigste Schritt ist die erste "working solution". Wenn diese fertig ist und funktioniert, dann kann daraus alles werden - dann kommen zB. ein simples session basiertes Login (passwd in der Datei fest einprogrammiert) hinzu, um nur angemeldeten Benutzern die Wurzelziehung zu erlauben, danach das Lesen von Benutzerdaten und Passwörtern aus Dateien, später gar aus einer Datenbank, etc. pp. hinzu.

Sprich:
Man baue sich einen einfachen Roller.
Man baue Pedale an das Vorderrad.
Man baue Pedale an einem anderen Platz und einen Hinterantrieb an.
Man baue einen Hilfsmotor ein.
...

Mir persönlich erscheint dies für den Neuling von mehr Erfolgen gekrönt als der Versuch, ein Framework einzusetzen und aber an dessen Eigenheiten zu zerschellen.

So, nun viel Spaß :-)

Liebe Grüße

little

Geändert von little (06-05-2012 um 02:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 11-05-2012, 18:54
Sunshen
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Sunshen ist offline
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 11
Sunshen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke für die ausführliche Hilfestellung! Das ist auf jeden Fall ein Denkanstoß für mich. Ich habe auch die ganzen Tutorials satt, auch wenn sie gut sind. Da schreibe ich einfach was nach und frage mich hinterher, ob ich dadurch jetzt so viel gelernt habe. Ich habe den Eindruck, das ich nicht weiter komme und in den Grundlagen fest hänge. Da kommt die Idee was Eigenes zu schreiben genau richtig! Genau das werde ich jetzt auch machen, ich glaube das hat einen großen Lerneffekt. Und ich werde mir auch etwas Nützliches für mich suchen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Karte,PhP,MySQL wie mach ich das am besten ? Hoggel PHP Developer Forum 4 14-06-2007 09:58
Wie am besten vorgehen? INC. XML 4 16-03-2007 22:52
Rekursives Menü in PHP, wie am besten? kuschelberg BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS 4 24-06-2005 13:22
flash 5 lernen, aber wie? Cannabeatfan Off-Topic Diskussionen 2 21-06-2004 13:38
wie php lernen ? FizH PHP Developer Forum 6 03-07-2001 01:21

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

Die RIGID-FLEX-Technologie
Die RIGID-FLEX-TechnologieDie sogenannte "Flexible Elektronik" , oftmals auch als "Flexible Schaltungen" bezeichnet, ist eine zeitgemäße Technologie zum Montieren von elektronischen Schaltungen.

06.12.2018 | Berni

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

HeidiSQL - kostenloses MySQL front-end Editor für Windows ansehen HeidiSQL - kostenloses MySQL front-end Editor für Windows

HeidiSQL - ist ein Windows-Editor für die bekannt open Source Datenbank mySQL

10.12.2018 Berni | Kategorie: MYSQL/ Management
piwik Open-Source Webanalyse-Software ansehen piwik Open-Source Webanalyse-Software

piwik ist eine gute Alternative zu Google Analytics. Viele Features und ein modernes Erscheinungsbild mit aussagefähigen Statistiken in Echtzeit

10.12.2018 phpler | Kategorie: PHP/ Besucherzaehler
jQuery Mobile ansehen jQuery Mobile

Touch-Optimized Web Framework für Smartphones & Tablets

09.12.2018 phpler | Kategorie: AJAX/ Framework
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:32 Uhr.