php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Sonstiges > Off-Topic Diskussionen
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


Off-Topic Diskussionen Kein Platz für Deine Frage gefunden? Dann bist Du hier genau richtig!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 1,00 durchschnittlich.
  #1 (permalink)  
Alt 06-10-2009, 19:58
martinm79
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : martinm79 ist offline
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Deutschland
Beiträge: 744
martinm79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Programmcode kopieren?

Hallo,

ich hatte früher mal eine kleine Webseite für einen Webdesign geschrieben, der es für einen Kunden haben wollte. Darin enthalten sind auch meine eigenen Klassen und Programmcode.

Darf dieser Webdesign jetzt jemand beauftragen das zu kopieren und die Webseite ein 2. mal verkaufen, auch wenn die Webseite aus meinem Code und Klassen besteht?
__________________
Gut geraten ist halb gewußt.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 06-10-2009, 20:10
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hallo Martin,

du hast in jedem Fall das Urheberrecht auf deiner Seite. Ob und inwiefern der Webdesigner (ich nehme mal an, dass du dieses Wort meinst) damals die Nutzungsrechte von dir erworben hat, hängt hauptsächlich davon ab, was ihr vereinbart habt, als du das für ihn programmiert hast. Kurz: hast du den Code verkauft oder die Lizenz? Wenn du ihm z. B. das gesamte Projekt über einen bestimmten Stundensatz in Rechnung gestellt hast, könnte man annehmen, dass es eine Auftragsarbeit war, die in dessen Eigentum und damit Verfügungsgewalt übergegangen ist. Wenn du es programmiert hast (für ihn und evtl. mal für andere Interessenten) und ihm ein Nutzungsentgelt berechnet hast, sieht es eher nach einer (nicht weiterverkäuflichen) Lizenz aus.

(Ich vertrete meine Meinung nach bestem Wissen und gewissen, bin aber keine Anwältin)

Gruß,

Amica
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 06-10-2009, 20:20
martinm79
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : martinm79 ist offline
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Deutschland
Beiträge: 744
martinm79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Danke.


Ja, ich meinte Webdesigner.


Hat jemand vielleicht noch einen Tipp sich in Zukunft gegen sowas abzusichern?

Vielleicht sich klar in Angeboten oder Rechnungen abzusichern oder auch den Code unbrauchbar für andere zu machen? (soweit wie möglich)
__________________
Gut geraten ist halb gewußt.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 06-10-2009, 21:47
Kropff
  Administrator
Links : Onlinestatus : Kropff ist offline
Registriert seit: Mar 2002
Ort: Köln
Beiträge: 11.721
Kropff befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von martinm79 Beitrag anzeigen
Hat jemand vielleicht noch einen Tipp sich in Zukunft gegen sowas abzusichern?
Ja. Du vereinbarst mit dem Kunden eine entsprechende Nutzungsgebühr und weist dezidiert darauf hin, dass er den Code nicht an Dritte zur Überarbeitung weitergeben darf. Da musst du aber beim Preis ein wenig kulant sein.
Zitat:
Zitat von martinm79 Beitrag anzeigen
... oder auch den Code unbrauchbar für andere zu machen? (soweit wie möglich)
Es gibt für PHP Verschlüsselungsmöglichkeiten. Dafür muss aber unter Umständen ein entsprechenden System verfügbar sein. Oder du schreibst dir ein Script, das jedwede Formatierung entfernt. Also Tabs, Leerzeichen, Zeilenumbrüche und Kommentare. Wenn ein anderer Programmierer das in die Hände bekommt, ist der erst mal zig Tage mit der Neuformatierung beschäftigt, um das überhaupt lesen zu können. Ob das der Kunde bereit ist zahlen, weiß allein der Himmel. Aber darauf musst du im Vertrag natürlich auch hinweisen.

Peter

PS: Frag ggf. mal einen Rechtsanwalt, der sich damit auskennt. Bin auch kein Jurist.
__________________
Nukular, das Wort ist N-u-k-u-l-a-r (Homer Simpson)
Meine Seite
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 06-10-2009, 21:49
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist offline
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.576
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Kropff Beitrag anzeigen
Wenn ein anderer Programmierer das in die Hände bekommt, ist der erst mal zig Tage mit der Neuformatierung beschäftigt, um das überhaupt lesen zu können.
Ein Mausklick in Eclipse oder Zend Studio und der Code ist formatiert.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06-10-2009, 22:21
martinm79
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : martinm79 ist offline
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Deutschland
Beiträge: 744
martinm79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von h3ll Beitrag anzeigen
Ein Mausklick in Eclipse oder Zend Studio und der Code ist formatiert.
Leider.


Ich habe schon überlegt irgendwie ein Key einzubauen, das ich immer abfrage, aber irgendwie muß ich es ja immer auslesen oder verschlüsseln und das wäre ja denn trotzdem immer in php lesebar.

Vielleicht fällt jemanden ja was dazu ein.
__________________
Gut geraten ist halb gewußt.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 06-10-2009, 22:57
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von martinm79 Beitrag anzeigen
oder auch den Code unbrauchbar für andere zu machen? (soweit wie möglich)
Wenn du eine Woche nach Fertigstellung unter den Bus läufst, dann habe ich also nur noch die Wahl zwischen das System auf alle Ewigkeit as-is zu betreiben, selbst wenn es vielleicht umgebaut oder erweitert werden müsste, oder ein komplette Neuentwicklung in Auftrag zu geben ...?

Da müsste man ja blöd sein, wenn man bei dir etwas in Auftrag gibt.
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 06-10-2009, 23:02
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist offline
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.576
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von martinm79 Beitrag anzeigen
Ich habe schon überlegt irgendwie ein Key einzubauen, das ich immer abfrage, aber irgendwie muß ich es ja immer auslesen oder verschlüsseln und das wäre ja denn trotzdem immer in php lesebar.

Vielleicht fällt jemanden ja was dazu ein.
Naja, entweder richtig oder gar nicht.

Diese ganzen Spielchen mit Code durcheinander bringen, verstecken, verschlüsseln, geheime Keys einbauen, etc. sind meistens mit sehr wenig Aufwand zu umgehen. Oft ist der Aufwand sowas zu knacken sogar geringer, als der Aufwand es einzubauen.

Wenn man seinen Code wirklich schützen will, braucht man etwas wie ionCube.

Wobei das auch nicht zu 100% sicher ist. Denn nichts ist unknackbar. Mit genug krimineller Energie umgeht man jeden Schutz. Aber es ist halt besser als gar nix.

Allerdings halte ich persönlich davon nicht viel. Wenn der Kunde wirklich zufrieden mit deiner Arbeit ist, dann wird er dich auch weiter beauftragen. Wenn der Kunde nicht mit deiner Arbeit zufrieden ist, warum sollte er den Code dann kopieren oder weiterverarbeiten?

Eine andere Möglichkeit um Code-Klau zu verhindern ist einfach sein Produkt nur in Kombination mit dem Webhosting anzubieten. Also kein Programm zu verkaufen, sondern einen Service. Somit hast du immer volle Kontrolle über den Code und der Kunde muss sich nicht um die Konfiguration und das Hosting kümmern. Kann also auch Vorteile für beide Seiten haben.

Geändert von h3ll (06-10-2009 um 23:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 07-10-2009, 03:47
martinm79
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : martinm79 ist offline
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Deutschland
Beiträge: 744
martinm79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von h3ll Beitrag anzeigen
Wenn der Kunde wirklich zufrieden mit deiner Arbeit ist, dann wird er dich auch weiter beauftragen. Wenn der Kunde nicht mit deiner Arbeit zufrieden ist, warum sollte er den Code dann kopieren oder weiterverarbeiten?
Der Kunde war mehr als zufrienden, deswegen will er ja eine zweite Seite haben. Das Problem ist nur, das der Kontakt über einen Webdesigner zustande kam. Er macht nur eine layout Grafik. Und jetzt nimmt er für ein paar Mark jemanden der die erste Seite kopiert, da ich ihm zu teuer bin.


Zitat:
Zitat von wahsaga Beitrag anzeigen
Wenn du eine Woche nach Fertigstellung unter den Bus läufst, dann habe ich also nur noch die Wahl zwischen das System auf alle Ewigkeit as-is zu betreiben, selbst wenn es vielleicht umgebaut oder erweitert werden müsste, oder ein komplette Neuentwicklung in Auftrag zu geben ...?

Da müsste man ja blöd sein, wenn man bei dir etwas in Auftrag gibt.
Deswegen sind wir hier ja auch im Forum, um darüber zu sprechen.
Das mit dem hosting ist zum Beispiel als guter Punkt hervorgekommen.


Ich finde es aber auch nicht lustig, wenn jemand mit 100 Euro bezahlt wird, der ein Produkt einfach kopieren soll.
__________________
Gut geraten ist halb gewußt.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 07-10-2009, 04:22
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Irgendwas hab ich noch nicht ganz verstanden.

Hast du das beim ersten Mal direkt für den Kunden entwickelt, oder für den Webdesigner? Wem bist du zu teuer?

Wenn jemand nur für's Kopieren 100,- Euro bekommt, warum machst du dann kein Angebot, dass du es für 95,- kopierst?

Was hast du damals vereinbart? Gibt es etwas Schriftliches? Wieviel hast du dafür genommen?

Wie gesagt, hast du die Erstellungskosten abgerechnet, war es eine Auftragsarbeit und dann wäre mit großer Wahrscheinlichkeit die Weiterverwendung zulässig. Hast du das einfach so programmiert und für einen Bruchteil der Erstellungskosten verkauft, handelt es sich am ehesten um eine Lizenz und die dürfte dann nicht weitergegeben werden. Das entspräche zumindest dem gesunden Menschenverstand.

Ich hab z. B. auch mal als Subunternehmer für eine große Softwareschmiede ein Umweltinformationssystem für einen EU-Mitgliedsstaat mitentwickelt. Da ich dort nen anständigen Stundensatz für die Entwicklung bekommen hab, ist es mir egal, ob da jetzt noch weitere Länder das Produkt einsetzen.

Wenn ich aber ohne konkreten Auftrag ein Programm entwickle, sind die Entwicklungskosten eher fiktiv und ich versuche dann, über die Anzahl der verkauften Lizenzen was zu verdienen.
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 07-10-2009, 05:06
martinm79
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : martinm79 ist offline
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Deutschland
Beiträge: 744
martinm79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ich bin dem Webdesigner zu teuer. Er hat den aktiven Kontakt zum Kunden. Dem Kunden wird er aber eine normale Rechnung schicken, mit normalen Preis.


Was mich dabei am meisten ärgert ist, das im lib/ Ordner meine eigen Klassen liegen. Meine Klassen sind kein Open Source und er denkt sich einfach, wo ist das Problem, die kann man doch leicht kopieren.


Ich habe damals von ihm schon kein normalen Preis genommen wie sonst beim Kunden.
Es gibt in Forum eh keine Rechtsberatung, was mir bewußt ist und ich möchte jetzt auch nicht auf mein Fall gezielt drauf ein gehen.
Eher um vielleicht eine letzte Möglichkeit, meine Klassen zu sichern und nur auf einer xy Domain laufbar zu halten.


Bei so einer Sache mit der Lizenz, was sollte man beachten?

Im Angebot mitreinschreiben? In der Rechnung?
Als Beispiel müßte man reinschreiben, "als Einzelllizens für die Domain xy" das würde reichen?


100 Euro war nur fixtiv. Nein, ich habe ihm meinen Preis gesagt und werde mich nicht unterm Preis verkaufen.


Im Moment sehe ich es als Lehrgeld an. Es geht auch nicht um das Geld (eh kleinere Seite), sondern um die Frechheit. Aber aus Fehlern möchte man ja lernen.
__________________
Gut geraten ist halb gewußt.

Geändert von martinm79 (07-10-2009 um 05:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 07-10-2009, 05:16
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von martinm79 Beitrag anzeigen
Bei so einer Sache mit der Lizenz, was sollte man beachten?
Hier mal ein grober Überblick, evtl. sind die genannten Bücher lesenswert.

Ansonsten kannst du bestimmte Schlüsselfunktionen als Web Services anbieten. Die restlichen Klassen wären dann ohne Zugriff auf diese Web Services nutzlos. Den Zugriff regelst du z. B. dann über die Domain, die du mit PHP leicht abfragen kannst. Keine registrierte Domain, kein Service oder, wenn du Betrugsversuche direkt bestrafen willst, den Service dann mit falschen Infos betreiben, da debuggen die sich tot.
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 07-10-2009, 05:24
martinm79
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : martinm79 ist offline
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Deutschland
Beiträge: 744
martinm79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Habe mir das mal durch den Kopf gehen lassen.
Da ich bei einigen Klassen viele Tage alleine für deren Entwicklung brauchte, rechtfertigen Sie ja nicht den Preis. Ich habe ja nur ein nutzen davon, das ich sie bei jedem Projekt mitverkaufe (quasi als Lizenz) und auch eine kürzere Entwicklungszeit brauche.

Danke für die Info. Ich lese mir das durch wenn ich wieder wach bin.
__________________
Gut geraten ist halb gewußt.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 07-10-2009, 09:26
pekka
 PHP Master
Links : Onlinestatus : pekka ist offline
Registriert seit: Jun 2001
Ort: Köln
Beiträge: 6.608
pekka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von martinm79 Beitrag anzeigen
Was mich dabei am meisten ärgert ist, das im lib/ Ordner meine eigen Klassen liegen. Meine Klassen sind kein Open Source und er denkt sich einfach, wo ist das Problem, die kann man doch leicht kopieren.
Schon mal darüber nachgedacht, ihm damit Ärger zu machen? Das Kind muß noch nicht in den Brunnen gefallen sein, wenn Du nachweisen kannst, daß er Deine Klassen dafür benutzt.
Auch wenn ihr nichts explizites vereinbart habt, gelten rechtliche Standardregeln, die gut auf Deiner Seite sein könnten. Ein guter Anwalt weiß näheres.

Ansonsten ist denke ich eine klare Vereinbarung mit einer hohen Vertragsstrafe der wirksamste Kopierschutz. Denn nicht mal der größte Sparfuchs wird Angst davor haben, daß irgendjemand irgendwann petzt: Ein verärgerter Praktikant, ein Kunde, der selbst im Code wühlt und Teile davon veröffentlicht... und die Sache auffliegt und er die Strafe zahlen muß.

Von Verschlüsselungen usw. halte ich persönlich nichts, weil sie technisch unzulänglich sind, man den Kunden von sich abhängig macht und wie h3ll schon sagte, wenn man unter den Bus kommt sind zig Kundenprojekte wertlos.

Geändert von pekka (07-10-2009 um 09:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 07-10-2009, 12:53
Kropff
  Administrator
Links : Onlinestatus : Kropff ist offline
Registriert seit: Mar 2002
Ort: Köln
Beiträge: 11.721
Kropff befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von h3ll Beitrag anzeigen
Ein Mausklick in Eclipse oder Zend Studio und der Code ist formatiert.
Ach. Das wusste ich auch noch nicht.

Peter
__________________
Nukular, das Wort ist N-u-k-u-l-a-r (Homer Simpson)
Meine Seite
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kopieren BoboBonus SQL / Datenbanken 2 02-06-2004 13:29
Datensätze kopieren????? julius_cesar SQL / Datenbanken 2 03-02-2004 20:57
Verzeichnisse per ssh kopieren... Majjo Linux und Unix 1 27-01-2004 13:40
DB auf CD-R kopieren.... Sangoch SQL / Datenbanken 7 06-01-2004 12:49
mit php ein cgi kopieren flayoo PHP Developer Forum 2 04-10-2001 13:07

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:16 Uhr.