php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 11:52
tomtherock
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : tomtherock ist offline
Registriert seit: Jun 2002
Ort: München
Beiträge: 334
tomtherock ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard CURL Header Fehler 411 - Content-type

Hallo an die Runde,

Was soll mein Skript können?
per curl Aufruf eine Webapi ansprechen
an diese per POST ein XML Request oder zu Testzwecken auch
einfach Formulardaten übergeben.
(.asmx)

Was funktioniert nicht?
Es kommt ein 411 Fehler zurück ==> Content-Length Required

Google alles durchsucht keine Lösung gefunden .
Hab schon öfters mit curl gearbeitet aber der Fehler ist mir neu
vorallem weil ich den content-length im Header mitsende.

Ich hoffe ihr seht evtl. ein Fehler, wenn nicht kann es an dem Zielserver liegen
von der Config her? Oder braucht dieser evtl. mehr infos von mir im Header?

Hier mein Skript:
PHP-Code:
$api_data[request] = 'username=XXXXXXXXXXXX&apiKey=XXXXXXXXXX';

$api_data[headers][] = "POST  HTTP/1.1\r\n";
$api_data[headers][] = "Host: ".$_SERVER['HTTP_HOST']."\r\n";
$api_data[headers][] = "Content-Length: ".strlen($api_data[request])."\r\n";
$api_data[headers][] = "Content-type: application/x-www-form-urlencoded\r\n";
$api_data[headers][] = "Connection: close\r\n";

$api_data[host]         = 'http://IP:PORT/script.asmx';

$start array_sum(explode(' 'microtime()));

for(
$connection_try=0;$connection_try<=0;$connection_try++)
    {
    unset(
$ch);
    unset(
$ressource);
    
    
$ch curl_init();
    
//curl_setopt($ch, CURLOPT_CUSTOMREQUEST, 'POST');
    
curl_setopt($chCURLOPT_RETURNTRANSFER1);
    
curl_setopt($chCURLOPT_HTTPHEADER$api_data[headers]);
    
curl_setopt($chCURLOPT_URL$api_data[host]);
    
//curl_setopt($ch, CURLOPT_POST, 1);
    
curl_setopt($chCURLOPT_HEADERTRUE);
    
curl_setopt($chCURLOPT_POSTFIELDS$api_data[request]);
    
//curl_setopt($ch, CURLOPT_SSL_VERIFYHOST,  2);
    
curl_setopt($chCURLOPT_TIMEOUT5);
    
    
$status curl_getinfo($chCURLINFO_HTTP_CODE); 
    
    
$ressource curl_exec($ch);
    
$stop array_sum(explode(' 'microtime()));
    
$totalTime $stop $start;
    
    if ( 
curl_errno($ch) )
        {
        
$ressource 'ERROR -> ' curl_errno($ch) . ': ' curl_error($ch);
        } 
    else
        {
        
$returnCode = (int)curl_getinfo($chCURLINFO_HTTP_CODE);
        switch(
$returnCode)
            {
            case 
404:
                
$ressource 'ERROR -> 404 Not Found';
                break;
            
            default:
                break;
            }
        }
    
curl_close($ch);
    } 
Ausgabe:

Request:
POST HTTP/1.1
Host: www.XXXX.com
Content-Length: 39
Content-type: application/x-www-form-urlencoded
Connection: close
username=XXXXXXXXXXXX&apiKey=XXXXXXXXXX

Response:
HTTP/1.1 411 Length Required
Content-Type: text/html
Date: Tue, 19 Oct 2010 09:39:17 GMT
Connection: close
Content-Length: 24

<h1>Length Required</h1>
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 11:59
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hallo,

bitte benutze die Beispieldomains (siehe Signatur).

Offenbar ist die Länge falsch. In deinem Beispiel sind es 40 Zeichen, nicht 39. Davon abgesehen brauchst du den Content-Length-Header nicht selbst zu setzen, das macht cURL für dich.

Wenn das alles nicht hilft, ist der Webservice kaputt und sendet diese Fehlermeldung, obwohl es nicht zutrifft.

Edit: noch ein Tipp. Für Firefox gibt es ein Addon namens Poster. Den nehme ich gerne, um solche cURL-Sachen mal von Hand zu überprüfen.

Gruß,

Amica
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!

Geändert von AmicaNoctis (19-10-2010 um 12:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 12:36
tomtherock
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : tomtherock ist offline
Registriert seit: Jun 2002
Ort: München
Beiträge: 334
tomtherock ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Danke für deine Antwort.

Das Postplugin von Firefox bringt mir hier leider nichts, weil nur die IP Adresse
des Webserver zugelassen, von dem ich die Anfrage an den Webservice stelle.

Ich hab mal versuch den gesendeten Header oder Upload Menge auszugeben:
$status = curl_getinfo($ch, CURLINFO_SIZE_UPLOAD)."<br />";
$status .= curl_getinfo($ch, CURLINFO_HEADER_OUT);

Ausgabe:
0
"leer"

Hab ich auch mal auskommentiert:
//$api_data[headers][] = "Content-Length: ".strlen($api_data[request])."\r\n";

Auf der Maschine wo der Webservice leuft funktioniert die Anfrage über ein Testformular über POST.

Also nur nicht wenn ich von EXTERN die Daten per POST sende bringt diesen Fehler. Leider weiss ich nicht was ich jetzt machen soll.

Die Softwarefirma des Webservice(lokal auf dem Server) sagt natürlich funktioniert alles.

Grüße
Tom
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 13:08
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Was sagt denn curl_getinfo($ch), nachdem du
PHP-Code:
curl_setopt($chCURLINFO_HEADER_OUTtrue); 
gesetzt hast?
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 13:19
tomtherock
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : tomtherock ist offline
Registriert seit: Jun 2002
Ort: München
Beiträge: 334
tomtherock ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

PHP-Code:
$ch curl_init();
        
//curl_setopt($ch, CURLOPT_CUSTOMREQUEST, 'POST');
        
curl_setopt($chCURLOPT_RETURNTRANSFER1);
        
curl_setopt($chCURLOPT_HTTPHEADER$api_data[headers]);
        
curl_setopt($chCURLOPT_URL$api_data[host]);
        
//curl_setopt($ch, CURLOPT_POST, 1);
        
curl_setopt($chCURLOPT_HEADERTRUE);
        
curl_setopt($chCURLOPT_POSTFIELDS$api_data[request]);
        
//curl_setopt($ch, CURLOPT_SSL_VERIFYHOST,  2);
        
curl_setopt($chCURLOPT_TIMEOUT5);
        
        
$status curl_getinfo($chCURLINFO_SIZE_UPLOAD)."<br />";
        
$status .= curl_getinfo($chCURLINFO_HEADER_OUT)."<br />"
        
//$status .= implode('<br />',curl_getinfo($ch));
        
        
echo "<pre>";
        
print_r(curl_getinfo($ch));
        echo 
"</pre>";
        
        
$ressource curl_exec($ch); 
Array
(
[url] => http://example.com:8085/scriptname.asmx/Login
[http_code] => 0
[header_size] => 0
[request_size] => 0
[filetime] => 0
[ssl_verify_result] => 0
[redirect_count] => 0
[total_time] => 0
[namelookup_time] => 0
[connect_time] => 0
[pretransfer_time] => 0
[size_upload] => 0
[size_download] => 0
[speed_download] => 0
[speed_upload] => 0
[download_content_length] => 0
[upload_content_length] => 0
[starttransfer_time] => 0
[redirect_time] => 0
)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 13:21
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

curl_getinfo musst du nach curl_exec aufrufen.

Edit: Danach wiederum solltest du curl_close aufrufen. Ist zwar in deinem Falle erstmal nicht zwingend erforderlich, aber wenn du dann mit Cookies arbeiten musst, was mit hoher Wahrscheinlichkeit der Fall ist, werden die sonst nicht gespeichert.

Edit2: den Aufruf
PHP-Code:
curl_setopt($chCURLINFO_HEADER_OUTtrue); 
vermisse ich immer noch.
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!

Geändert von AmicaNoctis (19-10-2010 um 13:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 13:25
tomtherock
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : tomtherock ist offline
Registriert seit: Jun 2002
Ort: München
Beiträge: 334
tomtherock ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Vielen dank gut zu wissen: Sorry hier nun richtig

Hier die Ausgabe:
Array
(
[url] => http://example.com:8085/StepsPorWebService.asmx/Login
[content_type] => text/html
[http_code] => 411
[header_size] => 133
[request_size] => 193
[filetime] => -1
[ssl_verify_result] => 0
[redirect_count] => 0
[total_time] => 0.050079
[namelookup_time] => 7.5E-5
[connect_time] => 0.025486
[pretransfer_time] => 0.025537
[size_upload] => 0
[size_download] => 24
[speed_download] => 479
[speed_upload] => 0
[download_content_length] => 24
[upload_content_length] => 0
[starttransfer_time] => 0.05005
[redirect_time] => 0
[request_header] => POST /scriptname.asmx/Login HTTP/1.1
Accept: */*
Host: example_sendfrom.com
Content-type: application/x-www-form-urlencoded
Content-Length: 39
)

Geändert von tomtherock (19-10-2010 um 13:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 13:36
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Ich seh grad, dass du CURLOPT_POST nicht auf true setzt. Warum nicht? Mach das mal
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 13:47
tomtherock
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : tomtherock ist offline
Registriert seit: Jun 2002
Ort: München
Beiträge: 334
tomtherock ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ja macht leider keinen Unterschied hab ich auch schon mal rein drin gehabt.

Mir ist aber folgendes nun aufgefalle:
PHP-Code:
$api_data[headers][] = "Content-type: application/x-www-form-urlencoded\r\n";
        
        
$ch curl_init();
        
//curl_setopt($ch, CURLOPT_CUSTOMREQUEST, 'POST');
        
curl_setopt($chCURLOPT_RETURNTRANSFER1);
        
curl_setopt($chCURLOPT_HTTPHEADER$api_data[headers]);
        
curl_setopt($chCURLOPT_URL$api_data[host]);
        
curl_setopt($chCURLOPT_POSTtrue);
        
curl_setopt($chCURLINFO_HEADER_OUTtrue);
        
curl_setopt($chCURLOPT_HEADERTRUE);
        
curl_setopt($chCURLOPT_POSTFIELDS$api_data[request]);
        
//curl_setopt($ch, CURLOPT_SSL_VERIFYHOST,  2);
        
curl_setopt($chCURLOPT_TIMEOUT5);
        
        
$ressource curl_exec($ch);
        
        
$info_header "<textarea rows='10' cols='50'>".(curl_getinfo($chCURLINFO_HEADER_OUT))."</textarea>"
Request:
POST /sciptname.asmx/Login HTTP/1.1
Host: example.com:8085
Accept: */*
Content-type: application/x-www-form-urlencoded

Content-Length: 39

username=XXX&apiKey=XXX

Responds from Server
HTTP/1.1 411 Length Required
Content-Type: text/html
Date: Tue, 19 Oct 2010 11:42:28 GMT
Connection: close
Content-Length: 24

<h1>Length Required</h1>

========================================================
OHNE eigenen Header mitsenden (man beachte die Position und umbruch)
Kann ich mit curl nicht einen ganz eigenen HEADER mitsenden:

so z.b.:
Content-Type: application/x-www-form-urlencoded
Content-Length: 39

==> mehr braucht der Webservice laut der Softwarefirma nicht.

//curl_setopt($ch, CURLOPT_HTTPHEADER, $api_data[headers]);

Request:
POST /StepsPorWebService.asmx/Login HTTP/1.1
Host: example.com:8085
Accept: */*
Content-Length: 39
Content-Type: application/x-www-form-urlencoded

username=XXX&apiKey=XXX

Responds from Server
HTTP/1.1 500 Internal Server Error
Date: Tue, 19 Oct 2010 11:45:34 GMT
Server: Microsoft-IIS/6.0
X-Powered-By: ASP.NET
X-AspNet-Version: 2.0.50727
Cache-Control: private
Content-Type: text/html; charset=utf-8
Content-Length: 3092
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 13:55
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Deinen letzten Beitrag hab ich nicht ganz nachvollziehen können. Die Ausgabe passt irgendwie nicht zum Quelltext.

Was steht denn erstmal in $api_data["headers"] und $api_data["request"] drin? Du hast übrigens die Anführungszeichen vergessen und damit auch die Forenregeln hinsichtlich Error-Reporting verletzt. Es wäre möglich, dass es daran schon liegt, aber du Fehlermeldungen von PHP ignorierst, was gerade zum Debuggen keine gute Idee ist.

Edit: Jetzt sehe ich erst, wo der Umbruch herkommt: Du darfst keine Zeilenumbrüche in den Header schreiben (erste Zeile), das macht cURL alleine. Dadurch wird auch die Content-Length nicht als header, sondern im Body übertragen.
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!

Geändert von AmicaNoctis (19-10-2010 um 13:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 13:56
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von tomtherock Beitrag anzeigen
Request:
POST /sciptname.asmx/Login HTTP/1.1
Host: example.com:8085
Accept: */*
Content-type: application/x-www-form-urlencoded

Content-Length: 39

username=XXX&apiKey=XXX
...

OHNE eigenen Header mitsenden (man beachte die Position und umbruch)
Den Umbruch baust du selbst ein mit
PHP-Code:
$api_data[headers][] = "Content-type:  application/x-www-form-urlencoded\r\n"
Das ist falsch. Denn dieser Umbruch signalisiert der Gegenseite das Ende der HTTP-Header. Content-Length wird also nicht mehr als Header sondern Teil der POST-Daten interpretiert. Folglich fehlt der Content-Length-Header, was der Webservice nicht akzeptiert.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 14:09
tomtherock
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : tomtherock ist offline
Registriert seit: Jun 2002
Ort: München
Beiträge: 334
tomtherock ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ja hab das mit den Umbrüchen habe ich nun selbst gerade gemerkt,
danke für den Hinweis.

was sehr kurios ist das egal ob ich nun den richtigen eigenen Header mitsende,
oder aber keine eignen Header Daten mitsende, der Fehler mit 411 Content-Length verschwunden ist nun aber immer ein Internal Server Err zurück kommt.

Sprich das Script der Gegenseite kann meinen Post nicht richtig verarbeiten,
bzw. gefällt der Header wahrscheinlich nicht und verarbeitet die Anfrage nicht.

Ist es möglich mit curl einen eigenen Header mitzusenden?

Zitat:
Content-Type: application/x-www-form-urlencoded
Content-Length: 39
Mein kompletter Code:
PHP-Code:

$api_data
["headers"][] = "Content-type: application/x-www-form-urlencoded";
        
$api_data["request"] = 'username=XXX&apiKey=XXX';            
        
        
$ch curl_init();
        
//curl_setopt($ch, CURLOPT_CUSTOMREQUEST, 'POST');
        
curl_setopt($chCURLOPT_RETURNTRANSFER1);
        
curl_setopt($chCURLOPT_HTTPHEADER$api_data[headers]);
        
curl_setopt($chCURLOPT_URL$api_data[host]);
        
curl_setopt($chCURLOPT_POSTtrue);
        
curl_setopt($chCURLINFO_HEADER_OUTtrue);
        
curl_setopt($chCURLOPT_HEADERTRUE);
        
curl_setopt($chCURLOPT_POSTFIELDS$api_data[request]);
        
//curl_setopt($ch, CURLOPT_SSL_VERIFYHOST,  2);
        
curl_setopt($chCURLOPT_TIMEOUT5);
        
        
$ressource curl_exec($ch);
        
        
$info_header nl2br( (curl_getinfo($chCURLINFO_HEADER_OUT)) ); 
        
        
//print_r(curl_getinfo($ch));
        
        
$stop array_sum(explode(' 'microtime()));
        
$totalTime $stop $start;
        
        if ( 
curl_errno($ch) )
            {
            
$ressource 'ERROR -> ' curl_errno($ch) . ': ' curl_error($ch);
            } 
        else
            {
            
$returnCode = (int)curl_getinfo($chCURLINFO_HTTP_CODE);
            switch(
$returnCode)
                {
                case 
404:
                    
$ressource 'ERROR -> 404 Not Found';
                    break;
                
                default:
                    break;
                }
            }
        
curl_close($ch); 
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 14:15
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Warum willst du das machen. Nimm einfach mal alle eigenen Header raus und benutz nur das:

PHP-Code:
        // hier deine $api_data initialisieren

        
header("Content-Type: text/plain");
        
curl_setopt($chCURLOPT_POSTtrue);
        
curl_setopt($chCURLOPT_HEADERtrue);
        
curl_setopt($chCURLOPT_RETURNTRANSFERtrue);
        
curl_setopt($chCURLINFO_HEADER_OUTtrue);

        
// benutz endlich Hochkommas für Array-Keys!
        
curl_setopt($chCURLOPT_URL$api_data["host"]);
        
curl_setopt($chCURLOPT_POSTFIELDS$api_data["request"]);

        echo 
curl_exec($ch);
        
print_r(curl_getinfo($ch));
        
curl_close($ch); 
Ausgabe erwünscht.
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 14:25
tomtherock
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : tomtherock ist offline
Registriert seit: Jun 2002
Ort: München
Beiträge: 334
tomtherock ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hab ich ja bereits oben gemacht und Euch geschrieben gleiches resultat.

ps: Hab den Entwickler bereits angeschrieben das er mit bitte doch ein ErrorReport senden soll. Weil damit kann man ja schlecht was anfangen. Außer wie oben beschrieben Vermutungen anstellen was er nicht verarbeiten kann.
- Header?
- Inhalt?
- Inhalt Format etc?

Hier nach deinem Curl Aufruf Ausgabe:

HTTP/1.1 500 Internal Server Error Date: Tue, 19 Oct 2010 12:23:06 GMT Server: Microsoft-IIS/6.0 X-Powered-By: ASP.NET X-AspNet-Version: 2.0.50727 Cache-Control: private Content-Type: text/html; charset=utf-8 Content-Length: 3092
Serverfehler in der Anwendung /.
--------------------------------------------------------------------------------

Laufzeitfehler
Beschreibung: Anwendungsfehler auf dem Server. Aufgrund der aktuellen benutzerdefinierten Fehlereinstellungen für diese Anwendung können die Details des Anwendungsfehlers (aus Sicherheitsgründen) nicht remote angezeigt werden. Sie können jedoch von Browsern angezeigt werden, die auf dem lokalen Server ausgeführt werden.

Details: Sie können die Details dieser Fehlermeldung auf dem lokalen Computer anzeigen, indem Sie ein <customErrors>-Tag in der Konfigurationsdatei web.config erstellen, die sich im Stammverzeichnis der aktuellen Webanwendung befindet. Das mode-Attribut dieses <customErrors>-Tags sollte dann auf "Off" festgelegt werden.


<!-- Web.Config Configuration File -->

<configuration>
<system.web>
<customErrors mode="Off"/>
</system.web>
</configuration>


Hinweise: Die aktuelle Seite kann durch eine benutzerdefinierte Fehlerseite ersetzt werden, indem Sie das defaultRedirect-Attribut des <customErrors>-Konfigurationstags dieser Anwendung so setzen, das es auf einen benutzerdefinierten Fehlerseiten-URL zeigt.


<!-- Web.Config Configuration File -->

<configuration>
<system.web>
<customErrors mode="RemoteOnly" defaultRedirect="mycustompage.htm"/>
</system.web>
</configuration>


Array ( [url] => http://example.com:8085/StepsPorWebService.asmx/Login [content_type] => text/html; charset=utf-8 [http_code] => 500 [header_size] => 240 [request_size] => 195 [filetime] => -1 [ssl_verify_result] => 0 [redirect_count] => 0 [total_time] => 0.103929 [namelookup_time] => 6.7E-5 [connect_time] => 0.025427 [pretransfer_time] => 0.025468 [size_upload] => 0 [size_download] => 3092 [speed_download] => 29751 [speed_upload] => 0 [download_content_length] => 3092 [upload_content_length] => 0 [starttransfer_time] => 0.079223 [redirect_time] => 0 [request_header] => POST /StepsPorWebService.asmx/Login HTTP/1.1 Host: example.com:8085 Accept: */* Content-Length: 39 Content-Type: application/x-www-form-urlencoded )
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 19-10-2010, 14:36
tomtherock
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : tomtherock ist offline
Registriert seit: Jun 2002
Ort: München
Beiträge: 334
tomtherock ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

So Lösung gefunden.

Die schnittstelle hat nur über einen anderen Link richtig verarbeitet werden
können zudem nur über XML API
==> POST METHODE war von den Pflaumen von EXTERN nicht bedacht worden.

Vielen dank an alle und habe trotzdem einiges mitgenommen grad das man
vorsicht und sehr genau arbeiten muss bei Headern.



Das hat letzendlich funktioniert:
PHP-Code:
$ch curl_init();
        
//curl_setopt($ch, CURLOPT_CUSTOMREQUEST, 'POST');
        
$api_data["headers"][] = "Content-Type: application/soap+xml; charset=utf-8";
        
        
curl_setopt($chCURLOPT_HTTPHEADER$api_data["headers"]);
        
curl_setopt($chCURLOPT_URL$api_data["host"]);
        
curl_setopt($chCURLOPT_POSTtrue);
        
curl_setopt($chCURLINFO_HEADER_OUTtrue);
        
curl_setopt($chCURLOPT_HEADERTRUE);
        
curl_setopt($chCURLOPT_POSTFIELDS$api_data["request"]);
        
curl_setopt($chCURLOPT_RETURNTRANSFER1);
        
//curl_setopt($ch, CURLOPT_SSL_VERIFYHOST,  2);
        
curl_setopt($chCURLOPT_TIMEOUT5);
        
        
$ressource curl_exec($ch); 
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
header Content-Type Problem creassion PHP Developer Forum 4 28-05-2009 13:38
Überflüssiges header('Content-type: text/html; charset=ISO-8859-1'); ? Truncate PHP Developer Forum 1 13-07-2008 18:02
Probleme mit GD library mit Texteingabe - header("Content-type: image/png") MarcoZap PHP Developer Forum 12 10-05-2006 11:23
[PHP5] Datei Download via header/Content-type scriptmaus PHP Developer Forum 8 02-11-2005 15:46
header Content-type bei mozilla katharina2003 PHP Developer Forum 3 17-02-2005 16:32

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.