php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 01-04-2013, 23:03
Miranda
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Miranda ist offline
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Problem mit preg_match statt ereg nach PHP Umstellung

Hallo @ll

Ich suche mich im Netz dumm und dusslig ohne das ich eine Lösung finde bzw. die richtige Lösung ableiten kann.

Mein Provider hat auf PHP 5.4 umgestellt und seitdem laufen meine Scripte nicht mehr :-( Viele Fehler habe ich beheben können, aber hier stoße ich an meine Grenzen.

ereg wird nicht mehr unterstützt und mit preg_match bekomme ich es einfach nicht hin. :-(
Ich habe 3 Fälle in denen ich auch keine andere Ausweichlösung hinbekomme.

Fall 1:
PHP-Code:
$aktuell "2001-2002";
// "2001-2002" ist nur ein Beispiel. 
// Die Variable $aktuell kommt aus einer Datenbank und es muss mit 
// beiden Zahlen seperat gerechnet werden können.

if (ereg ("([0-9]{4})-([0-9]{4})"$aktuell$regs))
{
      
$jahr_1 $regs[1] + 1;
      
$jahr_2 $regs[2] + 1;

Fall 2:
PHP-Code:
$neudatum "2011-03-15";
// "2011-03-15" ist nur ein Beispiel. 
// Die Variable $neudatum kommt aus einem Eingabefeld und es soll
// geprüft werden ob es eben in diesem Format eingegeben wurde.

if (ereg ("([0-9]{4})-([0-9]{2})-([0-9]{2})"$neudatum))
{
   echo 
"Das Datumsformat wurde richtig eingegeben.";

else 
{
   echo 
"Das Datumsformat ist ungültig.";

Fall 3:
PHP-Code:
$uhrzeitneu "20:15";
// "20:15" ist nur ein Beispiel. 
// Die  Variable $uhrzeitneu kommt aus einem Eingabefeld und es soll
// geprüft  werden ob es eben in diesem Format eingegeben wurde.


if (ereg ("([0-9]{2}):([0-9]{2})"$uhrzeitneu)) 
{
   echo 
"Das Uhrzeitformat wurde richtig eingegeben.";

else 
{
   echo 
"Das Uhrzeitformat ist ungültig.";

Ich bin dankbar für jede Hilfe.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 02-04-2013, 09:21
Melewo
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Melewo ist offline
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 365
Melewo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die Alternative für ereg ist preg_match, mit dem Unterschied, dass das Muster mit Delimitern wie z.B. /Muster/ oder #Muster# zu begrenzen ist.

Fall 2:

PHP-Code:
$neudatum "2011-03-15";
// "2011-03-15" ist nur ein Beispiel. 
// Die Variable $neudatum kommt aus einem Eingabefeld und es soll
// geprüft werden ob es eben in diesem Format eingegeben wurde.

if (preg_match("/([0-9]{4})-([0-9]{2})-([0-9]{2})/"$neudatum))
{
   echo 
"Das Datumsformat wurde richtig eingegeben.";

else 
{
   echo 
"Das Datumsformat ist ungültig.";

Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 02-04-2013, 20:06
Miranda
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Miranda ist offline
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

danke @Melewo

Habe alle 3 Probleme hinbekommen
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 02-04-2013, 21:38
CPCoder
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : CPCoder ist offline
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 26
CPCoder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Kleiner Tip:

Statt
PHP-Code:
if (preg_match("/([0-9]{4})-([0-9]{2})-([0-9]{2})/"$neudatum)) 
Solltest du
PHP-Code:
if (preg_match("/([0-9]{4})-([0-9]{2})-([0-9]{2})$/"$neudatum)) 
verwenden. Das $-Zeichen steht für das Zeilenende. Nutzt du dieses Steuerzeichen nicht, wird beim Datum z.b. auch das hier: 2013-01-023 gematcht!

Hier mal für alle 3 Fälle von dir die entsprechenden Patterns:

PHP-Code:
$value '2001-2012';
$pattern '/^([0-9]{4})-([0-9]{4})$/';
preg_match($pattern$value$result);
print_r($result);
/*
 * Output:
 * Array
 * (
 *     [0] => 2001-2012
 *     [1] => 2001
 *     [2] => 2012
 * )
 */

$value '2001-03-15';
$pattern '/^([0-9]{4})-([0-9]{2})-([0-9]{2})$/';
preg_match($pattern$value$result);
print_r($result);
/*
 * Output:
 * Array
 * (
 *     [0] => 2001-03-15
 *     [1] => 2001
 *     [2] => 03
 *     [3] => 15
 * )
 */

$value '20:15';
$pattern '/^([0-9]{2}):([0-9]{2})$/';
preg_match($pattern$value$result);
print_r($result);
/*
 * Output:
 * Array
 * (
 *     [0] => 20:15
 *     [1] => 20
 *     [2] => 15
 * )
 */ 

Geändert von CPCoder (02-04-2013 um 21:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 03-04-2013, 08:34
Miranda
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Miranda ist offline
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

@CPCoder

Vielen lieben Dank. Ich hätte es wahrscheinlich erst gemerkt wenn es zu spät gewesen wäre

Dank Deines postens der 3 Beispiele ist mir sogar selbst noch was aufgefallen.

Hatte erst Deine Zeile mit dem $ ausprobiert.
PHP-Code:
if (preg_match("/([0-9]{4})-([0-9]{2})-([0-9]{2})$/"$neudatum)) 
Tatsächlich *grins* 2011-10-015 wird nun abgefangen.
Aber z.B. 2011-010-15 wurde nicht abgefangen.

Dank Deiner 3 ausgearbeiteten Beispiele habe ich die Lösung *freu*
Das ^ hatte vorn gefehlt.
PHP-Code:
if (preg_match("/^([0-9]{4})-([0-9]{2})-([0-9]{2})$/"$neudatum)) 
Nun werden alle Falscheingaben abgefangen
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06-04-2013, 16:59
Miranda
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Miranda ist offline
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Und die nächsten Probleme

Fall 1: veralteter Befehl eregi
PHP-Code:
$mailadresse "test@testmail.de";

if(
eregi("^[_.0-9a-z-]+@([0-9a-z-]+.)+[a-z]{2,4}$",$mailadresse))
{
   echo 
"Mailadresse ist korrekt";
}
else
{
   echo 
"Mailadresse ist falsch";

Die Überprüfung könnte man zwar abfangen mit:
PHP-Code:
if(filter_var($mailadresseFILTER_VALIDATE_EMAIL))
{
   echo 
"Mailadresse ist korrekt";
}
else
{
   echo 
"Mailadresse ist falsch";

aber ich brauche eine Lösung mit der ich die Domain vom Rest der Mailadresse trennen kann.


Das zweite Problem was ich nicht in den Griff bekomme ist ähnlich:

Ich habe eine Pfadvariable aus der die Datei getrennt werden muss.

Bsp:
PHP-Code:
$pfadbild "bilder/testbild.gif";

// ich benötige nur den Teil "testbild.gif" 
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 06-04-2013, 17:40
Melewo
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Melewo ist offline
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 365
Melewo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Für eregi kannst Du preg_match mit i Modifier benutzen, würde ich denken. Also "/Muster/i" und ich habe mal die Klammer versetzt:

PHP-Code:
<?php

$mailadresse 
"test@testmail.de";

if(
preg_match("/^[_.0-9a-z-]+@([0-9a-z-]+\.+[a-z]{2,4})$/i",$mailadresse$erg))
{
   echo 
"Ausgabe: <br>\n".
        
$erg[0]. "<br>\n".
        
$erg[1]."\n";
}
/*
Ausgabe:
test@testmail.de
testmail.de
*/


$pfadbild pathinfo("verzeichnis/ein-bild.jpg");

echo 
"Ausgabe: <br>\n".$pfadbild["filename"].".".$pfadbild["extension"]."\n";

/*
Ausgabe:
ein-bild.jpg
*/

?>
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 06-04-2013, 18:28
Miranda
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Miranda ist offline
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard




und nun gleich die nächste Frage, damit ich das vielleicht endlich mal kapiere

Was muss ich verändern um folgende Ausgabe zu bekommen?

PHP-Code:
/*
Ausgabe:
test@testmail.de
test
@
testmail
.
de
*/ 
Ich weiß, dass ich () Klammern um die Elemente setzen muss, aber was muss in die {} Klammern rein, weil ohne die, bekomme ich nur den 1. Buchstaben im Array.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 06-04-2013, 20:00
Melewo
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Melewo ist offline
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 365
Melewo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Miranda Beitrag anzeigen
Ich weiß, dass ich () Klammern um die Elemente setzen muss, aber was muss in die {} Klammern rein, weil ohne die, bekomme ich nur den 1. Buchstaben im Array.
0 enthält das gesamte Suchergebnis, welches eine Übereinstimmung mit dem regulären Ausdruck ergab, 1 bis x die Ergebnisse von den geklammerten Teilausdrücken.

PHP-Code:
<?php

$mailadresse 
"test@testmail.de";

preg_match("/^([_.0-9a-z-]+)(@+)([0-9a-z-]+)(\.+)([a-z]{2,4})$/i",$mailadresse$treffer);

    echo 
"<pre>";
    
print_r($treffer);
    echo 
"</pre>";
/*
Array
(
    [0] => test@testmail.de
    [1] => test
    [2] => @
    [3] => testmail
    [4] => .
    [5] => de
)    
*/

   
echo "Ausgabe: <br>\n".
        
$treffer[0]. "<br>\n".   // 0 enthält das gesamte Suchergebnis
        
$treffer[1]. "<br>\n".   // 1 bis ... die Ergebnisse von den geklammerten Teilausdrücken        
        
$treffer[2]. "\n";       // usw.  
/*
Ausgabe:
test@testmail.de
test
@
*/
        
?>
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 06-04-2013, 21:24
Miranda
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Miranda ist offline
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ah, jetzt weiß ich wo mein Fehler war

PHP-Code:
// ich hatte erst die Klammern falsch gesetzt, nämlich so
if(preg_match("/^([_.0-9a-z-])+(@)+([0-9a-z-])+\(.)+([a-z]{2,4})$/i",$mailadresse$erg))

// und dachte, da fehlen die {} Klammern
// if(preg_match("/^([_.0-9a-z-]){x}....
// statt x natürlich eine Zahl

// das dann einfach das + mit in die Klammern muss, war mir nicht klar.
if(preg_match("/^([_.0-9a-z-]+)(@+)([0-9a-z-]+)(\.+)([a-z]{2,4})$/i",$mailadresse$erg)) 
Vielen Dank.

Habe ich das übrigens jetzt richtig verstanden?
PHP-Code:
if(preg_match("/^([_.0-9a-z-]{2,10}+)(@+)([0-9a-z-]+)(\.+)([a-z]{2,4})$/i",$mailadresse$erg))
{
   echo 
$erg[1];

// würde mir jetzt den String mit mindestens 2 und maximal 10 Zeichen ausgeben???

Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 06-04-2013, 21:34
CPCoder
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : CPCoder ist offline
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 26
CPCoder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Im Bezug auf Prüfung einer eMail-Adresse auf korrektes Format, bringt PHP mittlerweile schon eigene Validatoren mit.

PHP-Code:
$sEMail 'test@example.org';
if (
filter_var($sEMail FILTER_VALIDATE_EMAIL)) {
    echo 
'eMail-Adresse ist valide.';
} else {
    echo 
'eMail-Adresse ist nicht valide.';

Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 06-04-2013, 21:53
Miranda
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Miranda ist offline
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

*schmunzel*

das hatte ich oben geschrieben
aber aus dieser Variante kann ich keine Teile der Mail rausziehen.
Dafür brauche ich also weiterhin preg_match.

Und so langsam steige ich auch durch, dank der Hilfe von euch beiden.
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 07-04-2013, 00:40
Melewo
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Melewo ist offline
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 365
Melewo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wobei man dann vielleicht noch @{1} und \.{1} statt @+ und \.+ verwenden könnte, da ja @ und Punkt nur einmal vorkommen sollten und nicht + (einmal oder mehrmals).

PHP-Code:
<?php
$mailadresse 
"test@testmail.de";

if(
preg_match("/^[_.0-9a-z-]+@{1}([0-9a-z-]+\.{1}[a-z]{2,4})$/i",$mailadresse$erg))
{
   echo 
"Ausgabe: <br>\n".
        
$erg[0]. "<br>\n".
        
$erg[1]."\n";
}
/*
Ausgabe:
test@testmail.de
testmail.de
*/
?>
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 07-04-2013, 00:56
CPCoder
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : CPCoder ist offline
Registriert seit: Dec 2010
Beiträge: 26
CPCoder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Miranda Beitrag anzeigen
*schmunzel*

das hatte ich oben geschrieben
aber aus dieser Variante kann ich keine Teile der Mail rausziehen.
Dafür brauche ich also weiterhin preg_match.

Und so langsam steige ich auch durch, dank der Hilfe von euch beiden.
Ah Sorry hatte den Abschnitt wohl überlesen.
Dennoch sollte man bei Patterns wie den obigen in Bezug auf Domainendungen aufpassen, da bei den neuen Toplevel-Domains unter Umständen Domainendungen auftauchen könnten, welche länger als 4 Zeichen sind (z.B. Städtenamen als Endung ".hamburg"),

Geändert von CPCoder (07-04-2013 um 01:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 07-04-2013, 13:17
Miranda
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Miranda ist offline
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Miranda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke für den Hinweis mit den neuen Domainendungen

Zitat:
Zitat von Miranda Beitrag anzeigen
Habe ich das übrigens jetzt richtig verstanden?
PHP-Code:
if(preg_match("/^([_.0-9a-z-]{2,10}+)(@+)([0-9a-z-]+)(\.+)([a-z]{2,4})$/i",$mailadresse$erg))
{
   echo 
$erg[1];

// würde mir jetzt den String mit mindestens 2 und maximal 10 Zeichen ausgeben???

Wenn ich das oben im Zitat richtig verstanden habe, dann müsste ich also einfach nur statt der {2,4} bei der Domainendung die 4 z.B. mit 10 austauschen. Richtig?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit Sonderzeichen nach Umstellung auf UTF-8 Forsaken SQL / Datenbanken 2 20-07-2010 15:27
Problem mit ereg() Daether PHP Developer Forum 31 31-07-2006 09:32
[PHP5] Probleme nach Umstellung auf PHP 5 antman PHP Developer Forum 3 17-01-2006 13:51
Problem nach Umstellung auf Postfix netnut PHP Developer Forum 0 06-01-2005 00:49
ereg zu preg_match crisdoe PHP Developer Forum 6 12-09-2002 18:18

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:16 Uhr.