php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #16 (permalink)  
Alt 15-09-2006, 15:36
simauki
 Newbie
Links : Onlinestatus : simauki ist offline
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 93
simauki ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo, ja dann habe ich das falsch verstanden. Da kann man das Ganze wohl doch nur so realisieren wie ich es ein Stück weiter oben beschrieben habe. Oder gibt es eine einfache Möglichkeit irgendwo Dauerhaft die angelegten DB-Namen zu speichern und wo man bei Bedarf eine einfache Möglichkeit hat auf den Namen wieder zurückzugreifen.... MfG Simauki
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 15-09-2006, 15:45
closure
 Master
Links : Onlinestatus : closure ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 796
closure ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hi,

kann es sein dass du nicht genau weisst was du machst ?
Dieses vorgehen (bzw. das was du beschrieben hast) riecht sowas von nach
designfehler.

Sag uns doch mal bitte die genauen anforderungen. Ich bin ziemlich sicher
dass sich das alles mit einer einzigen db lösen lässt. Diese db jedoch wird so
designed dass sie den ansprüchen gerecht werden kann.

Einen teil der anforderungen hast du ja schon verraten, aber auch das nur
sehr schwammig. (das lässt übrigens die vermutung aufkommen dass dir
in deinem kopf auch nocht nicht klar ist wie das eigentlich laufen soll).

Nimm dir zeit für die antwort und schreibe so dass wir verstehen worauf es ankommt.

greets
__________________
(((call/cc call/cc) (lambda (x) x)) "Scheme just rocks! and Ruby is magic!")
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 15-09-2006, 16:23
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Nach dem ich mir das Ganze ein paar mal durchgelesen
habe....

Erkenntnis:
Das ist kein produktiv System sondern mehr ein
Entwicklungs- Schulungssysytem.
Also 1 Dozent und viel Kurse. Jetzt sollen die Kurse
natürlich, vom Datenbestand her getrennt werden.

Jetzt ist es so, daß der MySQL Server seine Daten in
mehr oder weniger stinknormalen Dateien verwaltet.

Durch einfaches austauschen oder umbenennen der
Ordner läßt sich der Datenestand ruckzuk ohne
Änderungen der Schülerscripte, zentral manipulieren.
Das würde sich fix mit einem shellscript oder einer
Batchdatei erledigen lassen. Also ein Mausclick des
Dozenten am Anfang der Schulung würde das Problem erledigen!

Irgendwelche Lösungen, welche bis zu den Schülern
durchschlagen, würde ich mal so kategorisch ablehnen!
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 15-09-2006, 16:42
simauki
 Newbie
Links : Onlinestatus : simauki ist offline
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 93
simauki ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo, ja das stimmt soweit.

Folgender Hintergrund:
Das Ganze soll eine Unternehmenssimultation werden. Also die Seminarteilnehmer sind "Unternehmen", der Seminarleiter ist ein öffentlicher Auftraggeber.

Der Auftraggeber gibt Auschreibungen raus. Das ist ein fester Datenbestand, der einmal eingehackt wird und dann nur gelegentlich marginal verändert wird.

Die Unternehmen fertigen aus den Ausschreibungsunterlagen Angebote an. Die Angebote werden in der DB gespeichert. Es können aber müssen nicht alle Firmen für alle Ausschreibungen Angebote abgeben.

Danach wird der Zuschlag auf das günstigste Angebot erteilt. Logisch. Also müssen alle Angebote für die eine Firma den Zuschlag erhalten hat, in eine Tabelle.

Nach ein paar Runde des Ganzen kommt der Jahresabschluss. Da werden dann aus dem Grunddatenbestand mit allen relevanten Angaben und der Angabe welche Firma welchen Auftrag bekommen hat die Bilanz bzw. der Jahresabschluss berechnet.

Das Ganze wird dadurch kompliziert, das man immer wieder temporär mal Daten irgendwo speichern muß. Zum Beispiel die Tabelle wo steht wer welchen Zuschlag zu welchem Angebot erhalten hat, kann immer bedenkelos überschrieben werden. Die Tabelle mit den Angeboten muß dagegen für statistische Auswertungen erhalten bleiben. Genauso muß die Tabelle mit den Firmenrelevanten Daten (Maschinen, Geld, Mitarbeiter...) bestehen bleiben. Der Jahresabschluss jeder Firma darf zum Beispiel auch nicht verändert werden, für stat. Zwecke.

Ergo, das Gros der Daten darf nicht durch andere Seminargruppen überschrieben werden -> versch. DB's

Ich werde es wohl so machen, wie Combie es vorgeschlagen hat.

MfG Simauki
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 15-09-2006, 17:57
closure
 Master
Links : Onlinestatus : closure ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 796
closure ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hi,

das klingt für mich wie ein anwendungsfall für "fixtures".
Vor dem benutzen wird die datenbank bzw. die relevanten tabellen in einen
festdefinierten zustand versetzt. Das ist eine art booting des systems.
Daten die länger behalten werden müssen werden in anderen tabellen gespeichert.
Du brauchst sicher nicht alle daten für die statistische auswertung. Nur diese
relevanten daten werden gespeichert und können später gesondert behandelt
werden.
An jedem tag an dem das system von einer neuen gruppe benutzt wird, werden
die "statischen" tabellen geleert und in den ausgangszustand versetzt.

So wird es z.B. für softwaretests gemacht bei die software mit datenbanken arbeitet.
Dort gibt es ähnliche anforderungen.

greets
__________________
(((call/cc call/cc) (lambda (x) x)) "Scheme just rocks! and Ruby is magic!")
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 17-09-2006, 16:48
strauberry
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : strauberry ist offline
Registriert seit: Nov 2002
Beiträge: 616
strauberry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Steht ja schon oben...

Geändert von strauberry (17-09-2006 um 16:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:24 Uhr.