PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr

PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr (https://www.php-resource.de/forum/)
-   PHP Developer Forum (https://www.php-resource.de/forum/php-developer-forum/)
-   -   Problem mit polnisch und Unicode (https://www.php-resource.de/forum/php-developer-forum/78858-problem-mit-polnisch-und-unicode.html)

Smartsoul 05-12-2006 17:35

Problem mit polnisch und Unicode
 
Arbeite gerade an einer Website mit polnischen Texten. Leider gibt es in dieser Sprache sehr viele Zeichen, die in unserem normalem Zeichensatz nicht enthalten sind.

Mein Editor "UltraEdit" zeigt mir diese nur an, wenn ich den Quellcode in Unicode konvertiere. In ASCII zeigt er mir nur ein paar an, die auch in westeuropäischen Schriften Verwendung finden. Natürlich brauche ich aber alle Zeichen. So habe ich alle Seiten nach Unicode konvertiert.

In den Metatags habe ich das charset auf ISO 8859-2 eingestellt. Soweit alles ok.

Habe nun nach der Startseite (nur HTML) versucht, eine Kontaktseite mit Mailformular und PHP-Code auf den Server zu schieben und leider ist folgendes passiert:

An der Stelle, wo im Skript in einer if-Anweisung das > Zeichen auftaucht steigt der PHP-Interpreter auf dem Server aus und gibt den restlichen PHP-Code an den Browser weiter.

PHP-Code:

if($ende[64]==&& $ende[46]>=1

Das =1) und alles weitere wird mir nun im Browser angezeigt.

Muss ich bei der Verwendung von Quelltext in Unicode solche Zeichen maskieren?

Oder kennt jemand die Lösung für mein Problem oder hat einen Tipp, was ich versuchen könnte.

THX für euer Bemühen

Kropff 05-12-2006 17:37

ISO 8859-2 ist kein unicode. nimm uft-8

gruß
peter

Smartsoul 05-12-2006 17:45

Habe umgestellt auf UTF-8, aber das ändert leider nichts an meinem Problem.

... und ISO 8859-2 ist das, was z.B. von Selfhtml für die CE Schriften empfohlen wird.

wahsaga 05-12-2006 18:02

Zitat:

Original geschrieben von Smartsoul
... und ISO 8859-2 ist das, was z.B. von Selfhtml für die CE Schriften empfohlen wird.
Das ist veraltet, und würde dort so heute vermutlich nicht mehr stehen.

UTF-8 gehört die Zukunft, und die Unterstützung dafür ist inzwischen breit genug, dass man da keine Abstriche mehr machen muss.


Zu deinem Problem: ?> würde einen Scriptbereich beenden.
Und ein nicht darstellbares Sonderzeichen wird idR. als Fragezeichen dargestellt - Sonderzeichen plus spitze Klammer zu = Ende PHP-Bereich.
Also ist da vermutlich beim Speichern was schiefgelaufen.

Smartsoul 05-12-2006 18:22

Zitat:

Original geschrieben von wahsaga
Das ist veraltet, und würde dort so heute vermutlich nicht mehr stehen.
Habe ich gestern so dort gefunden, aber habe ja schon umgestellt auf UTF-8.

Zitat:

Original geschrieben von wahsaga
Und ein nicht darstellbares Sonderzeichen wird idR. als Fragezeichen dargestellt
Heisst das, eine ] (das letzte Zeichen vor >) ist ein nicht darstellbares Sonderzeichen?

Bzw. was könnte beim Speichern schief gelaufen sein?

wahsaga 05-12-2006 18:26

Zitat:

Original geschrieben von Smartsoul
Habe ich gestern so dort gefunden
Ein Projekt von der Größe SELFHTMLs kann nun mal nicht täglich aktualisiert werden. (Aber u.a. deshalb experimentiert man ja aktuell auch in Richtung Wiki.)

Zitat:

Heisst das, eine ] (das letzte Zeichen vor >) ist ein nicht darstellbares Sonderzeichen?
Nein, das nicht.

Kannst du das Script mal als .txt-Datei zur Verfügung stellen? (Ohne weitere Veränderungen an der aktuellen Kodierung vorzunehmen, einfach kopieren und umbenennen.)
Zitat:

Bzw. was könnte beim Speichern schief gelaufen sein?
Zu viel mit verschiedenen Kodierungen rumgespielt, o.ä.

Smartsoul 05-12-2006 18:48

@wahsaga

Habe das Text-File wieder entfernt.

Eine Lösung für mein Problem war vollständiges ersetzen der > durch > im PHP-Code.

Allerdings denke ich, das ist nicht unbedingt die elegante Art und Weise.

Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp oder Ansatz, wie es besser zu lösen ist?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0
[c] ebiz-consult GmbH & Co. KG