php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #16 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 10:47
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Original geschrieben von combie
Das "sauberer Code" Argument verstehe ich jetzt nicht ganz...
Ich schon. Die Struktur zu versauen (und nichts anderes bedeuten jedes Mal wechselnde Feldnamen für mich - bspw. das in meinem Browser implementierte Autocomplete machst du damit unmöglich) kommt einer Kapitulation vor den Spammern gleich.

Zitat:
SessionIds per URL kommen zum Glück langsam aus der Mode. Und ohne Sesions bekommst du die Capatchas nicht in den Griff. Also auch da schon der Cookiezwang!!!!
Bei einem POST-Formular kann die SID problemlos per hidden-Feld weitergegeben werden - nix Cookiezwang.
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 11:27
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Stimmt, das Autocomplete verliert man damit!
Das gehöhrt allerdings (noch) nicht zur Spezifikation.

Zitat:
Kapitulation vor den Spammern
Das ist in meinen Augen, die Verwendung der (maschinenlesbaren)Suchbildchen! Der Besucher bekommt zusätzliche Arbeit aufgezwungen, weils die Programmierer nicht dicht kriegen.

Zitat:
POST-Formular.... - nix Cookiezwang.
Nunja... Die meisten Websiten verwenden doch auch wohl mehr Links und nicht nur POST-Formulare, also steht dann die SID doch wieder in der Url.. Also doch Cookiezwang, wenn man das vermeiden will.

Klar hat jede Methode ihre Nachteile!

Es war in meinem Sinn die unsichtbaren Möglichkeiten hier zu präsentieren, wer was daraus macht, möchte und muss ich jedem selbst überlassen.

Geändert von combie (20-07-2007 um 12:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 11:54
chefdesigner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : chefdesigner ist offline
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Bayern
Beiträge: 257
chefdesigner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

@combie: Um das nochmal klar zu stellen, einige deiner Tipps fand ich sehr gut und werde ich auch definitiv in der Praxis testen. In der Theorie klingt das jedenfalls gut (find ich ).

Aber von der Sache mit den Cookies bin ich nach wie vor nicht begeistert. Genau wie von der Idee mit den zufälligen Feldnamen.

Vielen Dank nochmal für die Tipps, ich werde vorerst auf das Captcha verzichten (jetzt wo ich's schon fertig geschrieben hab ).
__________________
Das Genie überblickt das Chaos!

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 12:00
chefdesigner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : chefdesigner ist offline
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Bayern
Beiträge: 257
chefdesigner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Question

Achso, ich hätte da noch eine andere Frage und zwar ist es ja (bei ungeprüfter Weiterverwendung der Formulareingaben) problemlos möglich beispielsweise ein Kontaktformular zum Versenden von Spam zu nutzen.

Nachdem ich mich diesbezüglich etwas informiert habe, bin ich auf folgende Lösung zur Vermeidung des Problems gestoßen.

PHP-Code:
strip_tags($_POST['formularfeld']); 
Ich nutze die Funktion bei jedem Formularfeld.

Nun meine Frage, ist dieser Schutz ausreichend, oder sollten noch weitere Maßnahmen getroffen werden um solchem Missbrauch vorzubeugen?
__________________
Das Genie überblickt das Chaos!

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 12:07
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

strip_tags() schützt recht gut vor XSS Angriffen, hat mit Spam aber erstmal nix zu tun.

Zitat:
Aber von der Sache mit den Cookies bin ich nach wie vor nicht begeistert.
Ich auch nicht! Aber wenn man auf der Seite sowieso mit Sessions arbeiten muß, wegen Warenkorb oder Login usw. Ist die Arbeit mit Cookies ein großer, guter Schutz vor versehentlicher Übernahme der Session durch "Unbefugte".

Geändert von combie (20-07-2007 um 12:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 12:11
jahlives
 Master
Links : Onlinestatus : jahlives ist offline
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Hooker in Kernel
Beiträge: 8.279
jahlives ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Nun meine Frage, ist dieser Schutz ausreichend, oder sollten noch weitere Maßnahmen getroffen werden um solchem Missbrauch vorzubeugen?
Kommt drauf an wo du das Feld einbaust. Wenn es nur der Text der Email ist, dann ist das ausreichend. Wird das Feld aber im Head Bereich der Email verwendet MUSST du zusätzlich auch auf \n resp \r\n Testen !
Nehmen wir an du baust das Feld als Betreff ein, dann würde ich als Spammer mal folgendes versuchen
Code:
<input type="text" />Ihre Email\r\nBcc: du@du.de
Ein Strip Tags wird nur HTML Tags entfernen und die \r\n stehen lassen. Wenn dieser Wert an die mail() im Betreff übergeben wird, dann wird korrekt als Betreff "Ihre Email" angegeben der Zeilenumbruch führt dazu, dass Bcc: als neue Header Zeile interpretiert wird.

Gruss

tobi
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 12:13
chefdesigner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : chefdesigner ist offline
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Bayern
Beiträge: 257
chefdesigner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hmm, mit strip_tags wird doch das Einschleußen von PHP- und HTML-Tags verhindert. Da beispielsweise der E-Mail-Header durch das Anhängen von CC bzw. BCC-Einträgen verfälscht und somit zum Versenden von Spam verwendet werden kann, oder?

Gibt es noch weitere Möglichkeiten Spam über mein Kontaktformular zu versenden?
__________________
Das Genie überblickt das Chaos!

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 12:22
chefdesigner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : chefdesigner ist offline
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Bayern
Beiträge: 257
chefdesigner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

@jahlives: ich habe mein Formular mit einer ähnlichen Eingabe getestet. Der Server (bin mir jetzt nicht Sicher welche PHP-Einstellung dafür zuständig ist) setzt ein \r in \\r um. Rein vom Schutz her würde das dann doch eigentlich reichen, oder?

Klar, um sauberen Code bzw. eine saubere E-Mail zu bekommen sollten diese Zeichen dann auch entfernt werden bzw. der restliche Eintrag ab dem Auftreten dieses Zeichens.
__________________
Das Genie überblickt das Chaos!

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 12:28
jahlives
 Master
Links : Onlinestatus : jahlives ist offline
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Hooker in Kernel
Beiträge: 8.279
jahlives ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Klar, um sauberen Code bzw. eine saubere E-Mail zu bekommen sollten diese Zeichen dann auch entfernt werden bzw. der restliche Eintrag ab dem Auftreten dieses Zeichens.
Wenn solche Zeichen in einer Usereingabe vorkommen, lasse ich meine Mailscripts einfach verrecken. Da verarbeite ich nicht auch nur ein Zeichen davon...
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 20-07-2007, 12:53
chefdesigner
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : chefdesigner ist offline
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Bayern
Beiträge: 257
chefdesigner ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

@jahlives: Klar, das fiel mir dann ein, als ich mir den Eintrag nochmal durchgelesen hatte (Vorschau-Funktion nutzen wäre besser gewesen ).

Jetzt muss ich aber nochmal abschließend fragen: Sollten sonst noch irgendwelche Prüfungen etc. vorgenommen werden?

Und welche Zeichen außer \n und \r sollte ich noch abfragen? Wie bereits erwähnt habe ich verschiedene Pattern gefunden, aber keines davon arbeitet wirklich korrekt (Funktionieren eigentlich gar nicht) und ein solches Pattern zu zerlegen ist auch nicht wirklich schnell gemacht.
__________________
Das Genie überblickt das Chaos!

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:15 Uhr.