php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 30-07-2007, 12:50
Heppi
 Newbie
Links : Onlinestatus : Heppi ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 30
Heppi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Datei von entferntem Server laden dauert ewig...

Hallo zusammen,

ich habe ein Text-File auf einem anderen Server liegen, zu dem ich keine Zugangsdaten habe. Ich möchte also nur das Textfile öffnen. Ich kann aber nicht zu jeder Zeit mit Sicherheit sagen, daß dieses File existiert. Wenn es existiert, soll der Inhalt ausgegeben werden, wenn es nicht exisitiert, soll eine Meldung ausgegeben werden, daß es nicht vorhanden ist. So weit die Theorie.

In der Praxis habe ich das mit file() versucht. Wenn file() etwas zurückgibt, kann ich ebenfalls mit file() die Datei auslesen, wenn nicht gebe ich die Meldung aus, daß die Datei nicht vorhanden ist.
Das doofe ist jetzt, daß der Aufruf der Seite plötzlich 5(!) Sekunden dauert, dann aber das richtige ausspuckt. Weiß vielleicht jemand, wo hier das Problem liegen könnte?

Hab hier mal einen Auszug aus dem Skript:
PHP-Code:
if(@file($file_location_server_metar)){
        
$info_metar file($file_location_server_metar);

        
$info_metar_array '';
        for(
$i 1;$i sizeof($info_metar);$i++)
            
$info_metar_array .= trim($info_metar[$i]).'<br>';

        
$ausgabe str_replace("<!--metar-->"trim($info_metar[0])." - ".$info_metar_array$ausgabe);
    }
    else{
        
$ausgabe str_replace("<!--metar-->""Kein METAR verf&uuml;gbar.<br>"$ausgabe);
    } 
Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte. Danke!

Grüße, Heppi.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 30-07-2007, 12:55
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Re: Datei von entferntem Server laden dauert ewig...

Nun, schon allein das zweimalige Einlesen der Ressource dürfte der Gesamtperformance wohl nicht unbedingt förderlich sein.
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 30-07-2007, 12:57
Heppi
 Newbie
Links : Onlinestatus : Heppi ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 30
Heppi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Re: Re: Datei von entferntem Server laden dauert ewig...

Zitat:
Original geschrieben von wahsaga
Nun, schon allein das zweimalige Einlesen der Ressource dürfte der Gesamtperformance wohl nicht unbedingt förderlich sein.
Hm, aber wie kann ich das ganze besser lösen? Und wäre ich ja immer noch bei über zwei Sekunden.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 30-07-2007, 13:00
jahlives
 Master
Links : Onlinestatus : jahlives ist offline
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Hooker in Kernel
Beiträge: 8.279
jahlives ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
kann aber nicht zu jeder Zeit mit Sicherheit sagen, daß dieses File existiert
Könntest z.B. ja bevor du file() und Co verwendest, mal einen Socket zum entfernten Server öffnen und einen HEAD request nach dem Textfile absetzen. Als Antwort wirst du dann entweder 200 für ok oder irgendwat anderes für nicht okay erhalten.
Und file() schickst du erst ins Rennen wenn der Request bestätigt hat, dass die Datei dort liegt (wobei du dann auch gleich das File mittels socket Verbindung holen könntest)
-fsockopen()
-fputs()
-fgets()
-fclose()

könnten als Stichworte für eine Manualsuche herhalten

Gruss

tobi
__________________
Gutes Tutorial | PHP Manual | MySql Manual | PHP FAQ | Apache | Suchfunktion für eigene Seiten

"An error does not become truth by reason of multiplied propagation, nor does truth become error because nobody sees it."
Mohandas Karamchand Gandhi (Mahatma Gandhi) (Source)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 30-07-2007, 13:03
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Re: Re: Re: Datei von entferntem Server laden dauert ewig...

Zitat:
Original geschrieben von Heppi
Hm, aber wie kann ich das ganze besser lösen?
Das Problem "Huch, dummerweise lese ich die Ressource zwei mal ein" löst du natürlich dadurch, dass du diesen Unfug unterlässt.

PHP-Code:
if(false !== foo()) {
  
$bar foo();
  
do_something_with($bar); 
ist doch wohl für einen Menschen, der mal kurz logisch nachdenkt, das gleiche wie
PHP-Code:
if(false !== ($bar foo())) {
  
do_something_with($bar); 
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 31-07-2007, 22:02
Heppi
 Newbie
Links : Onlinestatus : Heppi ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 30
Heppi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von jahlives
Könntest z.B. ja bevor du file() und Co verwendest, mal einen Socket zum entfernten Server öffnen und einen HEAD request nach dem Textfile absetzen. Als Antwort wirst du dann entweder 200 für ok oder irgendwat anderes für nicht okay erhalten.
Und file() schickst du erst ins Rennen wenn der Request bestätigt hat, dass die Datei dort liegt (wobei du dann auch gleich das File mittels socket Verbindung holen könntest)
-fsockopen()
-fputs()
-fgets()
-fclose()

könnten als Stichworte für eine Manualsuche herhalten

Gruss

tobi
Hab da jetzt mal ein bißchen was dazu gelesen und versucht das umzusetzen. Klappt aber irgendwie nicht. Hier mal der Code.
PHP-Code:
<?php
    $server 
"tgftp.nws.noaa.gov";

    
$socket fsockopen($server21);

    if(
$socket){
        
$RequestHeader "GET /data/observations/metar/stations/EDDF.TXT HTTP/1.0\r\n\r\n";

        
$OK fputs($socket$RequestHeader);

        
$test fgets($socket4096);

        echo(
$test.'*');
    }
    else{
        echo 
"Shit...";
    }
?>
Die Antwort vom Server sieht folgendermaßen aus:
Zitat:
220 Authorized users only. All activity may be monitored and reported.
Klappt das ganze nach dem Prinzip so nicht oder was mache ich hier falsch?

Danke für eure Hilfe.

Grüße, Heppi.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 31-07-2007, 22:29
pekka
 PHP Master
Links : Onlinestatus : pekka ist offline
Registriert seit: Jun 2001
Ort: Köln
Beiträge: 6.608
pekka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Authorized users only.
Sagt doch alles, oder?
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 31-07-2007, 22:42
Heppi
 Newbie
Links : Onlinestatus : Heppi ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 30
Heppi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von pekka
Sagt doch alles, oder?
Ich kapier's nur nicht mehr, weil das von allen so klingt als sei das ganz sebstverständlich, daß das funktionieren muß...
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 31-07-2007, 23:00
Heppi
 Newbie
Links : Onlinestatus : Heppi ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 30
Heppi ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ok, hab's geschafft - hab noch einen HTTP-Link zum gleichen File gefunden. Damit geht's.

Jetzt bin ich aber gleich auf's nächsten Problem gestoßen. Erst mal der Return:
Zitat:
HTTP/1.1 200 OK
Date: Tue, 31 Jul 2007 21:06:32 GMT
Server: Apache/2.0.52 (Red Hat)
Last-Modified: Tue, 31 Jul 2007 18:55:18 GMT
ETag: "16aaaf3-40-c01c1180"
Accept-Ranges: bytes
Content-Length: 64
Connection: close
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8

2007/07/31 18:50
EDFM 311850Z 06004KT 030V090 CAVOK 17/05 Q1020
Wie bekomme ich denn jetzt den eigentlichen Inhalt der Antwort heraus? Er beginnt da bei 2007/07/31 ...
Ich hab zwar alles in einem Array, aber die Größe des Headers ist auch nicht immer gleich. Ist da immer eine Leerzeile zwischen Header und Inhalt? Und ist das die einzige?

Geändert von Heppi (31-07-2007 um 23:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 31-07-2007, 23:14
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wenn du mal das ansehen würdest, was du zurück bekommst, und nicht das was der Browser anzeigt. Also in den (HTML-)Quelltext deiner Antwort. Dann erkennst du auch ganz deutlich, wo der Header aufhört und wo dein gewünschter Inhalt anfängt.

Das Abzufragen dürfte dann wohl eine Kleinigkeit sein. (Die du natürlich erstmal selbst versuchst und nicht direkt wieder im Forum nach einer Antwort fragst. Dafür sind Foren nämlich NICHT da.
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 31-07-2007, 23:15
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Ist da immer eine Leerzeile zwischen Header und Inhalt? Und ist das die einzige?
ja, genau. Die einzige ist es natürlich nicht zwangsweise. Aber die erste.
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:16 Uhr.