php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich.
  #1 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 20:41
medium22
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : medium22 ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 308
medium22 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard Optimierungsansatz

N'abend...

Ich habe für eine Grafikerstellung je nach Auswahl im Menu 1-31 sql-abfragen. Nun möchte ich das (sofern möglich) so optimieren, dass es für eine Grafik nicht jeweils bis zu 31 SELECTs braucht, also etwas resourcensparenderes.

Das ganze wird dann im Endeffekt eine Tagesstatistik ergeben die je nach dem ob ein vorheriger Monat (28-31 Tage) oder der aktuelle Monat (im moment 12 Tage) ausgibt. Dazu werden die timestamps aus mysql gezogen.

Es funktioniert wunderbar, daran solls nicht liegen, mich stört einfach nur, dass es so viele SELECTs geben kann.

So schaut das ganze aus:
PHP-Code:
 # Startvariable (timestamp)
 
$start $_GET['s']; 
 
# aktueller Tag (Zahl)
 
$aktuell date("d"); 
 
# timestamp für den 1. des aktuellen Monats erstellen
 
$stampmonat mktime(000date("m"), 1date("Y")); 

 if (
$stampmonat $start) {
    
$tage date("t");
    for (
$i=0$i<$tage$i++) {
        if (!
$s) {
            
$s $e;
        } else {
            
$s $start 86400;
        }
        
$e $s 86400;
        
$sql "SELECT 
            COUNT(CommentId) AS total 
            FROM Comments 
            WHERE time BETWEEN $s AND $e"
;
        
$result mysql_query($sql) or die(mysql_error());
        
$row mysql_fetch_array($result);
        
$ydata[] = $row['total'];
        unset(
$s);
     }
 } 
 else {
    for (
$i=0$i<$aktuell$i++) {
        if (!
$s) {
            
$s $e;
        } else {
            
$s $start 86400;
        }
        
$e $s 86400;
        
$sql "SELECT 
            COUNT(CommentId) AS total 
            FROM Comments 
            WHERE time BETWEEN $s AND $e"
;
        
$result mysql_query($sql) or die(mysql_error());
        
$row mysql_fetch_array($result);
        
$ydata[] = $row['total'];
        unset(
$s);
    }
 } 

Kann man das überhaupt so optimieren das es sparsamer wird?
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 22:02
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

PHP-Code:
for (...) {
        if (!
$s) {
            
$s $e;
        } else {
            
$s $start 86400;
        }
        ...
        unset(
$s);
     } 
Fällt dir was auf? Wird der else-Zweig jemals betreten?

Zu deiner Frage: Du kannst auf jeden Fall auf 1 Query reduzieren (maximal!). Stichwort UNION. Aber warum setzt du überhaupt für jeden Tag eine Query ab? Wieso holst du die Daten nicht gleich alle in einem Rutsch?
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 22:42
medium22
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : medium22 ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 308
medium22 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard

Hm.., da hast eigentlich recht.., dennoch funktioniert es. *g*

Ich brauche für jeden Tag einen Array-Wert für die Grafik, denn jeder Wert bestimmt den Punkt des Liniendiagramms, bzw. den Punkt für die Kurve. Wenn ich also alle in einem rutsch hole müsste ich sie danach noch auseinanderzerren bzw. sortieren. Bei weit über 35'000 Datensätzen (tendenz steigend..) ziehe ich die doch lieber sortiert raus als das ich ein solches Riesenresult zurück bekomme.

Mit UNION habe ich bisher nie gearbeitet und das mysql-manual schreibt immer so doof.

Würde das zB dann so aussehen?
Code:
SELECT ...
UNION
SELECT ... FROM ... WHERE time BETWEEN 1tag AND 2tag
SELECT ... FROM ... WHERE time BETWEEN 2tag AND 3tag
SELECT ... FROM ... WHERE time BETWEEN 3tag AND 4tag
....
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13-08-2008, 00:35
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Mit diesem Union bekommst du das selbe zurück wie bei einem einfachen
SELECT ... FROM ... WHERE time BETWEEN 1tag AND 4tag

Unter "auseinanderzerren" kann ich mir nichts vorstellen, sortieren kannst du mit ORDER BY.

http://reeg.junetz.de/DSP/
http://peterkropff.de/site/mysql/mysql.htm
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 13-08-2008, 19:08
medium22
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : medium22 ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 308
medium22 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard

Zitat:
Unter "auseinanderzerren" kann ich mir nichts vorstellen, sortieren kannst du mit ORDER BY.
Wenn ich alles zusammen haben wollte würde ich das nicht so machen. *g* Unter ''auseinanderzerren'' verstehe ich folgendes

1. Bsp.:
SELECT ... FROM ... WHERE time BETWEEN 1tag AND 4tag
Da bekomme ich, sagen wir mal, 100 rows zurück (von 1tag bis 4tag)

2. Bsp.:
SELECT ... FROM ... WHERE time BETWEEN 1tag AND 2tag
SELECT ... FROM ... WHERE time BETWEEN 2tag AND 3tag
SELECT ... FROM ... WHERE time BETWEEN 3tag AND 4tag
Da bekomme ich genau so 100 rows zurück, aber (und das ist das zwingende an dieser Sache) ich bekomme den jeweiligen Tag als einzelnes Element und nicht als kompletter Monat - oder wie in diesem Bsp. 3 Tage.


Ziel ist es schliesslich ja auch, dass ich für jeden Tag ein Array-Wert bekomme. Jeder Wert definiert einen Punkt des Diagramms (siehe Anhang)


Der Bsp.-UNION aus meinem letzten Posting würde also so funktionieren, richtig? Also mit dem von mir gewünschten Ergebniss?
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 13-08-2008, 20:10
UzumakiNaruto
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : UzumakiNaruto ist offline
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 642
UzumakiNaruto befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

PHP-Code:
$sql "SELECT * FROM ............";
$result mysql_query($sql); #sql injection nicht beachtet, ich weiß

while($row mysql_fetch_assoc($result))
{
   
$i $row['tag']       
   
#array bauen
   
$tag[$i] = ".....";

wäre das kein ansatz um dir dein benötigtest array zu bauen?
__________________
Gruß
Uzu

private Homepage
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 14-08-2008, 00:08
derHesse
 Newbie
Links : Onlinestatus : derHesse ist offline
Registriert seit: Aug 2008
Beiträge: 21
derHesse ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Wenn ich dein Problem richtig verstanden habe, könnte das hier weiterhelfen:
PHP-Code:
SELECT 
COUNT
(CommentId) AS total,  DATE_FORMAT(time'%d') AS tag  FROM Comments 
WHERE time BETWEEN $s 
AND $e
GROUP BY tag 
$s muss dann halt Monatsanfang und $e Monatsende sein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:57 Uhr.