php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Bewertung: Bewertung: 1 Stimmen, 5,00 durchschnittlich.
  #16 (permalink)  
Alt 02-01-2009, 19:53
weltvolk
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : weltvolk ist offline
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Kiel
Beiträge: 85
weltvolk ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von jmc
[...]

Ob die Datei bei diesem Mimetype aber dann gedownloadet wird oder nicht kann PHP unmöglich erkennen, da dies vom Client abhängt ...
Es liegt am Server, ob eine gz-Datei heruntergeladen wird oder nicht. Irgendwo wird es programmiert sein, wie die Datei vom Browser empfangen wird. Diese Programmzeile müsste PHP auslesen können, da sich das PHP-Skript auf genau dem Server befindet, auf dem festgelegt ist, wie mit gz-Dateien verfahren wird.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 02-01-2009, 21:49
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Original geschrieben von weltvolk
Es liegt am Server, ob eine gz-Datei heruntergeladen wird oder nicht.
Richtig.
Zitat:
Irgendwo wird es programmiert sein, wie die Datei vom Browser empfangen wird.
Nicht irgendwo, sondern im Browser. Er reagiert auf die Response-Header mit einer vorprogrammierten (genauer voreingestellten) Aktion.
Der Server (Apache) sendet für eine .gz-Datei nur die Response-Header, die ihm per Konfiguration angewiesen wurden.
Zitat:
Diese Programmzeile müsste PHP auslesen können, da sich das PHP-Skript auf genau dem Server befindet, auf dem festgelegt ist, wie mit gz-Dateien verfahren wird.
Du willst mit PHP die Apache-Konfigurationsdateien lesen? Meistens geht das gar nicht (Stichwort Permissions), aber selbst wenn es geht, ist es auf jeden Fall der falsche Weg. Richtig wäre, per .htaccess alle Download-URLs auf ein PHP-Script umzuleiten. Dieses sendet dann selbst die gewünschten Response-Header und schleust dann die Download-Datei hinterher (readfile()).
Noch richtiger wäre, einfach die Apache-Konfiguration so einzustellen, dass der Apache die richtigen Header für .gz sendet.
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 02-01-2009, 21:55
jmc
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : jmc ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 868
jmc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Übrigens heruntergeladen werden sowohl die Dateien, die direkt angezeigt werden als auch die Datei, welche du über den Download-Dialog downloadest. Das ist für den Server kein Unterschied.
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 02-01-2009, 22:47
weltvolk
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : weltvolk ist offline
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Kiel
Beiträge: 85
weltvolk ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von onemorenerd
Richtig.
Nicht irgendwo, sondern im Browser. Er reagiert auf die Response-Header mit einer vorprogrammierten (genauer voreingestellten) Aktion.
Der Server (Apache) sendet für eine .gz-Datei nur die Response-Header, die ihm per Konfiguration angewiesen wurden.
Du willst mit PHP die Apache-Konfigurationsdateien lesen? ...
Richtig. Wie man mit PHP feststellen kann, welchen Mimetype der Server welchem Dateinamen zuordnet: http://de.php.net/manual/de/function.finfo-file.php (Dank an jmc). Allerdings kann ich nicht überall einfach PHP 5 voraussetzen.
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 02-01-2009, 22:55
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Allerdings kann ich nicht überall einfach PHP 5 voraussetzen.
Doch!
PHP4 ist schon vor Monaten offiziell gestorben. Oder willst du auch noch für PHP3 schreiben?
__________________
Wir werden alle sterben
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 02-01-2009, 23:00
weltvolk
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : weltvolk ist offline
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Kiel
Beiträge: 85
weltvolk ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hahaha
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 02-01-2009, 23:23
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Hahaha
Wo ist der Witz? combie hat vollkommen recht, PHP4 kannst du für Neuentwicklungen vergessen.
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 03-01-2009, 04:55
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Original geschrieben von weltvolk
Richtig.
Falsch! Du willst nicht die Apache-Konfig lesen, du willst lediglich die Download-Datei analysieren. Analysieren ist dabei schon zu viel gesagt, eigentlich willst du nur ihre Endung wissen. Das genügt schon, um die richtigen Header zu senden. In den User Contributed Nodes zu header() findest du Beispiele dazu.

Um Dateiendungen zu erkennen und Header zu senden, braucht es auch kein PHP 5.
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 03-01-2009, 15:14
jmc
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : jmc ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 868
jmc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Darf man fragen was du überhaupt erreichen willst... ?
Denn das wird sehr wahrscheinlich einiges einfacher zu erklären sein als z.B. wie man die Apache Konfiguration http.conf mit PHP ausliest, was ausserdem völlig unsinnig wäre.
onemorenerd hat dir sehr wahrscheinlich die Lösung eh bereits geschrieben falls du wirklich ein Problem haben solltest:
Zitat:
Du willst mit PHP die Apache-Konfigurationsdateien lesen? Meistens geht das gar nicht (Stichwort Permissions), aber selbst wenn es geht, ist es auf jeden Fall der falsche Weg. Richtig wäre, per .htaccess alle Download-URLs auf ein PHP-Script umzuleiten. Dieses sendet dann selbst die gewünschten Response-Header und schleust dann die Download-Datei hinterher (readfile()).
Noch richtiger wäre, einfach die Apache-Konfiguration so einzustellen, dass der Apache die richtigen Header für .gz sendet.
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 05-01-2009, 17:02
weltvolk
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : weltvolk ist offline
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Kiel
Beiträge: 85
weltvolk ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Das Skript soll erkennen, ob gz-Dateien zum Speichern heruntergeladen oder aber im Browser geöffnet werden. Erkennen und keine Header ändern.
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 05-01-2009, 17:22
uspri
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : uspri ist offline
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Freiberg / Sachsen
Beiträge: 83
uspri ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von weltvolk
Das Skript soll erkennen, ob gz-Dateien zum Speichern heruntergeladen oder aber im Browser geöffnet werden. Erkennen und keine Header ändern.
Das sit nicht machbar, denn um etwas im Browser öffnen zu können, muß es ebenfalls heruntergeladen werden.
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 05-01-2009, 20:53
jmc
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : jmc ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 868
jmc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Es ist wie uspri sagt und ausserdem kannst du das wie gesagt nicht beeinflussen... Ich kann auch meinen eigenen "Browser" verwenden oder sonst irgendwas.
Mit was du erreichen willst meine ich, wofür du es brauchst, denn dass du sowas brauchst kann ich dir nicht glauben, da es für dich als webmaster gar keine Rolle spielt, allerhöchstens ist es für Webbrowser-Entwickler von Bedeutung, aber auch da...
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 07-01-2009, 13:44
weltvolk
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : weltvolk ist offline
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Kiel
Beiträge: 85
weltvolk ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Wie gesagt möchte ich da auch gar nichts beeinflussen ... Dorthin, wo festgelegt ist, ob gz-Dateien dem Content-Type "application/x-gzip" zugeordnet werden oder eben nicht, soll das Skript sozusagen seine Fühler ausstrecken und die Information bereitstellen. Was für ein Skript das ist oder ob du es mir glaubst oder nicht, ist da nun wirklich sekundär.

Geändert von weltvolk (07-01-2009 um 13:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 07-01-2009, 14:21
jmc
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : jmc ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 868
jmc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Nee,das ist nicht sekundär, denn ich bin momentan überzeugt davon, dass du nur "sozusagen" weisst wie es funktioniert und du deshalb gar nicht wissen kannst was du tun solltest um dein Ziel zu erreichen.
Zitat:
Dorthin, wo festgelegt ist, ob gz-Dateien dem Content-Type "application/x-gzip" zugeordnet werden oder eben nicht, soll das Skript sozusagen seine Fühler ausstrecken und die Information bereitstellen
Wem bereitstellen, wozu bereitstellen und ausserdem kann dies ja wohl am Anfang dieses Threads nicht dein Ziel gewesen sein, denn du kanntest den Content-Type noch gar nicht.

Ob gz-Dateien von Apache automatisch dem Type application/x-gzip zugeordnet werden kannst du in deiner Apache config nachschauen. Du kannst die Appache config auch über eine Anwendung auf dem Server (z.B. in C++ geschrieben) an PHP weiterleiten. Der direkte Zugriff durch PHP wird aber wegen der Vergabe von Rechten Probleme mit sich bringen.

Selbst wenn du dann den Mime-Type hast heisst es noch nicht, dass bei application/x-gzip, dann ein Downloaddialog angezeigt wird, denn man je nach Browser, wie bereits ein paar Mal erwähnt werden die Dateien verschieden behandelt.(z.B. beim FF kannst in ein paar Minuten eine Erweiterung einfügen, die gzip-Dateien gzippt und anzeigt)
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 07-01-2009, 22:07
weltvolk
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : weltvolk ist offline
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Kiel
Beiträge: 85
weltvolk ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

'Mimetype' ist vielleicht die bessere Bezeichnung für das, was ich suche. Es hängt wirklich nicht vom Client ab, mit welchem Content-Type eine gz-Datei schließlich ankommt. Es liegt am jeweiligen Server. Hier kann sie gespeichert werden und dort wird sie angezeigt. Wir wissen es und PHP soll es erkennen, da nützt das Widersprechen nichts.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

ADSMAN V3 - Werbe-Manager ansehen ADSMAN V3 - Werbe-Manager

ADSMAN V3 - mehr als nur ein Bannermanager! Banner, Textanzeigen und PagePeel Manager! Mit ADSMAN PRO haben Sie die Marketinglösung für eine effektive und effiziente Werbeschaltung mit messbaren Ergebnissen. Unterstützt werden Bannerformate in beliebi

25.10.2018 virtualsystem | Kategorie: PHP/ Bannerverwaltung
PHP News und Artikel Script V2

News schreiben, verwalten, veröffentlichen. Dies ist jetzt mit dem neuen PHP News & Artikel System von virtualsystem.de noch einfacher. Die integrierte Multi-User-Funktion und der WYSIWYG-Editor (MS-Office ähnliche Bedienung) ermöglichen...

25.10.2018 virtualsystem | Kategorie: PHP/ News
Top-Side Guestbook

Gästebuch auf Textbasis (kein MySQL nötig) mit Smilies, Ip Sperre (Zeit selbst einstellbar), Spamschutz, Captcha (Code-Eingabe), BB-Code, Hitcounter, Löschfunktion, Editierfunktion, Kommentarfunktion, Kürzung langer Wörter, Seiten- bzw. Blätterfunktion, V

22.10.2018 webmaster10 | Kategorie: PHP/ Gaestebuch
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.