php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #16 (permalink)  
Alt 27-02-2009, 01:19
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Original geschrieben von ill-maestro
@onemorenerd: Was sollte ich denn deiner Meinung nach auslagern?
Beispielsweise alles was mit dem Speichern von Daten zu tun hat. Also Session, Cookie und DB - alles raus.

Du als User von Welt weißt doch auch nicht, wie und wo dein Meldeamt die Daten speichert. Wenn du umziehst, teilst du dem Amt deine neue Anschrift mit. Wenn du eine Geburtsurkunde brauchst, gehst du hin und holst eine.
Das Meldeamt ist eine Schnittstelle zu irgendeiner Art von dauerhaftem Speicher. Wie der genau aussieht, weißt du nicht. Kann dir auch egal sein, hauptsache Schnittstelle und Speicher erfüllen gewisse Ansprüche (Korrektheit, Dauerhaftigkeit, Datenschutz, etc).

So solltest du auch programmieren. Die Klasse User hat mindestens zwei Zustände, eingeloggt und nicht eingeloggt, und die Fähigkeit, zwischen diesen Zuständen zu wechseln. Dann hat es vielleicht noch Profildaten oder wasweißich.
Aber die User-Klasse weiß nicht was Cookies oder Sessions sind und wenn es z.B. Profildaten speichern will, dann übergibt sie die Daten (oder sich selbst als Datencontainer) an eine Schnittstelle.

Die Vorteile sind einleuchtend. Wenn du alles über Schnittstellen abwickelst, kannst du Komponenten problemlos austauschen. Solange die Schnittstelle sich nicht ändert, kein Problem. Wenn die User Klasse sich um alle ihre Belange und nur diese kümmert, kannst du die Klasse später erweitern, ohne die Applikation drumherum anpassen zu müssen.
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 01-03-2009, 12:34
ill-maestro
 Guest
ill-maestro
Beiträge: n/a
Standard

OK, aber wie sollte ich das aufbauen? Habe jetzt nach session- und cookie-Klassen gegoogelt, aber blicke trotzdem irgendwie nicht durch. Wie würde das denn ungefähr aussehen, wenn ich die Sachen für Cookie, Session und DB auslagere? Sorry, aber bin noch ziemlicher n00b
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 01-03-2009, 15:03
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Bei Webapplikationen empfiehlt es sich, mit Request- und Reponse-Objekten zu arbeiten. Ein Router oder Dispatcher nimmt die Anfrage entgegen, konstruiert ein Request-Objekt, steckt da alles rein, was diese Anfrage so ausmacht (URL, GET-, POST- und COOKIE-Parameter) und übergibt es dem für die jeweilige Route zuständigen Controller.
Mit Sessions wird ähnlich verfahren. Der Controller bekommt ein Storage-Objekt übergeben oder hat über seinen Kontext Zugriff darauf. Dieses Objekt abstrahiert sämtliche Details der Datenspeicherung. Sessiondaten werden entweder auch über das Storage Objekt verwaltet oder es gibt noch ein eigenes Session Objekt. Die genaue Kapselung ist abhängig von der Anwendung und dem persönlichen Geschmack.

Alles zu abstrakt? Dann schau dir mal die Komponenten gängiger Frameworks an.
Für Router/Request/Reponse gibt es afaik bei Zend ein Schema-Bild ... ja da ist es:
http://framework.zend.com/manual/en/...ler.basics.png

Meine Beschreibungen sind natürlich nicht die Wahrheit. Viele Wege führen nach Rom.
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 01-03-2009, 15:34
ill-maestro
 Guest
ill-maestro
Beiträge: n/a
Standard

Sie mir bitte nicht böse, aber was ein Router, ein Dispatcher usw. sind weis ich nicht... Hast du keine Seiten oder Beispiele für nen Anfänger parat? Hab mir das ganze PHP und MySQL selber über Tutorials beigebracht, also hatte auch noch kein Buch in der Hand und will jetzt beginnen anstatt prozedural objektorientiert zu entwickeln...
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 01-03-2009, 16:58
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ließ doch einfach einmal ein wenig in der Doku zum Zend Framework, die ist nämlich ziemlich gut. Da sollte für einen Anfänger genug dabei sein.
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 02-03-2009, 00:35
ill-maestro
 Guest
ill-maestro
Beiträge: n/a
Standard

Gut, aber habt ihr noch weitere gute Links oder könnt ihr Bücher zu dem Thema empfehlen?
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 02-03-2009, 07:44
php_fussel
 Newbie
Links : Onlinestatus : php_fussel ist offline
Registriert seit: Jan 2009
Beiträge: 120
php_fussel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Bei google findest Du alles was Du brauchst, aber auch ein Printmedium (gutes Buch) zum abendlichen Durchblättern ist zu empfehlen (z.B. von Galileo ... gibt aber bestimmt auch noch bessere, O'Reilly etc.)!
Ansonsten: Vom Lesen alleine lernt man das Programmieren NICHT!!! Du mußt damit arbeiten, Dich vorm PC "festfressen" und verschiedene Beispiele selbstständig erarbeiten (z.B. Captcha, Suchmaschine, Formular, Gästebuch, Chat, Wer wird Millionär, Login/Logout, Speicherung und Ausgabe von DB-Daten /eigene DB-Klasse usw.). Befasse Dich mit dem php-manual und schaue Dir die ganzen Funktionn an, die PHP bietet (String, DB, Datei, Array, ...). Arbeite mit regulären Ausdrücken, versuche mit Schleifen bstimmte Ausgaben zu erzielen (z.B. eine Tabelle auszugeben, wo die einzelnen Zeilen die Farbe wechseln (Modulo) ...! Und benutze erst einmal einen Editor wie z.B. Notepad++ ohne wesentliche Syntax-Erweiterung ... dann wird sich der Nebel langsam lichten!

Gruß php_fussel
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 02-03-2009, 14:31
ill-maestro
 Guest
ill-maestro
Beiträge: n/a
Standard

Danke für die Hilfe!

Also ich meinte jetzt eher Beispiele zur objektorientierten Programmierung, Beispiele für Klassen usw.
Hab mir das Tutorial von Peter Kropff schon durchgelesen, aber ich bräuchte noch einiges an Praxis.
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 02-03-2009, 18:08
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Einfach mal googlen, gerade im PHP-Umfeld gibt es da tonnenweise Tutorials und co.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:59 Uhr.