php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 13-10-2009, 17:07
Moray
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Moray ist offline
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 7
Moray befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Red face Doppelausgabe (SQL / foreach)

Hallo,
ich habe das Problem das ich mir per Formular Daten an eine php übergebe
und diese dann mit einer foreach schleife aufnehme. Mittels einer sql abfrage in der foreach schleife hole ich die Daten aus meiner DB.

Soweit so gut.

Das Problem ist, das ich Doppelausgaben bekomme.

Das ausgegebene Array mittels "foreach($_GET as $key => $value)" schaut so aus:
Array
(
[seiten] => 1
[marktplatz] => 3
[plz] => 25355
[erstellen] => Einkaufszettel erstellen für ( 2 ) Artikel
[menge1] => 4
[artikel1] => Milch
[menge2] => 3
[artikel2] => Brot
)

Das Script löscht erstmal vor der Ausgabe die Variablen:
[seiten] => 1
[marktplatz] => 3
[plz] => 25355
[erstellen] => Einkaufszettel erstellen für ( 2 ) Artikel
raus und fragt nur noch "alle weiteren" ab.

Das Script schaut so aus:

PHP-Code:
/*
 $index = 0;
   $kay = $felder[$index];
    unset($felder[$index]);
    

$kay1 =  str_replace("menge","",$kay);
$kay2 =  str_replace("artikel","",$kay);

    $ohnezahlen =  str_replace('[0-9]',' ',$kay);  
    $ohnewort =  str_replace('[a-z]','',$kay);
*/    
if($_SERVER['REQUEST_METHOD'] == 'GET') {
  foreach(
$_GET as $key => $value) {

if(
$key != 'seiten' and $key!= 'marktplatz' and $key!= 'plz' and $key!= 'erstellen' and
 
$key!= '0' and $key!= '' and $key!= ' ' and $value!= '0' and $value!= '' and $value!= ' '){

 echo 
$key.' '.$value.'<br>';
 
$valuev $value;

$abfrage_artikel "SELECT id, Laden, PLZ, Artikel, Marke, Suchbegriffe, MIN(Preis) AS reisel 
FROM System_Einkaufsliste WHERE Suchbegriffe LIKE '%$valuev%'  ORDER BY Laden"

$ergebnis_artikel mysql_query($abfrage_artikel); 
while(
$row_artikel mysql_fetch_object($ergebnis_artikel)) 
    {
    if(
$row_artikel->Artikel!=$value){
$ohnewort =  str_replace('[a-z]','',$value);
}else{}

$new_string $ohnewort;
$zusammen $ohnewort $row_artikel->reisel;

                echo 
'<tr><td>'.$row_artikel->Laden." ".$row_werbung_b->PLZ.'</td>';
                echo 
'<td>'.$row_artikel->Artikel.'</td>';
                echo 
'<td>'.$row_artikel->Marke.'</td>';
                echo 
'<td>'.$new_string.'</td>';
                echo 
'<td>'.$row_artikel->reisel.'</td>';
                echo 
'<td>'.$zusammen.'</td></tr>';    
    }
    
      }
  }
}

# Array ausgeben
echo "<pre>";
print_r($_REQUEST);
echo 
"</pre>";

# error_reporting
error_reporting(); 
Die eigentliche Ausgabe schaut um und bei so aus:
--------------------------------------------------------------
Laden / PLZ | Produkt | Marke | Menge | Einzelpreis | Preis
--------------------------------------------------------------
| | |4 | |0
Aldi | Milch | Milsani | 4 | 0.48 | 1.92
| | |3 | |0
Aldi | Brot | Bauernglück | 3 | 0.89 | 2.67
---------------------------------------------------------------

Ja wenn noch Fragen zur Verständlichkeit sind, einfach posten.
Ich hoffe ich konnte alles so gut es geht schildern damit mir jemand helfen kann.

MFG und schon mal vielen lieben dank im voraus.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 13-10-2009, 17:09
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist offline
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.589
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

SQL-Abfragen in Schleifen sind nicht so gut. Mach ein Query und führ es nur einmal aus.

Außerdem solltest du Werte vom Benutzer mit mysql_real_escape_string() escapen.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 13-10-2009, 17:20
Moray
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Moray ist offline
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 7
Moray befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hi, danke für die schnelle Antwort h3ll.....
Warum mein-en/st Sie/Du sollte ich diese datenabfrage sichern?
Im PHP Manual steht (Die Funktion muss immer (mit wenigen Ausnahmen) verwendet werden, um Daten abzusichern, bevor sie per Query an MySQL übermittelt werden.) ha das verstehe ich nicht, das sichern macht für mich keinen sinn oder?

Warum sind SQL-Abfragen in Schleifen sind nicht so gut?
Würde ich es anders können würde ich das gerne mache weil es
bestimmt eleganter währe, aber wie?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 13-10-2009, 17:52
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Das sieht ja sehr nach einem Warenkorb aus. Du solltest dessen Inhalt aber nicht als GET-Parameter übertragen. Denn URLs dürfen nicht beliebig lang werden, d.h. du musst Anzahl und Menge der Artikel beschränken. Auch wenn wahrscheinlich niemals jemand so viel in den Warenkorb packt, dass die URL zu lang wird, ist es dennoch eine ziemlich kranke Einschränkung.

Schon mal was von POST gehört?

Übrigens ist error_reporting() ganz am Ende des Scripts völlig sinnlos. Das gehört an den Anfang.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 14-10-2009, 02:00
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hallo,

bitte beschreib nochmal ausführlich, was das Skript machen soll und welche GET-Parameter im Normalfall übergeben werden. Hier schon mal ein Abriss, was mir aufgefallen ist:

Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
PHP-Code:
    if($_SERVER['REQUEST_METHOD'] == 'GET') {
        foreach(
$_GET as $key => $value) {

            if(
$key != 'seiten' and $key!= 'marktplatz' and $key!= 'plz' and $key!= 'erstellen' and
                    
$key!= '0' and $key!= '' and $key!= ' ' and $value!= '0' and $value!= '' and $value!= ' '){ 
Du legst fest, welche Parameternamen nicht erlaubt sind. Welche wären denn erlaubt?
Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
PHP-Code:

                
echo $key.' '.$value.'<br>';
                
$valuev $value
Warum das? Keine der beiden wird verändert, daher verstehe ich den Sinn dieser Kopie nicht.
Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
PHP-Code:

                $abfrage_artikel 
"
                    SELECT id, Laden, PLZ, Artikel, Marke, Suchbegriffe, MIN(Preis) AS reisel
                    FROM System_Einkaufsliste
                    WHERE Suchbegriffe LIKE '%$valuev%'  ORDER BY Laden"

Vorsicht, das ist anfällig für SQL Injections! Für jeden GET-Parameter würdest du dieses Select ausführen. Ist das beabsichtigt und wenn ja, warum? Ich vermute, dass hier der Grund für die Doppelausgaben liegt, weil bei mehreren zutreffenden GET-Parametern die Row auch mehrfach selektiert und ausgegeben wird.
Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
PHP-Code:
                $ergebnis_artikel mysql_query($abfrage_artikel);
                while(
$row_artikel mysql_fetch_object($ergebnis_artikel))
                {
                    if(
$row_artikel->Artikel!=$value){
                        
$ohnewort =  str_replace('[a-z]','',$value);
                    }else{} 
Wenn die Bedingung nicht erfüllt ist, ist $ohnewort undefiniert...
Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
PHP-Code:
                    $new_string $ohnewort;
                    
$zusammen $ohnewort $row_artikel->reisel
... und dann ergibt das keinen Sinn.
Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
PHP-Code:

                    
echo '<tr><td>'.$row_artikel->Laden." ".$row_werbung_b->PLZ.'</td>';
                    ...
                }

            }
        }
    }
    ...
    
# error_reporting
    
error_reporting(); 
Das muss wie gesagt an den Anfang.

Gruß,

Amica

Geändert von AmicaNoctis (14-10-2009 um 02:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 14-10-2009, 09:53
Moray
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Moray ist offline
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 7
Moray befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo und guten morgen.

Ich versuche mal alles genauestens zu beschreiben (Das Script und was ich eigentlich vor habe).

Also was ich vorwegnehmen kann ist, das es sich um keinen Wahrenkorb handelt. Ich habe nur vor dem User
die möglichkeit zu geben nach Produkten im Örtlichem (z.b.) Aldi zu suchen. Der User kann X Artikel
eingeben, wobei es bis zu 100-200 Artikel werden können. Wer auch immer so viel kaufen möchte :-)

Ich habe heute nacht darüber nachgedacht vieleicht erstmal die Useranfrage + SSID
in einer DB zu speichern um diese dann mit einer Doppelabfrage (SQL) auszugeben. Obwohl
ich dabei auch eine zu lange URL bekomme. Wie ich das umgehen kann weiß ich überhaupt
nicht. Währe eine URL begrenzung (anhand der eingabemöglichkeiten) sinnvoll? Ich kann ja
nicht bestimmen wie lang die einzelne eingabe wird. Macht irgendwie keinen sinn. Hm.

OK jetzt mal zum Script, dem davor und dem danacht.

Ich habe ein Formular welches mit hilfe von Java eine Dynamische eingabe ermöglicht.
Der User gibt z.b. eine 3 im erstem Input und Milch im 2 Imput ein. Der erste Input
(menge1) ist für die anzahl der Artikel und das zweite Input (artikel1) für den Artikel
als solches gedacht. Also 3 mal Milch möchte mein User erfragen.

Die Inputs bekommen Dynamisch ihren Namen zugegeben (Also immer menge1 - menge2 usw)
Das alles klappt auch einwandfrei. Mittels
PHP-Code:
$kay1 =  str_replace("menge","",$kay);
$kay2 =  str_replace("artikel","",$kay); 
bekomme ich jeweils die nummer seperat und kann $kay1 mit $kay2 vergleichen, stimmt es
überein gehören diese zusammen.

Brauche ich nicht unbedingt weil in der
PHP-Code:
foreach($_GET as $key => $value) { 
Schleife beide (menge1 und artikel1) zur abfrage automatisch sortiert zur verfügung stehen.
Sehe ich doch richtig, weil ich ja drauf zugreifen kann, oder nicht .!?

Nun gut jetzt nehme ich mal das Script auseinander:

Hier fange ich die schleife an um alle in der URL übergebenen Variablen zu übernehmen.
$_GET weil es mit $_POST leider nicht geht (In der Schleife) Sie werden per POST in dem
Formular übergeben. $_RQUEST hatte ich auch versucht, geht auch nicht.
PHP-Code:
if($_SERVER['REQUEST_METHOD'] == 'GET') {
  foreach(
$_GET as $key => $value) { 
Hier schliesse ich einige Variablen aus weil diese mit dem eigentlichem Produkt welches
abgefragt werden soll (auch mehrere Produkte sollten möglich sein) nichts zu tun haben.
Wenn ich das nicht mache habe ich halt x 0 ausgaben weil diese ja auch in der SQL Abfrage
mit durchlaufen. Das ist nicht wirklich sinnvoll.
PHP-Code:
if($key != 'seiten' and $key!= 'marktplatz' and $key!= 'plz' and $key!= 'erstellen' and
 
$key!= '0' and $key!= '' and $key!= ' ' and $value!= '0' and $value!= '' and $value!= ' '){ 
ok gebe zu das macht so kein Sinn, aber das war ja auch nur ein Denkansatz bei dem noch etwas fehlt
und so ist dieser teil auch nicht mehr vorhanden. :-)
PHP-Code:
echo $key.' '.$value.'<br>';
$valuev $value
Was genau (Amica) meinst Du mit anfällig für SQL Injections!
Für jeden GET-Parameter wird dieses Select ausführen. Das habe ich beabsichtigt, weil ich ja x
Artikel einzeln abfrage. in '%$valuev%' steht ja auch immer etwas anderes.

Ich denke nicht das der Fehler hier liegt, sondern eher in der Schleife als solchs.
PHP-Code:
$abfrage_artikel "SELECT id, Laden, PLZ, Artikel, Marke, Suchbegriffe, MIN(Preis) AS reisel 
FROM System_Einkaufsliste WHERE Suchbegriffe LIKE '%$valuev%'  ORDER BY Laden"

Ja hm, stimmt ist undefiniert. Warum ich das nun gerade so gemacht hatte kann ich nicht mit
bestimmtheit sagen! Ich glaube ich hatte dort etwas angedacht bzw wollte ich den wert auf nuLL setzen.
PHP-Code:

$ergebnis_artikel 
mysql_query($abfrage_artikel);

while(
$row_artikel mysql_fetch_object($ergebnis_artikel))

{

if(
$row_artikel->Artikel!=$value){

$ohnewort =  str_replace('[a-z]','',$value);

}else{} 
Das macht schon Sinn weil ich da noch Änderungen vorgesehen habe ($new_string) steht hier für die Anzahl
der Artikel und ($zusammen) rechnet mir den gesamptpreis aus.
Diese wird (Hier kommt eventuell noch eine Funktion hin) Dynamisch nochmal verändert wenn der Artikel
ein Angebot sein sollte und man zum Preis von einem 2 Bekommt.
PHP-Code:
$new_string $ohnewort;

$zusammen $ohnewort $row_artikel->reisel
Oh, das war so weil ich erst ab dieser Stelle Scripte habe, Steht auch nun am
Anfang. Sorry hatte nicht aufgepasst ;-)
PHP-Code:
# error_reporting
error_reporting(); 
So ich hoffe das hilft weiter :-)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 14-10-2009, 10:21
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
vieleicht erstmal die Useranfrage + SSID in einer DB zu speichern
Was ist SSID ?
Eine SessionID? Dann: Was willst du damit in der DB?

Oder auch:
Warum übergibst du massig GET Parameter, wenn du doch Sessions nutzt?
Bei GET Parametern fangen die Probleme so ab ca 1000 Zeichen in der URL an. Die meisten Browser tun es auch noch mit 2000 Zeichen, aber keine Garantie.


Zitat:
SQL Injections
Mache dich über Google kundig.
Auch wenn es dir nicht gefällt, es ist ein Problem.
__________________
Wir werden alle sterben
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 14-10-2009, 11:18
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
Ich habe ein Formular welches mit hilfe von Java eine Dynamische eingabe ermöglicht.
Bitte nicht JavaScript und Java verwechseln. Diese dynamische Nummerierung würde ich auch nochmal überdenken, weil man dieses Problem ganz leicht mit Pseudoarrays in den Griff bekommt.

Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
Hier fange ich die schleife an um alle in der URL übergebenen Variablen zu übernehmen.
$_GET weil es mit $_POST leider nicht geht (In der Schleife) Sie werden per POST in dem
Formular übergeben. $_RQUEST hatte ich auch versucht, geht auch nicht.
Was ging denn mit POST nicht? POST muss gehen, wenn nicht, hast du irgendeinen Tippfehler drin gehabt und dann springt GET als Default-Wert ein. $_REQUEST geht auch, aber da hast du das e vergessen.

Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
Was genau (Amica) meinst Du mit anfällig für SQL Injections!
Dass jemand mit ganz bestimmten Suchausdrücken deine gesamte Datenbank auslesen und ggf. auch ändern/löschen könnte.

Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
Für jeden GET-Parameter wird dieses Select ausführen. Das habe ich beabsichtigt, weil ich ja x
Artikel einzeln abfrage. in '%$valuev%' steht ja auch immer etwas anderes.
Ja, aber immer dasselbe wie in $value.

Zitat:
Zitat von Moray Beitrag anzeigen
$ohnewort = str_replace('[a-z]','',$value);
str_replace arbeitet nicht mit Regulären Ausdrücken. Da musst du preg_replace nehmen und noch die Begrenzer einfügen.

Gruß,

Amica
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 14-10-2009, 16:24
Moray
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Moray ist offline
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 7
Moray befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Post

Ju hu,

also ich habe ein wenig herumgebastelt!
Herumgebastelt ist auch Wörtlich zu nehmen :-)

Also hier mein SCript was so funst wie ich es wollte bis
auf die einshränkung das er nicht richtig sortiert, dazu am ende mehr.

PHP-Code:
$count=1
foreach(
$_POST as $key => $value) {
    if(
$key != 'seiten' and $key!= 'marktplatz' and $key!= 'plz' and $key!= 'erstellen'
and $key!= '0' and $key!= '' and $key!= ' ' and $value!= '0' and $value!= '' and $value!= ' '){
        
$count++; 
    }else{}

$zahl$count 2;
$durchlauf floor($zahl);

  for(
$count 1$count $durchlauf+1$count++)
    {
        
        
$diesenwert='artikel'.$count;
        
$value $_REQUEST[$diesenwert];

        
$diesezahl='menge'.$count;
        
$menge $_REQUEST[$diesezahl];

        
$abfrage_artikel "SELECT id, Laden, PLZ, Artikel, Marke, Suchbegriffe, MIN(Preis) AS reisel 
FROM System_Einkaufsliste WHERE Suchbegriffe LIKE '%$value%' ORDER BY Laden ASC"

$ergebnis_artikel mysql_query($abfrage_artikel); 
while(
$row_artikel mysql_fetch_object($ergebnis_artikel)) 
    {
            
$zusammen$menge*$row_artikel->reisel;
            
            if(
$row_artikel->Laden==''){
            
$wertausgabe_a "Artikel";
            }else{
            
$wertausgabe_a $row_artikel->Laden;
            }
            if(
$row_artikel->Laden==''){
            
$wertausgabe_b "" ;
            }else{
            
$wertausgabe_b $row_artikel->PLZ;
            }    
            if(
$row_artikel->Laden==''){
            
$wertausgabe_c $value;
            }else{
            
$wertausgabe_c $row_artikel->Artikel;
            }    
            if(
$row_artikel->Laden==''){
            
$wertausgabe_d "ist noch";
            }else{
            
$wertausgabe_d $row_artikel->Marke;
            }
            if(
$row_artikel->Laden==''){
            
$wertausgabe_e "nicht";
            }else{
            
$wertausgabe_e $menge;
            }
            if(
$row_artikel->Laden==''){
            
$wertausgabe_f "in der";
            }else{
            
$wertausgabe_f $row_artikel->reisel;
            }    
            if(
$row_artikel->Laden==''){
            
$wertausgabe_g "Datenbank";
            }else{
            
$wertausgabe_g $zusammen;
            }    
                echo 
'<tr><td valign="top">'.$wertausgabe_a." ".$wertausgabe_b.'</td>';
                echo 
'<td valign="top">'.$wertausgabe_c.'</td>';
                echo 
'<td valign="top">'.$wertausgabe_d.'</td>';
                echo 
'<td valign="top">'.$wertausgabe_e.'</td>';
                echo 
'<td valign="top">'.$wertausgabe_f.'</td>';
                echo 
'<td valign="top">'.$wertausgabe_g.'</td></tr>';
        
        if(
$wertausgabe_g=="Datenbank" ){
        
$wertausgabe_g 0;
        }else{
        
$wertausgabe_h $wertausgabe_g+$wertausgabe_h;
        }
    }

Ich möchte gerne das die Ausgabe nach Läden aufgelistet wird.
Mit ORDER BY Laden ASC erreiche ich das ziel aber leider nicht.
Gibt es eine Möglichkeit in der Wehle-Schleife quasi in der
Ausgabe direkt zu sortieren? An sonsten ist das ja nur ein
Schönheitsfehler der die Funktion nicht beeinträchtigt.

Vielen dank an alle die sich so viel mühe gegeben haben mir zu helfen.
DANKE . . . . !
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 14-10-2009, 16:30
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
MIN(Preis)
Aggregatfunktionen brauchen ein GROUP BY, sonst sind die anderen Values mehr oder weniger zufällig. Andere DBMS als MySQL würden dir das um die Ohren hauen und die Arbeit verweigern. Mit Recht.
(stimmt das wirklich?)
__________________
Wir werden alle sterben
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 14-10-2009, 16:36
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Die Sortierung kann so nicht funktionieren. Das SQL Statement ist zwar diesbezüglich korrekt, aber durch deine Schleife sind es ja mehrere SQL Statements und mehrere Ergebnisarrays, die dann jeweils sequentiell ausgegeben werden, obwohl jedes einzelne sehr wohl korrekt sortiert ist.

Gruß,

Amica
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 14-10-2009, 17:07
Moray
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Moray ist offline
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 7
Moray befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von AmicaNoctis Beitrag anzeigen
Die Sortierung kann so nicht funktionieren. Das SQL Statement ist zwar diesbezüglich korrekt, aber durch deine Schleife sind es ja mehrere SQL Statements und mehrere Ergebnisarrays, die dann jeweils sequentiell ausgegeben werden, obwohl jedes einzelne sehr wohl korrekt sortiert ist.

Gruß,

Amica
Oh ja stimmt, ich arbeite ja immer noch mit der schleife. Du hast recht das kann nicht gehen. aber das ist jetzt auch nicht mehr so wichtig, denn ich möchte jetzt die Ausgabe in soweit übernehmen das ich diese in ein PDF Dokument schreiben kann. Mal schauen ob ich das hin bekomme. Sollte denke ich machbar sein. :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
foreach() schatteln? mondoshawan PHP Developer Forum 5 01-11-2005 15:25
foreach Problem compuboy1010 PHP Developer Forum 6 15-04-2004 14:15
foreach hansi PHP Developer Forum 2 23-11-2003 14:14
foreach bug ? mukraker PHP Developer Forum 2 30-09-2003 20:01
Foreach Benji PHP Developer Forum 6 23-09-2003 13:12

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

Top-Side Guestbook

Gästebuch auf Textbasis (kein MySQL nötig) mit Smilies, Ip Sperre (Zeit selbst einstellbar), Spamschutz, Captcha (Code-Eingabe), BB-Code, Hitcounter, Löschfunktion, Editierfunktion, Kommentarfunktion, Kürzung langer Wörter, Seiten- bzw. Blätterfunktion, V

22.10.2018 webmaster10 | Kategorie: PHP/ Gaestebuch
ebiz-trader 6.0 - Das professionelle PHP Marktplatz Script ansehen ebiz-trader 6.0 - Das professionelle PHP Marktplatz Script

Mit unserer Lösungen können Sie nahezu jeden B2B / B2C Marktplatz betreiben den Sie sich vorstellen können. Ganz egal ob Sie einen Automarktplatz, Immobilenportal oder einfach einen Anzeigenmarkt betreiben möchten. Mit ebiz-trader können Sie Ihre Anforder

11.10.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Anzeigenmarkt
PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:10 Uhr.