php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 06-12-2009, 05:48
ComicKopf
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ComicKopf ist offline
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 89
ComicKopf ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Eine Index.php - Datei

Hallo,

ich habe eine Website entworfen. Diese Website bezieht die Informationen die angezeigt werden aus einer MySQL Datenbank.

Man kann diese Website daher für verschiedene Kunden nutzen. Jeder der Kunden ruft die gleiche index.php Datei auf. Und je nach Kunde (z.B. $_GET["kundennummer"]) wird ein anderer Inhalt angezeigt.

Kann das bei ein großen Anzahl an Kunden zu Problemen führen?

Danke für eure Informationen und Anregungen.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 06-12-2009, 11:11
unset
  Moderator
Links : Onlinestatus : unset ist offline
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.782
unset befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Falls du damit Fragen willst, ob dein DBMS eine "große" Anzahl an Kunden packt: Ja. Vermutlich wirst du eine Vorstellung von "groß" haben, die für eine Datenbank immer noch ein Witz ist. Vorraussetzung ist natürlich, dass deine Datenstruktur ordentlich normalisiert ist und du anständige Indizes gesetzt hast.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 06-12-2009, 13:59
ComicKopf
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ComicKopf ist offline
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 89
ComicKopf ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ok, das klingt schonmal gut, danke.
Aber könntest du mir vielleicht das mit den Indizes etwas besser erklären?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 06-12-2009, 14:04
unset
  Moderator
Links : Onlinestatus : unset ist offline
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.782
unset befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Was genau hast du nicht verstanden auf der verlinkten Seite?
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 06-12-2009, 14:21
ComicKopf
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ComicKopf ist offline
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 89
ComicKopf ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
This means that if you are constantly updating, inserting and removing entries in your table this could have a negative impact on performance.
Meine Tabellen sind ordentlich normalisiert. Allerdings habe ich keine genaue Vorstellung was mit Indizes gemeint ist.

Die Tabellen werden auch ständig geändert,
was ja, laut dem Zitat, dann nicht hilfreich ist. Es klang aber in deiner ersten Antwort nach einer unverzichtbaren Maßnahme.

Daher wollte ich dich bitten wir das Prinzip etwas genauer zu erklären.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06-12-2009, 14:34
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ComicKopf Beitrag anzeigen
Allerdings habe ich keine genaue Vorstellung was mit Indizes gemeint ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Datenbankindex

Zitat:
Die Tabellen werden auch ständig geändert, was ja, laut dem Zitat, dann nicht hilfreich ist. Es klang aber in deiner ersten Antwort nach einer unverzichtbaren Maßnahme.
Wenn du zwei Dutzend Mal in der Minute neue Daten schreibst oder im Index enthaltene Daten veränderst, aber nur ein mal am Tag Daten ausliest - dann ist das eine deutlich ungünstige Verteilung. Da würdest du vielleicht lieber auf den Index verzichten, und in Kauf nehmen, dass das sortierte/mit Bedingungen einschränkende Auslesen länger dauert.

Aber im Normalfall findet Auslesen deutlich häufiger statt als Einfügen/Ändern, und dann willst du natürlich ersteres möglichst performant haben. Und dazu vergibst du geeignete Indizes.
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 06-12-2009, 14:38
unset
  Moderator
Links : Onlinestatus : unset ist offline
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.782
unset befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
This means that if you are constantly updating, inserting and removing entries in your table this could have a negative impact on performance.
Das bedeutet, dass durch den Umstand, dass das DBMS einen Index vorhält und diesen natürlich auch pflegen muss, es unter Umständen dazu kommen kann, dass eine Indizierte Tabelle langsamer ist, als eine nicht indizierte. Das ist allerdings nur in zwei Szenarien der Fall:
1.) Du hast deine Tabelle falsch indiziert. Falsch könnte zum Beispiel bedeuten in vorauseilendem Eifer einfach alles, oder Felder die gar nicht indiziert werden müssen.

2.) Deine Tabelle ist noch klein. Dadurch dauert das Auslesen augenscheinlich genau so lange, das aktualisieren, einfügen und löschen jedoch etwas länger. Aber zum einen rede ich hier nun von Sekundenbruchteilen, die wahrscheinlich gar nicht mehr ohne weiteres messbar sind und zum andern selbst wenn, ist dieser "Gewinn" auch mit steigender Anzahl an Datensätzen schnell weg.

Zitat:
Zitat von ComicKopf Beitrag anzeigen
Meine Tabellen sind ordentlich normalisiert. Allerdings habe ich keine genaue Vorstellung was mit Indizes gemeint ist.
Ein Idex ist eine eigenschaft, die du einer Spalte zuweist. Damit weißt du das DBMS an, sozusagen ein "Inhaltsverzeichnis" für diese Spalte zu führen. Wenn du nun ein SELECT-Statement mit eine WHERE-Klausel auf diese Spalte abschickst, muss das DBMS nicht in der Spalte selbst nachsehen, sondern kann im Inhaltsverzeichnis nachschlagen und somit Zeit gewinnen.

Zitat:
Zitat von ComicKopf Beitrag anzeigen
Die Tabellen werden auch ständig geändert,
was ja, laut dem Zitat, dann nicht hilfreich ist. Es klang aber in deiner ersten Antwort nach einer unverzichtbaren Maßnahme.
Ich hoffe doch, dass sich die Daten ändern, und nicht die Tabellen. Denn dann hast du definitiv nicht ordentlich normalisiert Unerlässlich kann man so direkt nicht sagen (es geht auch ohne), aber es ist guter Stil, Vorrausschauend und sauer! Was das Zitat angeht, das habe ich ja oben erläutert.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 07-12-2009, 15:24
ComicKopf
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ComicKopf ist offline
Registriert seit: Feb 2003
Beiträge: 89
ComicKopf ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ja natürlich meinte ich die Daten Sorry!

Ich habe mich jetzt etwas weiter über Indizes informiert. Ich glaube ich habe das Grundprinzip jetzt verstanden und ja, ich denke das wäre sinnvoll für mich.

Wird denn der Index immer automatisch mitgeändert beim Eintragen bzw Updaten und muss man das selber tun, nachdem ich ihn einmal erstellt habe?

Muss man dann in einer Selectabfrage explizit den Index ansprechen oder erkennt Mysql das auch direkt?


Und eine Sache zusätzlich noch: Eine *.php Datei kann also an sich selber nicht überlastet werden? Sondern nur die Datenbank bzw die Server die dadurch angesprochen werden?

Danke für eure Hilfen!
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 07-12-2009, 16:08
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Ich habe mich jetzt etwas weiter über Indizes informiert.
..........
Wird denn der Index immer automatisch mitgeändert
Was denn jetzt?
Informiert, aber die Information nicht registriert?

Zitat:
Muss man dann in einer Selectabfrage explizit den Index ansprechen oder erkennt Mysql das auch direkt?
Das mit dem "informieren" hat wirklich noch nicht so richtig hingehauen....
Wie wäre es mit noch einer Runde "informieren"...

Zitat:
Und eine Sache zusätzlich noch: Eine *.php Datei kann also an sich selber nicht überlastet werden? Sondern nur die Datenbank bzw die Server die dadurch angesprochen werden?
Richtig!
Ein einzelner Scriptdurchlauf kann zuviel Speicher oder Zeit brauchen, wird dann aber (meist) vom Webserver getötet.
__________________
Wir werden alle sterben
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
index eine radio-elements auslesen Kropff HTML, JavaScript, AJAX, jQuery, CSS, Bootstrap, LESS 27 07-03-2008 13:42
index datei als Controller wkamdem PHP Developer Forum 3 29-08-2007 15:45
index datei runner4eva PHP Developer Forum 16 06-11-2006 16:40
[Variablen] Eine Frage zum Index eines Arrays... hoerstube PHP Developer Forum 11 10-03-2006 22:41
eine andere Datei als die index.htm zuweisen...? manuelone Fragen zu Installation & Konfiguration (LAMP, WAMP & Co.) 2 26-01-2005 14:14

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:53 Uhr.