php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 21-05-2010, 16:45
jwe
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : jwe ist offline
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 7
jwe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Performancefrage: x Defines vs. Datenbankabfrage

Ich habe einen Datenbank, die einmal pro Nacht aktualisiert wird.
Grundsätzlich stellt sich mir nun folgende Frage, was eine höhere Performance bringt:
a) der normale Weg per SQL-Statements ('SELECT id,name FROM TAB_NAME') die Daten auszulesen, oder
b) direkt nach der Datenaktualisierung die Tabelleninhalte in einer include-Datei als Konstanten zu definieren.
PHP-Code:
Define ('TAB_NAME',array(
    
=> 'Peter',
    
=> 'Klaus',
    
=> 'Dieter')
      ); 
Da der Quelltext ja compiliert wird und dann bei häufigem Gebrauch auch im Speicher bleibt, sollte doch Variante b) (zumindest ab dem zweiten Zugriff) extrem schneller werden als Variante a).

Hat einer Erfahrungen mit sowas?
Was passiert, wenn der Quelltext (mit Mamut-DEFINE-Anweisungen) dann auf einmal 5, 50 oder 500 MB groß wird?
Was passiert, wenn diese includes von mehreren Scripten eingebunden werden müssen, die zeitgleich laufen? Sind die Includes (bzw. der daraus generierte Konstantenstamm) dann auch n-mal im Speicher?
Was muss ich beachten? Irgendwelche Tipps?
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 21-05-2010, 16:57
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist offline
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.578
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Die Frage ob Konstanten oder nicht sollte nicht von der Performance, sondern vom Programmaufbau abhängig sein. Im Grunde sollte man nicht mehr globale Konstanten verwenden, als unbedingt nötig. Am besten gar keine.

Wenn du Sorgen wegen der Performance hast (obwohl ich es hier für unbegründet halte) verwende ein Caching wie zB. Zend_Cache.

Zu deinem Beispiel: Konstanten können kein Array beinhalten. Konstanten sind auch nicht zur Datenspeicherung gedacht und denkbar ungeeignet dafür.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 21-05-2010, 17:17
jwe
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : jwe ist offline
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 7
jwe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Na ist schon klar, dass es bei so wenig Daten und dieser Struktur das völlig unwichtig ist. Ich sehe nur hin und wieder, dass z.B. mehrsprachige Programme ihre Texte zwar in einer Datenbank pflegen, diese dann aber in Konstanten (const.nl, const.gb, const.de usw.) überführt werden.

Laut PHP Buch sollten doch auch Arrays in einer Konstanten gespeichert werden können?!? Oder verstehe ich da folgende Definition falsch:
Zitat:
bool define ( string $name , mixed $value [, bool $case_insensitive = false ] )
Ok, statt globale Konstanten können es ja auch normale Arrays werden also "$tab_name = array (...);"

Aber trotzdem schon mal Danke für den Tipp mit dem Zend_Cache - werde ich mich mal einlesen ...
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 21-05-2010, 17:23
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist offline
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.578
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von jwe Beitrag anzeigen
Na ist schon klar, dass es bei so wenig Daten und dieser Struktur das völlig unwichtig ist. Ich sehe nur hin und wieder, dass z.B. mehrsprachige Programme ihre Texte zwar in einer Datenbank pflegen, diese dann aber in Konstanten (const.nl, const.gb, const.de usw.) überführt werden.
Weil die nicht wissen, wie man es richtig macht. Für Mehrsprachigkeit gibts gettext, Zend_Translate und andere Möglichkeiten.

Zitat:
Zitat von jwe Beitrag anzeigen
Laut PHP Buch sollten doch auch Arrays in einer Konstanten gespeichert werden können?!? Oder verstehe ich da folgende Definition falsch:
The value of the constant; only scalar and null values are allowed. Scalar values are integer , float , string or boolean values. It is possible to define resource constants, however it is not recommended and may cause unpredictable behavior.

http://de.php.net/manual/en/function.define.php

Zitat:
Zitat von jwe Beitrag anzeigen
Ok, statt globale Konstanten können es ja auch normale Arrays werden also "$tab_name = array (...);"
Kommt drauf an. Es macht zB. keinen Sinn tausende Datensätze in ein Array zu schreiben, wenn man nur 20 Stück davon braucht.

Geändert von h3ll (21-05-2010 um 17:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 21-05-2010, 18:11
jwe
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : jwe ist offline
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 7
jwe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke!
Ich glaube, der Hinweis mit dem Zend_Cache hat mir weiter geholfen!
Hab zwar unter dem Begriff nix gefunden, aber mit memcache_pconnect kann man wohl auch Daten über das Scriptende hinaus im Speicher behalten und mit anderen Scripten drauf zugreifen?! Sogar zeitlich unbegrenzt, sodass ich bei meiner nächtlichen Aktualisierung, die Daten da direkt reinschreiben kann und bis nächste Nacht drin lassen kann und dann wieder überschreiben ...
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 21-05-2010, 18:16
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist offline
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.578
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von jwe Beitrag anzeigen
Danke!
Ich glaube, der Hinweis mit dem Zend_Cache hat mir weiter geholfen!
Hab zwar unter dem Begriff nix gefunden, aber mit memcache_pconnect kann man wohl auch Daten über das Scriptende hinaus im Speicher behalten und mit anderen Scripten drauf zugreifen?! Sogar zeitlich unbegrenzt, sodass ich bei meiner nächtlichen Aktualisierung, die Daten da direkt reinschreiben kann und bis nächste Nacht drin lassen kann und dann wieder überschreiben ...
Die Frage ist halt, ob das wirklich notwendig ist. Hast du Zeitmessungen gemacht?

MySQL hat selber schon einen Query-Cache, der eigentlich sehr gut funktioniert. Man muss die Daten nicht unbedingt doppelt cachen. Doppeltes Caching verbraucht mehr Ressourcen als einfaches Caching. Also vorher immer genau überlegen, was man damit überhaupt bezwecken will.

Wenn du die Datenbank entlasten möchtest, solltest du bei den Datenbankabfragen anfangen, die am meisten Performance benötigen und nicht bei irgendwelchen Abfragen, die kaum von Bedeutung sind. Das ist sonst verschwendete Zeit, die du da rein steckst.

Geändert von h3ll (21-05-2010 um 18:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 21-05-2010, 18:45
jwe
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : jwe ist offline
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 7
jwe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sicher kann man viel zeit sparen, wenn die DB perfekt strukturiert ist und die Abfragen entsprechend formuliert werden. Leider kann ich aber nicht immer alles in der DB filtern bzw. zusammenstellen lassen - selbst nicht mit stored Procs. Daher habe ich manchmal relativ viel Daten, die zwischen MySQL und PHP hin und her geschoben werden. Solange beides auf einem Windows-System läuft, geht das über NamedPipes ja im Speicher, also zügiger als über das TCP/IP-Protokoll.
Mein Projekt ist eine Intranet-Anwendung die fette Auswertungen machen muss. Teilweise mit Laufzeiten bis 4 Minuten. Mein Ziel ist es eigentlich jeden Ergebnis in ca. 10 Sekunden liefern zu können. Denn wenn aus 100 Filialen um 19:55 Uhr alle "mal eben" ihre Umsätze/Bestände/Zielerreichungen usw. abfragen, dann wird's knapp bis Feierabend

Auf jeden Fall werde ich noch den einen oder anderen Punkt von dir mir morgen im Garten auf der Liege durch den Kopf gehen lassen, bevor ich anfange zu proggen ... hast mir schon ganz gut geholfen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Newsletter Mailversand - Performancefrage jhartlep PHP Developer Forum 19 07-11-2007 12:40
PHP/Apache - Performancefrage zapate PHP Developer Forum 18 31-10-2007 00:37
Normalisieren oder nicht - Performancefrage Leini SQL / Datenbanken 2 14-03-2007 14:38
Gültigkeitsbereich von Defines idontcare PHP Developer Forum 7 06-01-2006 15:31
datenbankabfrage cAsE[sic] SQL / Datenbanken 11 16-01-2004 14:51

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:14 Uhr.