php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 09:31
Benutzerbild von ApoY2k ApoY2k
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ApoY2k ist offline
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 359
ApoY2k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ApoY2k eine Nachricht über ICQ schicken ApoY2k eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard Sprachdateien, Templates und globale Daten

Hallöchen liebe Devs =)

Ich habe mal wieder eine halbwegs blöde Frage; Es geht darum, wie man mit den oben genannten Problemen am besten umgeht.

Eins vorweg: Ich habe ein Projekt, das nur ich selbst verwalte, und damit ich dabei etwas lerne, möchte ich versuchen, auf vorgefertigte Sachen zu verzichten (a.k.a. SMARTY und Konsorten) - ich will zumindest versuchen, es selbst zu schaffen.

Die Fragen nun; Ich möchte mein Projekt komplett lokalisierbar machen - wie stell ich das am dümmsten an? Ich habe bereits eine große Sprachdatei erstellt, in der ich die Variablen einfach in Arrays schreibe, die dann auf der Seite verwendet werden können.

Irgendwie misfällt mir aber der Gedanke, dass bei jedem Seitenaufruf die komplette Seite (immerhin über 1000 Zeilen) geparsed und interpretiert wird. Gibts da ne einfachere Methode für?

Weiter will ich meine Templates ein bisschen besser strukturieren. Bisher hatte ich einfach eine Funktion "showTemplate($tpl)", die das angeforderte Template per "require" einbindet.

Dabei hat sich aber das Problem ergeben, dass ich die Variablen, die ich in den Templates benötige, stehts als "global" definieren musste, damit sie überall verfügbar sind. Das gleiche auch mit den Sprachvariablen.

Wie kann ich das besser gestalten? Kann man dafür das $GLOBALS-Array gebrauchen oder sollte man davon die Finger lassen? Oder $_SESSION?

Erneut; ich möchte möglichst vermeiden, auf vorgefertigte Lösungen umsteigen zu müssen, da ich gerne selbst verstehen möchte, was da genau passiert und warum es so funktioniert und anders nicht.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 12:42
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von ApoY2k Beitrag anzeigen
Ich möchte mein Projekt komplett lokalisierbar machen - wie stell ich das am dümmsten an?
gettext

Zitat:
Bisher hatte ich einfach eine Funktion "showTemplate($tpl)", die das angeforderte Template per "require" einbindet.
Dabei hat sich aber das Problem ergeben, dass ich die Variablen, die ich in den Templates benötige, stehts als "global" definieren musste, damit sie überall verfügbar sind. Das gleiche auch mit den Sprachvariablen.
Die Variablen müssen nicht global verfügbar sein. Ein Template wird in der Funktion showTemplate() inkludiert. Es genügt also, wenn die Variablen nur im Scope dieser Funktion existieren. Du musst nur einen Weg finden, die Variablen in diese Funktion hinein zu bekommen, z.B. als Parameter.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 13:22
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist gerade online
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.576
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ApoY2k Beitrag anzeigen
Wie kann ich das besser gestalten? Kann man dafür das $GLOBALS-Array gebrauchen oder sollte man davon die Finger lassen? Oder $_SESSION?
Von $GLOBALS sollte man immer die Finger lassen und $_SESSION ist nur für sitzungsbezogene Daten gedacht und sollte nicht als globaler Datenspeicher missbraucht werden.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 13:32
Benutzerbild von ApoY2k ApoY2k
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ApoY2k ist offline
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 359
ApoY2k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ApoY2k eine Nachricht über ICQ schicken ApoY2k eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von onemorenerd Beitrag anzeigen
Hm, das ist ne schöne Sache, aber wenn ich mein Projekt jemandem geben möchte, muss er das ja auch auf seinem Server installiert haben, richtig? :-/
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 13:49
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Richtig.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 14:35
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist gerade online
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.576
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Alternative:

Zend Framework: Documentation: Zend_Translate - Zend Framework Manual
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 17:37
Benutzerbild von ApoY2k ApoY2k
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ApoY2k ist offline
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 359
ApoY2k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ApoY2k eine Nachricht über ICQ schicken ApoY2k eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Hm okay, aber wie mach ichs am besten mit den Daten?

Also wie ist es am besten, global verfügbare Daten zu speichern, d.h. dass ich aus jeder Datei im Skript darauf schreiben und zugreifen kann, egal wo sie im Ablauf erscheint...?

Wäre "global $var;" dafür geeignet? Aber das muss ich ja dann in jede Datei schreiben, wo ich das benutzen möchte, ist ja auch ein riesen Aufwand...
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 17:43
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist gerade online
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.576
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

global ist böse. Globale Daten sind böse.

Daten gehören immer zu einem bestimmten Zweck, und für jeden Zweck gibt es eine Klasse oder eine Funktion. Da her bekommst du dann die Daten.

Vereinfachtes, prozedurales Beispiel:
PHP-Code:
function render_template($template_file, array $vars = array()) {
    
extract($vars);
    include 
$template_file;
}

$vars = array(
    
'variable1' => 'foo',
    
'variable2' => 'bar'
);

// template rendern und ausgeben
render_template('mein_template.php'$vars); 
mein_template.php
PHP-Code:
<h2>Das ist ein Template</h2>
<p>Wert 1: <?php echo htmlspecialchars($variable1); ?></p>
<p>Wert 2: <?php echo htmlspecialchars($variable2); ?></p>

Geändert von h3ll (01-07-2010 um 17:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 17:48
Benutzerbild von ApoY2k ApoY2k
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ApoY2k ist offline
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 359
ApoY2k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ApoY2k eine Nachricht über ICQ schicken ApoY2k eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Habe gerade etwas über Singelton-Muster gelesen, das wäre doch eine adäquate Möglichkeit, dafür?

Templatedaten über Template::$vars['blub'] = 'bla'; speichern, und in einer funktion Template::showTemplate('test'); dieser klasse dann die templates einbinden, die dann auf diese $vars zugreifen.

Oder bin ich da auf einem Holzweg?


Edit: Dein Beispiel habe ich momentan genau so eingebunden, aber mir war es irgendwie zu blöd, immer die Arrays mitzugeben, da es sowieso immer die gleichen sind. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit, das zu vermeiden.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 17:49
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist gerade online
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.576
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ApoY2k Beitrag anzeigen
Habe gerade etwas über Singelton-Muster gelesen, das wäre doch eine adäquate Möglichkeit, dafür?

Templatedaten über Template::$vars['blub'] = 'bla'; speichern, und in einer funktion Template::showTemplate('test'); dieser klasse dann die templates einbinden, die dann auf diese $vars zugreifen.

Oder bin ich da auf einem Holzweg?
Du bist auf dem Holzweg. Wie willst du so einzelne Templates unterscheiden, wenn es nur ein Singleton gibt? Nicht überall soll es schließlich die selben Werte geben.
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 17:58
Benutzerbild von ApoY2k ApoY2k
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ApoY2k ist offline
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 359
ApoY2k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ApoY2k eine Nachricht über ICQ schicken ApoY2k eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Okay, ein echtes Singelton nicht, das war nur der Anstoß für die Idee - Zumal Singeltons ja auch nicht so richtig schön OOP sind.

Ich dachte mehr an ein solches Konstrukt:

PHP-Code:
class Template
{
    public static 
$vars;
    
    public static function 
showTemplate($template)
    {
        
$tpl self::$vars;
        require_once(
BASEDIR_TPL.$template.'.tpl.php');
        return 
true;
    }

PHP-Code:
// Index
Template::$vars['hello'] = 'Hello world';
Template::showTempate('index'); 
PHP-Code:
// index.tpl.php
echo '<h1>'.$tpl['hello'].'</p>'
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 18:00
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist gerade online
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.576
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das ist doch ein "echtes" Singleton und deswegen ungeeignet.
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 18:05
Benutzerbild von ApoY2k ApoY2k
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ApoY2k ist offline
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 359
ApoY2k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ApoY2k eine Nachricht über ICQ schicken ApoY2k eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Schade, das funktioniert nämlich perfekt Aber wieso genau ist es ungeeignet?

Ich fülle im Ablauf des Programms das Template::$vars-Array. Da ich nicht weiß, in welcher "require"-Stufe Daten hinzukommen, muss es entweder Global sein oder Statisch.

Am ende binde ich das Haupttemplate ein. Aber jedes Template kann von sich aus ja wieder neue Templates einbinden, die möglicherweise andere Daten brauchen als das übergeordnete...


Sorry wenn ich dumm frage, vielleicht rede ich auch am Thema vorbei oO"
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 18:10
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist gerade online
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.576
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Als Beispiel kannst du dir ja mal Zend_View anschauen.

Üblicherweise hast du einen Controller, der sich um die Daten kümmert und diese dann dem View zuweist. Wozu du da globale Daten brauchst, versteh ich nicht wirklich.
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 01-07-2010, 18:20
Benutzerbild von ApoY2k ApoY2k
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ApoY2k ist offline
Registriert seit: Nov 2006
Beiträge: 359
ApoY2k befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ApoY2k eine Nachricht über ICQ schicken ApoY2k eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Okay, im Grunde ist das ja sowas ähnliches, nur dass es nicht static ist, seh ich das richtig?

Man weißt der View bestimmte Daten zu, die wichtig dafür sind und beim rendern wird eben das "Template" (wie auch immer Zend es nennt), eingebunden und es holt sich die Daten eben aus seinem eigenen Objekt...

Aber was passiert, wenn ein Template ein neues Template einbinden möchte?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sprachdateien. aber wie bei hebräisch? xJonx PHP Developer Forum 5 04-05-2006 22:44
Templates in Templates einbinden hasch PHP Developer Forum 6 02-01-2005 17:06
Sprachdateien marc75 BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS 4 24-02-2004 14:29
globale Umgebungsvariable in der php.ini Thommy PHP Developer Forum 2 15-08-2002 21:56
Globale Varibalen ? n0NAMe PHP Developer Forum 2 24-07-2001 08:22

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:12 Uhr.