php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Webserver mit Browser


 
zeus
25-10-2004, 15:17 
 
Hallo @ll,

erst einmal ganz kurz, was ich genau will, ich möchte eine einfache, kostengünstige Lösung, um von einem Pc(1) (an dem keine großen Installationen vor genommen werden) über einem Webserver („Web-Browser“??) zu surfen. Am Pc(1) dürfen die angesurften Webadressen (IP´s) nicht registriert werden und es soll (kein muss) relativ wenig Traffic am Pc(1) entstehen.
Wenn das mit einem Proxy machbar ist und nicht sonderlich auffällt, soll das mir nur recht sein, aber meines Wissens, werden die Webadressen (IP´s) hier an dem Pc(1) weitergeleitet, oder etwa nicht?

Also, um das zu bewerkstelligen, hatte ich mir das so vorgestellt. Ein Remote-Control-Programm auf dem Webserver installieren um auf den Browser zu schauen und um diesen zubedienen; evt. das Prog. Netmeeting?? das es bei Win XP-Pro gibt, das müsste sich ja dann auch mit dem Browser auf dem Webserver installieren lassen.

Ich habe vor Kurzem gesehen, dass man mit einem einfachen PC-Fernsteuerungsprogr. (ca. 20€), dass auf dem „zusteuernden Pc(2)“ geladen und durch Eingabe der Ip-Nr. des „steuernden Pc´s(1)“, man den Bildschirm des Pc(2) (Webserver- Browser) vor Augen hatte und über die Fremde-Maus voll steuerbar war, als säße man davor. Wenn ich das richtig verstanden habe, war der Pc(2) von jedem Pc (ohne eine Progr.-Instllation), dessen Ip-Freigabe erfolgte, von jedem Ort steuerbar.
Dieses PC-Fernsteuerungsprogr. lässt sich wohl auch auf einem Webserver installieren, oder muss ich doch einen zweiten Pc am Netz, steuern? (möchte ich aber nicht Webserver 0€)

Da wurde ausdrücklich erwähnt, dass auf den Pc(1) kaum Traffic anfallen würde. Mit diesem PC-Fernsteuerungsprogr. könnte man ja den Browser steuern und die Webseiten bzw. Downloads werden nur auf den Webserver geladen (gespeichert) und nicht auf meinem Pc(1).
Somit müsste sich doch der Traffic auf meinem Pc(1) (nicht der insgesamte Traffic) erheblich reduzieren? Sehe ich da was falsch?

Welches Server-Tool brauche ich um diese Art Progr. auf dem Webserver zu installieren?

Bei der Recherche fiel mir auf, das Anonymizer (Proxy-Webserver??) ähnlich funktionieren? (ich kann aber auf keinem Fall einen "fremden Anonymizer" verwenden, verrate ich vielleicht später) aber evt. brauche ich die gleiche Technik auf meinem Webserver.
Wie funktionieren Anonymizer?

Bin für jede ausführliche Teilantwort oder alternativ Lösung (evt. lässt sich mein Vorhaben viel einfacher verwirklichen) sehr dankbar.

Zeus

 
zeus
30-10-2004, 15:55 
 
Hallo!

Also, nun fasse ich das ganze o. g. noch mal in Kurzfassung zusammen, was ich möchte. Das sollte ja nur der Weg zum Ziel sein. (Alternativen??)

Ich brauche einen eigenen Anonymizer auf meinem Webserver.

Bei meinem Vorhaben sollen ja die Adressen bzw. IP's der angesurften Webseiten von dem Proxy nicht an den Pc weitergegeben werden.
Wie bei einem Anonymizer hier werden ja die Adressen bzw. IP's der angesurften Webseiten auch nicht auf dem Pc weitergegeben.

Welchen Proxy bzw. welche Proxy-Einstellungen muss ich auf den Webserver installieren, damit ich einen Proxy als Anonymizer betreiben kann?

Ich würde mich, über jede detaillierte Antwort oder Alternativlösung sehr freuen.

-archiv-

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.