php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
PHP eigene SMTP Funktion und SPAMER


 
Gandalf_the_Grey
28-10-2004, 13:46 
 
Hallo alle zusammen,

ich bin zusammen mit einem bekannten letztens auf ein kleines Problem gestoßen, das wohl vermutlich jeder Webhoster haben wird: "Spamer" Mein bekannter hat ein kleines nicht kommerzielles Projekt bei dem er Leuten quasi freien Webspace sowie eine SQL Datenbank und div. andere Features Werbefrei zur Verfügung stellt. Er nutzt dazu einen Server (der bei ihm Zuhause) der über eine "größere" DSL (ob ADSL oder SDSL bin ich mir jetzt nicht sicher) Leitung ans Netz angeschlossen ist. Leider haben auch Spamer diese Lücke erkannt und über seinen Server wirklich Tonnenweise SPAM verschickt. Er hat das natürlich anhand der LOGS bemerkt und sofort reagiert, nämlich indem er die mail (SMTP) Funktion von PHP gesperrt hat und per Firewall Port 25 für ein- und ausgehenden Verkehr gesperrt hat. Das Problem daran war natürlich das der gros der Leute "ehrliche" User waren und nun erheblich in ihrer Funktion beschnitten waren. Z.B. Foren konnten keine Mails mehr absetzen und so weiter und so fort. Nun überlegen wir schon seit einiger Zeit (ohne Ergebniss) ob es eine Möglichkeit gibt SPAMER daran zu hindern Massenhaft Mails zu versenden und somit es wieder möglich zu machen die (zumindest meines erachtens essentiell wichtige) mail Funktion wieder "freizuschalten". Hat hier jemand eine Idee oder einen Ansatz wie man das Problem lösen kann? Mich würde z.B. Interessieren wie große Anbieter sowas in den Griff bekommen, da muss es doch solche Schwierigkeiten auch geben. Wir hatten schon an sowas wie einen Counter einzubauen der ein Mail per minute/hour/day Limit hat. Aber da sind wir nie richtig vom Fleck bekommen.

Würde mich freuen wenn hier jemand eine Idee hätte und uns damit etwas unter die Arme greifen könnte.

-archiv-

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:05 Uhr.