php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Projektkosten


 
MrNoodles
23-01-2005, 15:29 
 
Hallo,

ich bin Student und versuche mit Webdesign / -programmierung ein bischen Geld zu verdienen. Ich bin jetzt kurz davor meinen ersten wirklich umfangreichen Webauftritt fertig zu stellen und jetzt stellt sich die Frage nach den Kosten. Würd gerne mal von euch wissen was mann denn so als Privatperson nehmen kann für folgendes Projekt:

Alles basierend auf PHP und mySQL
komplett individueller Aufbau & individuelles Design, sprich wirklich bei 0 angefangen
dynamische DHTML Navigation und noch ein paar DHTML Spielereien
100% per Admin-Bereich administrierbar, von Texten/News editieren, Neue Seite hinzufügen/löschen, etc. bis hin zum Menü
ca. 100 - 120 Seiten
Einpflegen aller Bilder (ca. 200) und Texte
Abwicklung von allem was mit dem Webspace zusammenhängt (KK, Einrichtung der Mailadressen, komplette Mailverkehr mit altem / neuen Provider, etc.)
...


Ich hab wirklich keine Ahnung wie ich das am besten zusammenrechne... stundenweise ist das ja kaum möglich.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Anhaltspunkte geben!

Danke und schönen Sonntag noch,
MrNoodles

 
Abraxax
23-01-2005, 15:32 
 
falsches forum. *MOVE*

und dann ist es doch eher sinnvoll VORHER den preis mit dem kunden abzustimmen. oder?

 
MrNoodles
23-01-2005, 17:53 
 
Okay, sorry das ich im falschen Forum gepostet hab.

Im Grunde hast du sicherlich recht, dass es sinnvoll ist vorher den Preis zu verhandeln. Aber das Problem war, dass am Anfang der Umfang des Projekt in keinster Weise abzusehen war, da die Vorstellungen noch recht schwammig waren. Im Laufe der Zeit sind dann immer mal wieder neue Features hinzugekommen. Und der Kunde (hört sich professioneller an als es ist) hat von Anfang an gesagt er möchte einen ordentlichen Auftritt und zahlt dann halt den nötigen Preis.

 
TobiaZ
23-01-2005, 21:16 
 
na dann, 100.000. :D

wenn du deinen eigenen(!) aufwand nicht abschätzen kannst, wird es für uns wohlt noch x mal schwieriger sein, nen preis anhand der paar stichpunkte zu nennen.

 
MrNoodles
23-01-2005, 23:47 
 
Ich kann meinen Aufwand schon abschätzen, aber ich denke das ganze stundenmäßig, o.ä. bezahlen zu lassen führt zu einem unangemessen hohem Preis.

Mir geht es dabei nur um eine grobe Abschätzung, da ich wirklich 0 Ahnung hab was ich auch nur annährend dafür nehmen soll. Ich will damit nicht zu hoch hinaus schießen, denn ich mach das ja im Grunde nicht professionel, aber auch nicht das ganze zum Spotpreis machen. Mir fehlt einfach der Vergleich zu Preisen anderer Webdesigner/-programmier um mal einen Ansatz zu haben.

 
goth
24-01-2005, 00:34 
 
Wenn die Klamotte eh schon so damelig gelaufen ist, warum schreibst Du nicht einfach auf wieviele Stunden Du gearbeitet hast ... multiplizierst Das mit Deinem Stundensatz ... (schätze mal 3-5 Euro) ... und setzt Dich dann mit Deinem "Kunden" hin und nimmst Das als Verhandlungsgrundlage ... ich würde das so machen ...

... genaugenommen nicht ... weil Projektpreise im allgemeinen vorher besprochen werden ... :dontknow: ... abschätzen kann man sowas nie genau ... die Kunst ist's möglichst nahe dran zu liegen ... !


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:20 Uhr.