php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Webradio


 
Silik
10-09-2005, 13:24 
 
Hi, ich hab leider nichts anderes gefunden, wo ich dies hier eintragen könnte...

Jedenfalls will ich ein Webradio auf meiner Page machen.

Was brauch ich alles dafür?

Sicherlich Lizensen, aber wo bekomme ich die her?

Micro natürlich und ich denke man macht das über einen Stream...

Wie mach ich das da am besten?

Danke schonmal:)

MFG

Silik

 
schmalle
12-09-2005, 09:39 
 
Sowas macht man nicht "mal eben so". Du brauchst einen eigenen Server mit einer Streaming Software. Du musst mit mehrereb hundert Euro alleine für Traffic rechnen.

Bezüglich Lizenzen sind die Damen und Herren der www.gema.de sicher auskunftsbereit ;)

 
Benny-one
12-09-2005, 10:36 
 
das is voll easy, das machste einfach mal eben so :D

www.shoutcast.com software laden, winamp öffnen, shoutcast starten, musik laden, ans mikro hängen und los gehts.

ich empfehle dir DSL 6000. und gema nicht vergessen, oder nimm halt musik von leuten, die kein geld für haben wollen.

gema gebühren muss man glaube ich nicht zahlen, wenn in einer geschlossenen gesellschaft musik gespielt wird. also z.b. geburtstagsfeiert. selbst wenn die geburtstagsfeier in einer festhalle statt finden würde, mit mehreren tausend leuten, und du kein geld oder der gleichen verlangst, dann musste auch nichts zahlen. zahlen musst du, wenns öffentlich ist und du in irgendeiner weise geld haben willst.

 
schmalle
12-09-2005, 10:56 
 
wenns öffentlich ist und du in irgendeiner weise geld haben willst. Blödsinn! Mach die lala in Deinem Büro an und lass die Tür nach draußen auf. Wenn man es draußen hören kann, oder jeder potentielle Kunde Dein Büro/Ladengeschäft betreten kann, musst Du GEMA zahlen. Erst denken, dann posten!

 
Benny-one
12-09-2005, 10:59 
 
im büro is das eine völlig andere situation, die auch von der Gema völlig anders behandelt wird.

und im Büro erwirtschaftest du in "irgendeiner weise" auch geld. also hast du zu zahlen.
wenn du jetzt aber auf irgendeinen platz gehst, da n zelt aufbaust und um spenden bittest, darfste da musik spielen wie du willst, du darfst nur kein geld nehmen.

 
pekka
12-09-2005, 11:02 
 
Bin kein Experte auf dem Feld, aber wenn Du einen Webstream mit GEMA-Pflichtiger Musik einrichtest, ist es m.W. völlig egal, ob Du Geld damit verdienst oder nicht.

 
Benny-one
12-09-2005, 11:03 
 
Original geschrieben von pekka
Bin kein Experte auf dem Feld, aber wenn Du einen Webstream mit GEMA-Pflichtiger Musik einrichtest, ist es m.W. völlig egal, ob Du Geld damit verdienst oder nicht. richtig, hab auch nie was anderes behauptet. ich habe lediglich darauf hingewiesen, in welcher form es NICHTS kostet und das es auch musiker gibt, die kein geld wollen und von dene kannste die musik auch spielen.

 
wahsaga
12-09-2005, 18:18 
 
Original geschrieben von Benny-one
im büro is das eine völlig andere situation, die auch von der Gema völlig anders behandelt wird.
dann nimm halt nicht das büro-beispiel, sondern meinetwegen einen laden.
da gehen die kunden ein und aus, öffentliche aufführung - gema will gebühren!

 
Benny-one
12-09-2005, 20:50 
 
Original geschrieben von wahsaga
dann nimm halt nicht das büro-beispiel, sondern meinetwegen einen laden.
da gehen die kunden ein und aus, öffentliche aufführung - gema will gebühren! is doch das gleiche...du machst geld. und du darfst eben KEIN Geld machen.
meine fresse is das so schwer zu raffen?

Alles, wo du geld machst haste auch zu zahlen.
alles, was in geschlossener gesellschaft, ohne kosten is, da brauchste keine zahlen.

 
wahsaga
12-09-2005, 20:54 
 
Original geschrieben von Benny-one
alles, was in geschlossener gesellschaft, ohne kosten is, da brauchste keine zahlen.
öffentliche webseite und "geschlossene gesellschaft" dürften sich idR. schon mal ausschließen.

und "geld machen" kann man dir schon unterstellen, wenn du nur ein werbebanner auf der seite hättest.

 
Benny-one
13-09-2005, 11:36 
 
Original geschrieben von wahsaga
öffentliche webseite und "geschlossene gesellschaft" dürften sich idR. schon mal ausschließen.

und "geld machen" kann man dir schon unterstellen, wenn du nur ein werbebanner auf der seite hättest. richtig!

was ich eigentlich damit sagen wollt ist: wenn er die musik nicht für jeden zugänglich macht, sondern nur für ein paar freunde, dann sollte das kein problem sein, mit shoutcast ein eigenes webradio zu starten.

ansonten, wenns öffentlich ist, lies mal hier weiter http://www.gema.de/kunden/industrie/internet/webradio.shtml

Nachtrag
Beispiel 3: Ein privates Webradio, welches als Hobbyprojekt betrieben wird, hat eine gleichzeitige technische
Empfangsmöglichkeit von 25 Hörern, einen Musikanteil von 100% und sendet einen Stream jeden Abend der
Woche von 17 bis 24 Uhr. Laut Tarif beträgt die Vergütung für 25 gleichzeitige Empfänger € 25,- im Monat.
Dieser Betrag wird durch die geringere Sendezeit nicht reduziert, da nach Punkt I.1.5 des Tarifes als
monatlicher Mindestbetrag € 25,- zu zahlen sind.

 
Silik
17-09-2005, 10:44 
 
gut, vielen dank:)


MFG

Silik

 
kuschlbaer
13-10-2005, 17:34 
 
ja und dann ist da zu allem Überfluss noch die GVL, wo man sein webradio auch anmelden muss.
siehe unter www.gvl.de

gruß
werner

 
nostradamus1973
22-10-2005, 23:28 
 
Also ich habe mir den Tread hier mal durchgelesen und ich muss feststellen, das einige die hier geantwortet haben eigentlich nicht viel Ahnung haben von dem was sie da schreiben.

Also für ein Webradio, welches öffentlich ist, ist nicht nur die GEMA zuständig sondern wie der letzte Schreiber richtig egsagt hat auch die GVL.
Die Gema ist da der kleinste Kostenfaktor.
Die Gema bekommt ca 25 Euro im Monat, jedoch bei der GVL wird das ganz schon ein wenig genauer abgerechnet.
Da wird abgefragt der Musikanteil Im Radio, die Titel die man Digital auf der Platte gespeichert hat, bzw. wieviele Titel zum Betreiben des Webradios zur Vefügung stehen.
Weiterhin muss man für jeden Titel den man spielt auch einen Betrag zahlen.
In einer Summe mal Grob:
Ein Radio mit 1000 gespeicherten Titeln welches 12 Stunden am Tag sendet und das mit 80% Musikanteil,und durchschnittlich bis zu 9 Hörern zahlt an GVL Gebühren ca 700 Euro im Jahr.
Dazu kommen dann noch ca 300 EUro im Jahr Gema
Jedoch hören dann mehrere Leute zu, dann wird die GVL auch teurer...
ab 25 Leuten durschnittlich erhöt sich auch gleich die Gema bzw verdoppelt sich dann gleich.
Diese gilt für nicht komerzielle Sender.
Bei einem Komerzielen Sender liegt die Berechnung ein wenig anders.
Siehe www.gvl.de
Ich habe diese Verträge auch alle Studiert, da wir selber ein Webradio. allerdings komerziel betreiben.
www.chatffm-Radio.de
An den BEitragsverfasser, wenn du noch fragen hast schreibe einfach an radio@chatffm.de
ich denke das ich Dir in manchen Fragen weiterhelfen kann, auch was den Anbieter angeht, über den man das Radio betreibt,
Weil Shoutcast, kann dann auch nur über Winamp empfangen werden und um sich dann mit den Hörern zu verständigen, ist dann noch ein zusätzlicher Chat notwendig, es gibt aber auch Systeme, bei denen beides zusammen arbeitet, und auf deiner eigenen Webseite keinerlei Trafic verursacht!!!!

 
josef1000
17-03-2008, 13:30 
 
ich kann singen und geige spielen.

Du könntest mich rund um die Uhr kostenlos senden. Gemafrei!:D

 
unset
17-03-2008, 13:36 
 
Sach mal, gehts noch? Hast du nix besseres zu tun als 2 1/2 Jahre alte Threads auszugraben?

-archiv-

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.