php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Admin-Passwort bei Windows-server 2003 herausbekommen?


 
sagg
13-03-2006, 21:44 
 
Abend,

also...wie der Titel schon sagt, ein Problem das nie und nimmer auftreten sollte, in unserer Firma nun jedoch doch zustande gekommen ist.

Die Umstände, wie es dazu gekommen ist, möchte ich nicht weiter erklären. Nur so viel, der Admin ist fristlos entlassen und da sind paar Daten abhanden gekommen. (Die Helden, und ich darf mich nu damit rumschlagen *grrrr*) :mad:

Nun aber zu dem Problem, das Passwort ist (Da sein Profil toller Weise gelöscht wurde....) leider nirgends mehr hinterlegt, und somit kann ich bis jetzt nur hoffen dass der Server ohne Probleme durchläuft.

Gibt es irgendeine Möglichkeit das Passwort herauszubekommen oder es einfach zu überschreiben?
Ich hab leider nichts hilfreiches zu dem Thema finden können. :(


ps.: Falls die Frage kommt, einfach den (Ex-)Admin anzurufen und ihn danach zu fragen: Hab ich schon gemacht, da dass Passwort relativ neu war hatte er es in seinem Profil gespeichert, da er es selber noch nicht auswendig konnte. :rolleyes:


Danke euch schonmal vielmals, ich hoffe da gibts eine Lösung (ausser den Server neu zu machen..)

 
asp2php
13-03-2006, 21:51 
 
wie sieht's mit Image, Backup, etc aus? Und sag' nicht dass in deiner Firma nur ein Admin-Account existiert, oder doch? Tja, dumm gelaufen :D. Windows-Password ist nicht zu knacken, du kannst höchstens zurücksetzen, d.h. löschen, z.B. über linux, :google: gib dir gern Auskunft drüber.

 
sagg
13-03-2006, 21:59 
 
Sein Profil war der zweite Admin-Account. :cool:

Deinem Tipp mit Linux werde ich mal nachgehen, ich hoffe sowas gibts auch für Knoppix (Oder gar von Diskette?)

Backup's werden natürlich erstellt, nur gerade in diesen Tagen (Letzte Woche war eine Messe ;)) sehr viele wichtige Informationen hinzu, sodass das wirklich der letzte Ausweg bleiben soll.

thx. :)

 
goth
13-03-2006, 22:07 
 
Original geschrieben von sagg
ps.: Falls die Frage kommt, einfach den (Ex-)Admin anzurufen und ihn danach zu fragen: Hab ich schon gemacht, da dass Passwort relativ neu war hatte er es in seinem Profil gespeichert, da er es selber noch nicht auswendig konnte. :rolleyes:
Kein Wunder das der Troll entlassen wurde ... !

 
kaiand1
13-03-2006, 22:50 
 
unter Linux kann mann doch nur das Passwort ändern solange der Server nicht in/als Domainserver verwendet wird oder?

 
asp2php
13-03-2006, 23:18 
 
Original geschrieben von sagg

Backup's werden natürlich erstellt, nur gerade in diesen Tagen (Letzte Woche war eine Messe ;)) sehr viele wichtige Informationen hinzu, sodass das wirklich der letzte Ausweg bleiben soll.

dann spiel das Backup doch zurück, bevor du mit linux den ganzen Server noch zerschießt. Ist das der einzige Domaincontroller oder gibt es noch andere im Verband? Wenn ja sei vorsichtig mit dem Backup, sonst zerschiesst du mit einem Schlag aller Server, da sie im Verband automatisch repliziert werden. Auf der MSDN-Seite gibt es ein Tut, wie man Backup auf einem Domaincontroller zurückspielt.

 
sagg
13-03-2006, 23:59 
 
Original geschrieben von asp2php
dann spiel das Backup doch zurück, bevor du mit linux den ganzen Server noch zerschießt. Ist das der einzige Domaincontroller oder gibt es noch andere im Verband? Wenn ja sei vorsichtig mit dem Backup, sonst zerschiesst du mit einem Schlag aller Server, da sie im Verband automatisch repliziert werden. Auf der MSDN-Seite gibt es ein Tut, wie man Backup auf einem Domaincontroller zurückspielt.

Die Daten an sich sind kein Problem, auf die kann ich noch mit einem eingeschränkten Benutzer zugreifen, somit mach ich mir deswegen keine großen Sorgen.

Andere Server gibt es nicht, ausser einen BackUp-Server. ;)
Nur hab ich nicht den blassesten Schimmer, was auf dem Server noch alles für Dienste laufen. Ich hatte eben noch nie die Gelegenheit den mal anzuschauen, ich hatte noch nicht mal die Tastatur von dem in der Hand. Ich mein...ich bin erst 2 Wochen dort?!
Von daher wäre eben das einfachst, das Passwort zu überschreiben.
Weil wenn ich das Backup einspiele, muss das ja nicht unbedingt bedeuten, dass er danach wieder komplett "der alte" ist.
Btw.: Ich hab bis jetzt bloss den CIA-Commander gefunden, ist der zuverlässig? Nicht dass dann irgendeine Fehlermeldung kommt..is ja nicht ganz billig der Spass.
Anderer Seits hab ich hier (http://www.wintotal.de/Artikel/adminpw/adminpw.php) noch was gefunden, ich Probier das bei mir zuhause gleich mal aus, mal schauen ob das mit dem 2003-Server noch kompatibel ist.

 
asp2php
14-03-2006, 00:42 
 
setzt einen Windows Server auf und probiere, bevor du dich an das live System ran machst. Ehrlich gesagt, habe ich noch nie sowas machen müssen, denn ich vergesse nie das Admin-PW, obwohl alle 6 Wochen das PW geändert werden muss :D

 
sagg
14-03-2006, 01:00 
 
Bin gerade dabei. Nur das installieren dauert so lange...*sinnfrei rumsitz*

Und btw: Ich habs ja auch nicht vergessen. :p

 
aimbot
14-03-2006, 11:07 
 
du könntest es auch mal [damit] (http://www.administrator.de/index.php?content=444cbe1891d633cca755203049bb9130) versuchen. obs bei serverversionen auch funktioniert, kann ich dir nicht sagen :(

 
Schnoop
14-03-2006, 11:44 
 
Also ich mach sowat immer hiermit

http://www.winternals.com/Products/ERDCommander/Default.aspx

 
sagg
14-03-2006, 12:26 
 
Original geschrieben von sagg
...Anderer Seits hab ich hier (http://www.wintotal.de/Artikel/adminpw/adminpw.php) noch was gefunden...
;)

Ich konnte es gestern leider nicht mehr probieren, musste noch was erledigen...Ich gebe heute Abend bescheid ob es funktioniert hat, wenn ja, werde ich mich übermorgen mal an den Server machen. (Bei dem Gedanken bekomm ich jetzt schon Angst..)

 
sagg
19-03-2006, 16:46 
 
Original geschrieben von sagg
[...]
Anderer Seits hab ich hier (http://www.wintotal.de/Artikel/adminpw/adminpw.php) noch was gefunden
[...]

Hat einwandfrei funktioniert. :)
Im endeffekt hat der Spass keine 5 Minuten gedauert, das Tool ist wirklich sehr Benutzerfreundlich und leicht zu bedienen.
Die Tipps auf der verlinkten Seite sollte man sich dennoch vorher durchlesen, z. B. das man das Passwort löschen, und nicht neu setzen soll, auch wenn es diese Funktion gibt.


Also dann, Danke an alle Beteiligten. :)

 
sagg
21-03-2006, 19:42 
 
Abends nochmal,

ich hab mit dem Tool noch bischen "rumgespielt" und ganz so perfekt scheint es doch nicht zu sein.

Ich hab das ganze mal mit zwei Platten die im Raid 1 laufen ausprobiert, da hat das Tool kläglich versagt.
Obwohl das Programm eine erfolgreiche Änderung meldet, wird das Passwort nicht geändert.
Einen Schaden hat es jedoch auch nicht verursacht.

Ansonsten, tolles Teil. ;)

 
winpw
12-05-2010, 17:32 
 
Also ich hatte ein Ähnliches Problem habe es mit dem Tool von Sagg aber dann auch hinbekommen.

Allerdings hatte es bei mir nicht geklappt das Passwort zu löschen, dann habe ich versucht es zu ändern und es hat einwandfrei funktioniert.


(Windows 2003 Server)


Grüßele ! :jo:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.