php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Alternative zu phpDocumentator?


 
Seggl-hoch-drei
21-04-2008, 19:17 
 
Hallo,

kennt jemand eine Alternative für den phpDocumentator?
Das Programm soll direkt auf meinem Rechner (WinXP) installiert werden und nicht hochgeladen werden müssen.

Es müssen auch nicht ganz so viele Funktionen vorhanden sein.
Wichtig ist nur, dass es folgendes gibt:

- Auflistung von alle Funktionen in meinem Projekt und wo (welche datei + zeilennummer) sie überall mit welchen Paramentern verwendet werden.
- Muss nicht sein, wäre aber nett: Auflistung von allen Dateien, wie per include oder require eingebunden werden. Auch das wieder mit Ortsangabe


MfG
Seggl

 
PHP-Desaster
21-04-2008, 20:02 
 
Beim phpDocumentor liegt auch eine bat-Datei bei, mit der du die Doku auch über die Shell generieren lassen kannst. Erfordert natürlich installiertes PHP, aber damit sparst du dir das Hochladen!

 
Seggl-hoch-drei
21-04-2008, 20:22 
 
Ist nicht ganz das, was ich suche...
Gibts da echt nix anderes?

 
pekka
21-04-2008, 21:57 
 
Was genau gefällt dir am PHPDocumentor nicht bzw. ist nicht so, wie du es brauchst?

Alternativen gibt es sehr wenige, und PHPDoc ist halt der Quasi-Standard :dontknow:

 
Seggl-hoch-drei
21-04-2008, 22:12 
 
Dann werd ich mich wohl mit dem rumschlagen müssen.

Mir fehlt halt einfach eine funktion, die mir genau anzeigt, in welchen Dateien meine Klassen verwendet werden

 
pekka
21-04-2008, 22:15 
 
Da ist ein Dokumentationssystem vielleicht nicht der richtige Ansatz, vielleicht gibt es im Bereich Benchmarking/Testing was, was sich dafür verwenden läßt...

 
Manko10
21-04-2008, 22:18 
 
Hallo, phpDocumentor habe ich lange benutzt. Echt geniales Teil. Dann bin ich aber auf Doxygen (http://www.stack.nl/~dimitri/doxygen/) gestoßen und ich muss sagen, das ist noch besser.
Wenn du Anleitungen suchst, wirst du meistens eine andere Syntax zum Schreiben der Code-Doku finden. Du kannst aber auch ohne Probleme weiterhin die angenehme phpDocumentor/JavaDoc-Syntax benutzen.

 
Seggl-hoch-drei
21-04-2008, 22:37 
 
danke für die Info!
Doxygen gefällt mir gleich viiiel besser.
Allein schon, weil es eine GUI bietet, die mir ein einfaches erstellen der Dokumentation ermöglicht.

Was ich aber nich gefunden habe ist die Funktion, die mir zeit, in welchen Dateien meine Klassen, Funktionen, Blaablaa verwendet werden.

vielleicht mal ein Beispiel:


Ich habe 2 Klassen: class1 + class2
Ich habe 6 Dateien: datei1.php, datei2.php, datei3.php, datei4.php, datei5.php, datei6.php.

In Datei 1 wird class1 und class2 verwendet.
Datei2 ruft nur classe1 auf und datei3 nur class2.
Datei 4 verwendet gar keine Klassen und Datei 5 und 6 wieder jeweils beide.

Jetzt möchte ich bei der Klassenübersicht gerne sehen, in welchen Dateien die einzelnen Klassen auftauchen.
In meinem Beispiel z.B. so:

class1: datei1.php, datei2.php, datei5.php, datei6.php
class2: datei1.php, datei3.php, datei5.php, datei6.php


Geht das?

 
Manko10
21-04-2008, 23:25 
 
Ich glaube, das bietet es nicht. Dafür bietet es aber die Erstellung von Graphen für Vererbungsstrukturen. Ich glaube, auch irgendwas mit Einbindungen. Aber ich weiß nicht mehr genau, was.

 
TobiaZ
21-04-2008, 23:34 
 
Also ich stelle mal die Behauptung in den Raum, dass es völlig egal ist, welche Klassen in welchen Dateien benutzt werden. Außer für die Statistik fällt mir kein Grund ein, wofür man diese Information brauchen sollte.

 
PHP-Desaster
22-04-2008, 10:03 
 
Herauszufinden, wo eine Klasse direkt verwendet wird ist eh nicht so einfach. Woher soll die Doku wissen, welche Objekte bereits in anderen Dateien eingebunden wurden? Das ist eher die Aufgabe für einen Debugger :dontknow:

 
Seggl-hoch-drei
22-04-2008, 18:09 
 
Ich brauch das, weil ich eine Methode einer Klasse habe, der ich einen Parameter entfernen will...

 
pekka
22-04-2008, 18:12 
 
Da wirst du wohl von Hand ranmüssen, oder, wie ich schon sagte, eher in Richtung Profiler/Tester gucken...
Ein normaler grep tuts nicht?

 
Seggl-hoch-drei
22-04-2008, 18:19 
 
Ich nehme an, du meinst den Linuxbefehl?
Wäre theoretisch auch möglich, denke ich.

Ich probiers erstmal mit eclipse

 
pekka
22-04-2008, 18:21 
 
Ich meine ein ganz normales suchen und ersetzen.

 
Seggl-hoch-drei
22-04-2008, 18:27 
 
Neee... geht nicht.
Bzw. ist mir zu unsicher ;)

 
jahlives
22-04-2008, 19:04 
 
Ich meine ein ganz normales suchen und ersetzen.


Neee... geht nicht.

Also mit einer guten IDE (Zend kann es z.B.) kann man eine RegExp Suche auch über mehrere Files/Verzeichnisse machen. Dann nur noch jede gefundene Stelle, falls nötig, anpassen...

Gruss

tobi

 
PHP-Desaster
22-04-2008, 19:36 
 
Darum jeden Parameter im privaten Sichtbarkeitsbereich definieren und Getter/Setter verwenden. Da wärst du mit debug_backtrace() schnell fertig! :teach:

 
TobiaZ
22-04-2008, 19:42 
 
@PHP-Desaster: Ich glaube er will nen Methodenaufruf um nen Parameter kürzer machen:

$obj->foo(1,2,3); wird zu $obj->foo(1,3);

 
PHP-Desaster
22-04-2008, 19:44 
 
Ich glaube er will nen Methodenaufruf um nen Parameter kürzer machenDas könnte sein, stimmt. Aber da gilt das gleiche, debug_backtrace hilft :)

 
hhcm
23-04-2008, 09:57 
 
Also das Zend Studio mit Debug Server kann so etwas.
Startseite aufrufen im Browser und über das Browserplugin auf Profile klicken. Da wird detailiert angezeigt wo was aufgerufen wird (inkl. Ausführungszeit)

 
pekka
29-04-2008, 00:35 
 
Und ich hab per Zufall auch grad was gefunden:
http://phpxref.sourceforge.net/

In Aktion:

http://dev.splitbrain.org/reference/dokuwiki/nav.html?_functions/index.html

 
unset
29-04-2008, 00:38 
 
Und nur ein halbes Jahr länger als phpDocumentor nicht mehr geupdatet worden ;)

 
Seggl-hoch-drei
29-04-2008, 17:35 
 
Jaaaaaa!
DAS ist, was ICH GESUCHT HABE!!!!



Vielen dank!!!

- -

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:14 Uhr.