php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Windows Sharepoint


 
Lavingstar
06-02-2009, 14:21 
 
Hallo, es gibt ja im Netz unzählige Seiten zu Microsoft Sharepoint - teilweise unübersichtlich unterteilt in Verschiedene Versionen, Ausführungen etc...

Kann mir jemand kurz erklären:

- worum es sich "eigentlich" handelt (CMS, Frontpage-Ersatz, Linksammlungs-System,...?)

- ob es auch in Verbindung mit PHP/mySQL läuft bzw. eine Anbindungsmöglichkeit liefert


Vielen Dank schonmal

Gruß Lavingstar

 
lennart
12-02-2009, 13:38 
 
Warum guckst du dir nicht einfach die offizielle Seite für so banale Fragen an?

http://office.microsoft.com/de-de/sharepointserver/default.aspx

 
UzumakiNaruto
12-02-2009, 14:34 
 
Original geschrieben von Lavingstar
Hallo, es gibt ja im Netz unzählige Seiten zu Microsoft Sharepoint - teilweise unübersichtlich unterteilt in Verschiedene Versionen, Ausführungen etc...

Kann mir jemand kurz erklären:

- worum es sich "eigentlich" handelt (CMS, Frontpage-Ersatz, Linksammlungs-System,...?)

- ob es auch in Verbindung mit PHP/mySQL läuft bzw. eine Anbindungsmöglichkeit liefert


Vielen Dank schonmal

Gruß Lavingstar

also meines wissens läuft es NUR auf ISS und will unbedingt MSSQL haben. ist eben von microsoft und da werden eben microsoft produkte verwendet.

 
UzumakiNaruto
12-02-2009, 14:36 
 
- worum es sich "eigentlich" handelt (CMS, Frontpage-Ersatz, Linksammlungs-System,...?)

sharepoint kann eine menge ... man kann es mit ms projekt verbinden .. man kann dateien im netzwerk ablegen mit ms office aufrufen.

große firmen haben schon vorteile damit .. sofern sie nicht etwas anderes einsetzen

kann immer noch nicht bearbeiten :D

 
Lavingstar
12-02-2009, 14:47 
 
hehe ...also alles in allem ziemlicher Schrott

Danke @UzumakiNaruto - das wäre nämlich genau so ein Grund wegwegen ich das meinem Chef unbedingt ausreden muss ... :-/

Ausserdem weiss, wie man merkt, eh kein Mensch was das Ding überhaupt bezwecken soll ... Zeitverschwendung.

 
lennart
12-02-2009, 15:04 
 
Ich glaube Sharepoint ist für manchen Unternehmen schon ganz sinnvoll. Für OOo gibt es doch gerade einen ähnlichen Ansatz von dem ich den Namen gerade vergessen habe.

Wie kommst du drauf, dass es Schrott ist?

 
UzumakiNaruto
12-02-2009, 16:51 
 
also ich weiß aus eigener erfahrung .. wenn man sharepoint zum ersten mal sieht bekommt man schon große schwierigkeiten es zum laufen zu bringen (zumindest war das vor 4 jahren so) :-D

wenn man einen ms project server im einsatz hat ist sharepoint nicht schlecht (aussagen von einem "arbeitskollegen")

wofür will dein chef das den haben?
er erinnert mich ganz stark an meinen damaligen chef ... bissel ct und computerbild lesen und der IT sagen was sie tun soll :-D

 
pekka
12-02-2009, 17:16 
 
Original geschrieben von Lavingstar
hehe ...also alles in allem ziemlicher Schrott

Danke @UzumakiNaruto - das wäre nämlich genau so ein Grund wegwegen ich das meinem Chef unbedingt ausreden muss ... :-/

Ausserdem weiss, wie man merkt, eh kein Mensch was das Ding überhaupt bezwecken soll ... Zeitverschwendung.

Für Schrott und Zeitverschwendung würde ich Sharepoint nicht halten. Es bietet viele hochinteressante Ansätze zur Teamarbeit, und nicht alles, was schwer zu durchschauen ist, muß automatisch Schrott sein .

Es bindet einen halt 100%ig an Microsoft-Produkte, mit den entsprechenden Folgeinvestitionen an jedem Arbeitsplatz, der an den tollen Möglichkeiten teilnehmen soll. Ob man das will, muß jeder für sich entscheiden.

 
Lavingstar
26-02-2009, 10:08 
 
Die Webseite um die es geht läuft derzeit mit php/mySQL

Nun soll daraus eine HTML-Seite gemacht werden und über Sharepoint laufen. Die Frage stellt sich dann:
-> Wie kriege ich mit HTML eine Datenbank-Anbindung hin ?!

Möglicherweise mit Access ... aber bei >100 Usern die da wohlmöglich gleichzeitig was ändern/eintragen ist das glaube ich nicht so zu empfehlen ...

Hat Sharepoint (ausser die MS-SQL Anbindung) ein eigenes Datenbanksystem dass man vllt. nutzen kann?

 
lennart
26-02-2009, 10:12 
 
Original geschrieben von Lavingstar
Die Webseite um die es geht läuft derzeit mit php/mySQL

Nun soll daraus eine HTML-Seite gemacht werden und über Sharepoint laufen. Die Frage stellt sich dann:
-> Wie kriege ich mit HTML eine Datenbank-Anbindung hin ?!

Das ergibt alles keinen Sinn.

 
Lavingstar
26-02-2009, 10:58 
 
Original geschrieben von lennart
Das ergibt alles keinen Sinn.

Das interessiert meinen Chef herzlich wenig. Fakt ist dass kein PHP laufen darf und Fakt ist ebenfalls das es schon einige andere Seiten/Projekte gibt, denen es anscheinend gelungen ist, trotzdem "eine Datenbank" dahinter zu stellen. Das es mit Sicherheit nicht die erst- oder zweitbeste Lösung ist, sehe ich allerdings ganz genauso ... :motz:

 
pekka
26-02-2009, 11:29 
 
Du mußt schon ein bisschen genauer erklären, worum es geht.

 
Lavingstar
26-02-2009, 13:42 
 
Also im Grunde genommen besteht derzeit eine recht "einfache" Datenbank.

Diese Seite (PHP) besteht aus nem Formular, das mit mySQL verschiedene Einträge (Textform, Pulldown-Auswahlmenüs etc.) in eine Datenbank schreibt.

Wichtig ist hierbei die "Suchen"-Funktion, da es recht einfach ist nach allen beliebigen Eingabe samt "Freitext" suchen lassen zu können.


Diese Seite / Datenbank läuft soweit einwandfrei, ist aber von den firmen-internen Policys nicht erlaubt wegen PHP und mySQL.

Erlaubt ist: html, mssql und oracle sowie alle Microsoft Produkte - insbesondere Sharepoint

Und genau da wollen die Chefs jetzt hin, dass diese bestehende Seite inkl. Datenbank via Sharepoint zum Laufen gebracht wird.

Wie das angestellt werden könnte, muss ich mir jetzt überlegen - und OB es überhaupt gemacht werden kann.

Denn wie schon richtig festgestellt: HTML + Datenbank = Hä ??

Aber vielleicht benutzt Sharepoint ja eine "interne" Datenbank, die tatsächlich mittels HTML-Formularen gefüllt werden kann und auch abgerufen (zwecks Auflistungs-/ Such-Funktion) werden kann ohne größere Probleme ...

 
lennart
26-02-2009, 13:47 
 
Mein Tipp: Gib das Projekt ab oder lass dich schulen. Du hast einfach keine Ahnung davon. (Muss man ja auch nicht. Ich hab z.B. auch keine Ahnung davon.)

 
Lavingstar
26-02-2009, 13:48 
 
Original geschrieben von lennart
Mein Tipp: Gib das Projekt ab oder lass dich schulen. Du hast einfach keine Ahnung davon. (Muss man ja auch nicht. Ich hab z.B. auch keine Ahnung davon.)

Dummes Geschwätz

 
lennart
26-02-2009, 13:51 
 
Huch. ;)

 
Lavingstar
26-02-2009, 13:57 
 
Ne, jetzt mal ganz im Ernst - es geht hier nicht um ein "Projekt" - sondern um meine Arbeitsstelle, und ich glaube nicht das du entscheiden kannst, was ich drauf hab und was nicht.
Nur weil meine Chefs so wahnwitzige Vorstellungen haben, bei denen ich selbst weiss das sie kaum umsetzbar sind. Aber ich mach mir trotzdem die Mühe und höre mich um ob doch irgendwie irgendwas realisierbar ist und/oder welche Alternativen es gibt.

Bekäme ich eine grüne Wiese vorgesetzt wo nur gesagt wird:
"Wir wollen dass und dies, egal wie" - und ich freie Mittelwahl hätte, dann würde sowas natürlich niemals entstehen.

Bin aber in der Situation dass die Ideen der Chefs nunmal, wenn sie nicht durchgeführt werden können sinnvoll widerlegt werden müssen (nicht wegen "Blöde Idee", sondern wegen "Techn. nicht möglich").

Nur darum versuche ich mich schlau zu machen und wirklich alle Möglichkeiten zu überprüfen, obs irgendwie möglich ist mit den mir gegebenen / zur Verfügung stehenden Mitteln.

 
pekka
26-02-2009, 14:16 
 
Also wenn du so viel Ahnung von der Materie hast, und deinen Arbeitsplatz total im Griff, dann erklär doch deinen Chefs, daß ihre Vorstellungen wahnwitzig sind. Wozu brauchst du uns dann noch?

HTML ist keine Programmiersprache, also ist auch keine Datenbanklösung "in HTML" programmierbar.

Entweder du mußt eure Administratoren dazu bringen, ihre Policies zu ändern. Oder Du mußt dich in das Thema Sharepoint einarbeiten und schauen, ob es damit möglich ist. Das mag durchaus der Fall sein, aber nach der wirtschaftlichsten Lösung klingt es mir nicht. Eher im Gegenteil.

Wenn Du nach einer serverseitigen Programmiersprache suchst, die höchstwahrscheinlich mit euren Policies konform geht, ist ASP im Zusammenspiel mit IIS das Mittel der Wahl. Damit kannst Du, wie bisher auch, wunderbar HTML-Seiten und -Formulare erstellen.

Es gibt meines Wissens Tutorials und Tools zum Migrieren von PHP- zu ASP-Code. Habe davon aber selbst noch nie Gebrauch machen müssen.

Oder Du ziehst die Möglichkeit in Betracht, das Projekt abzugeben und deinen Chefs zu sagen, daß du ihre Wünsche nicht umsetzen kannst.

 
Lavingstar
26-02-2009, 14:22 
 
Original geschrieben von pekka
Also wenn du so viel Ahnung von der Materie hast, dann erklär doch deinen Chefs, daß ihre Vorstellungen wahnwitzig sind.
Von vorneherein ablehnen wird nicht angenommen.

Entweder du mußt eure Administratoren dazu bringen, ihre Policies zu ändern.
Firmensitz ist in den USA, da wird ma überhaupt nix geändert weil ich das will - noch nicht mal wenns sinnvoll ist :-)

Oder Du mußt dich in das Thema Sharepoint einarbeiten und schauen, ob es damit möglich ist. Das mag durchaus der Fall sein, aber nach der wirtschaftlichsten Lösung klingt es mir nicht.
Das sag ich doch die ganze Zeit :-) Muss gucken was geht, auch wenns net wirklich die First-Best-Solution ist...

Wenn Du nach einer serverseitigen Programmiersprache suchst, die höchstwahrscheinlich mit euren Policies konform geht, ist ASP das Mittel der Wahl. Es gibt meines Wissens Tutorials und Tools zum Migrieren von PHP- zu ASP-Code.
ASP war bisher sehr gern gesehen, aber just seit Beginn meiner Tätigkeit hier, möchte man auch das nicht mehr sondern ist total auf dieses Sharepoint fixiert (ohne das "man" überhaupt genau weiss was man damit alles anstellen kann (oder auch nicht)).

Oder Du ziehst die Möglichkeit in Betracht, das Projekt abzugeben und deinen Chefs zu sagen, daß du ihre Wünsche nicht umsetzen kannst.
Ganz schlechte Idee - dann hab ich keine Existenzberechtigung mehr ... bin doch hier für genau solche Sachen zu prüfen, abzuwägen, auszuprobieren und Alternativen (im genannten Rahmen) zu ermitteln.

 
pekka
26-02-2009, 14:27 
 
... bin doch hier für genau solche Sachen zu prüfen, abzuwägen, auszuprobieren und Alternativen (im genannten Rahmen) zu ermitteln.


... Na dann mal los!
Deine Erfahrungen kannst Du gerne hier niederschreiben - das interessiert bestimmt den Einen oder Anderen. Mich auf jeden Fall.

 
lennart
26-02-2009, 14:28 
 
Original geschrieben von Lavingstar
bin doch hier für genau solche Sachen zu prüfen, abzuwägen, auszuprobieren und Alternativen (im genannten Rahmen) zu ermitteln.

Und wenn du das in PHP Foren tust anstatt dich darum zu kümmern professionell geschult zu werden, dann hast du tatsächlich irgendwie keine Existenzberechtigung in der Position.

Außerdem fehlen dir die Grundlagen die du bräuchtest um in diesem Fall "zu prüfen, abzuwägen, auszuprobieren und Alternativen (im genannten Rahmen) zu ermitteln".

Das geht alles voll in die Hose.

 
pekka
26-02-2009, 14:34 
 
Original geschrieben von lennart
Das geht alles voll in die Hose.

Na, mal abwarten. Vielleicht gibts eine Überraschung.

 
lennart
26-02-2009, 14:40 
 
War jetzt nur ne Progonose wie es weiter geht wenn es so bleibt wie es gerade aussieht. Liegt jetzt an ihm was gutes daraus zu machen.

 
Lavingstar
26-02-2009, 14:40 
 
wenn ich so Tips wie von dir bekomme, gehts in die Hose :-)
Aber wenn ich bedenke dass ich in einem ca. 6000 Mannstarken Betrieb einer der bin, die sich am besten in der IT auskennen (obwohl ich NICHT in der IT-Abteilung bin!) stellt sich mir die Frage: Wer zum Geier soll mich da ausbilden oder schulen ... Wenn mir die IT-Abteilung schon nie weiterhelfen kann und ich hier im Forum fragen muss ... Armutszeugnis, oder? :-/

Nichtsdestotrotz habe ich schon einige "Erfolge" erarbeitet, bei denen ich auch von Anfang an gesagt hätte: Unmöglich!

Manchmal entdeckt man neue Möglichkeiten über Umwege und ein Prozess wird 2-3 mal neu gestrickt bis man plötzlich was sinnvolles draus gemacht hat. Wer weiss, vllt. erreichen wir ja mit Sharepoint tatsächlich genau das was wir brauchen - oder wir entdecken eine Möglichkeit die viele anderen Notwendigkeiten hinfällig machen lässt und die wir dann gar nicht mehr brauchen ...
Wie dem auch sei - meine Aufgabe momentan besteht nunmal darin abzuchecken inwiefern Sharepoint geeeignet ist, diese Wünsche umzusetzen... und das mache ich zum Einen z.b. hier im Forum - zum Anderen hab ich das Programm und die dazugehörigen Anwendungen hier laufen und bin am rumtesten... mal sehen was sich noch so ergibt ... :-)

 
pekka
26-02-2009, 14:54 
 
Naja, ich persönlich halte nichts davon, mich aus Angst vor Arbeitsplatzverlust mit schwachsinnigen Bedingungen zu arrangieren.

Aber wie gesagt: Dann mal los, und teile deine Erfahrungen gerne hier im Forum.

 
UzumakiNaruto
26-02-2009, 18:06 
 
http://de.wikipedia.org/wiki/SharePoint

ich weiß wiki soll man nicht als quelle angeben .. aber dennoch findet man dort das eine oder andere interessante und es wird dort kurz und knapp gesagt WAS sharepoint ist.
also eigentlich das schlechte produkt für eure "wünsche".

warum php und mysql nicht in die firmen politik passt .. aber ms produkte ist mir ein rätsel ... beide produkte sind kostenfrei und ms will immer kohle sehen ... jede geschäftsführung müsste doch bei "kostenlos" gleich das $ in den augen haben :D

 
wahsaga
26-02-2009, 18:44 
 
Original geschrieben von UzumakiNaruto
warum php und mysql nicht in die firmen politik passt .. aber ms produkte ist mir ein rätsel ... beide produkte sind kostenfrei und ms will immer kohle sehen ... jede geschäftsführung müsste doch bei "kostenlos" gleich das $ in den augen haben :D
Bei $grosserSoftwareHersteller kaufst du i.a.R. nicht nur ein Produkt, sondern auch den Support gleich mit dazu.

Bei Open-Source-Projekten hingegen haben die verantwortlichen Entscheider oft die Befuerchtung, dass benoetigter Support nicht dann augenblicklich zur Verfuegung steht, wenn man ihn braucht.

Zudem kannst du gegen $grosserSoftwareHersteller auch Regressansprueche geltend machen, wenn die Software nicht das tut, was sie soll, versehentlich Daten vernichtet, etc. - wohingegen bei Open Source so gut wie immer die Klausel "this product is provided 'as-is', keine Ansprueche auf wasauchimmer" dabei ist ...

 
Lavingstar
27-02-2009, 00:40 
 
Original geschrieben von UzumakiNaruto
warum php und mysql nicht in die firmen politik passt .. aber ms produkte ist mir ein rätsel ... beide produkte sind kostenfrei und ms will immer kohle sehen ... jede geschäftsführung müsste doch bei "kostenlos" gleich das $ in den augen haben :D

Es handelt sich hierbei um ein Unternehmen dessen Muttergesellschaft in Amerika ihren Sitz hat ... ich denke das sagt alles. Vernunft hat damit wenig zu tun :-)

 
pekka
27-02-2009, 09:29 
 
Original geschrieben von Lavingstar
Es handelt sich hierbei um ein Unternehmen dessen Muttergesellschaft in Amerika ihren Sitz hat ... ich denke das sagt alles. Vernunft hat damit wenig zu tun :-)

Warum?

 
Lavingstar
27-02-2009, 10:25 
 
Weil hier sehr viel (fast ausschliesslich) Patriotismus im Spiel ist und die Entscheidung für MS nicht unbedingt Vernunfts-Entscheidung ist / war / sein wird.

Kurze Frage nebenbei: MS InfoPath ist nur für das Befüllen von Formularen zu gebrauchen, oder? Eine wirkliche "Datenbank" und/oder Tabelle damit zu befüllen wird wohl nicht möglich sein?

 
unset
27-02-2009, 10:42 
 
Mir kommt das hier so vor, als hättest du einfach keinen Bock auf Sharepoint weil "Microsoft böse ist". Ich bin kein Fan von Microsoft, aber Sharepoint ist nunmal ne heiße Sache. In einem homogenen Windows-Netz darüberhinaus unschlagbar.

Ich frag mich, was überhaupt bezweckt werden soll. Immerhin sitzt du doch nicht einmal in der IT-Abteilung (weswegen ich auch frech in Frage stelle, dass du deine Qaulifikation dahingehend beurteilen kannst - zumal du ja offensichtlich nicht einmal in der Lage bist zu simpelsten Fragen zu googlen).

Was genau für eine Funktion hast du in deinem Laden eigentlich?

 
Lavingstar
27-02-2009, 10:54 
 
1. Hast du sowas von keine Ahnung wie die Unternehmensstruktur aufgebaut ist, sonst wüsstest du das unsere IT-Abteilung niemals programmiertechnische Sachen erledigen wird, da dies Aufgabe der einzelnen Abteilungen ist. Also: Kümmer dich nicht drum, wer hier was zu machen hat

2. Ich werd DIR hier mit Sicherheit keine Rechtfertigung über meine Position im Unternehmen geben, das geht dich mal gar nix an - Also: Kümmer dich nicht drum, wer hier was zu machen hat

Es geht nicht darum das MS "böse" ist, sondern dass die Werkzeuge die ich an die Hand bekomme einfach nicht zweckmäßig sind, für das Ziel das verfolgt wird. Welches das ist steht ein paar Posts weiter vorne.


Und weil mal wieder so schön "geofftopict" wurde, stell ich die eigentliche Frage erneut:

Kurze Frage nebenbei: MS InfoPath ist nur für das Befüllen von Formularen zu gebrauchen, oder? Eine wirkliche "Datenbank" und/oder Tabelle damit zu befüllen wird wohl nicht möglich sein?

 
unset
27-02-2009, 11:10 
 
Original geschrieben von Lavingstar
1. Hast du sowas von keine Ahnung wie die Unternehmensstruktur aufgebaut ist, sonst wüsstest du das unsere IT-Abteilung niemals programmiertechnische Sachen erledigen wird, da dies Aufgabe der einzelnen Abteilungen ist. Also: Kümmer dich nicht drum, wer hier was zu machen hat
Natürlich weiß ich das nicht - du nennst den Laden ja nicht. Würd ich an deiner Stelle aber auch nicht, dein geflame würde deinen Laden in keinem guten Licht erstrahlen lassen ;-)

Original geschrieben von Lavingstar
2. Ich werd DIR hier mit Sicherheit keine Rechtfertigung über meine Position im Unternehmen geben, das geht dich mal gar nix an - Also: Kümmer dich nicht drum, wer hier was zu machen hat
Die Frage hat den Hintergrund, dass ich wissen will aus welcher Sicht du Arguemnte für oder wider Sharepoint willst. Ich glaube herausgelesen zu haben, dass du Entwickler bist - aber ich glaube es eben nur. Deswegen die Frage.

Original geschrieben von Lavingstar
Es geht nicht darum das MS "böse" ist, sondern dass die Werkzeuge die ich an die Hand bekomme einfach nicht zweckmäßig sind, für das Ziel das verfolgt wird. Welches das ist steht ein paar Posts weiter vorne.
Leider finde ich den Post mit dem "Ziel" nicht. Poste mir doch mal den Link, dann verstehe ich auch vielleicht besser was du willst.



Original geschrieben von Lavingstar
Und weil mal wieder so schön "geofftopict" wurde, stell ich die eigentliche Frage erneut:
Und nochmal: Warum googlest du nicht dannach? ;-)

 
Lavingstar
27-02-2009, 12:31 
 
Original geschrieben von unset
Natürlich weiß ich das nicht - du nennst den Laden ja nicht.
Spielt auch absolut keine Rolle


Die Frage hat den Hintergrund, dass ich wissen will aus welcher Sicht du Arguemnte für oder wider Sharepoint willst.
Ich will werder Argumente dafür oder dagegen - ich (und vor allem mein Chef) will nur wissen ob sich mein Vorhaben damit umsetzen lässt.


Ich glaube herausgelesen zu haben, dass du Entwickler bist - aber ich glaube es eben nur.
Weeeiiit davon entfernt :-)


Leider finde ich den Post mit dem "Ziel" nicht. Poste mir doch mal den Link, dann verstehe ich auch vielleicht besser was du willst.

Für dich extra nochmal rausgesucht:

Original geschrieben von Lavingstar
Also im Grunde genommen besteht derzeit eine recht "einfache" Datenbank.

Diese Seite (PHP) besteht aus nem Formular, das mit mySQL verschiedene Einträge (Textform, Pulldown-Auswahlmenüs etc.) in eine Datenbank schreibt.

Wichtig ist hierbei die "Suchen"-Funktion, da es recht einfach ist nach allen beliebigen Eingabe samt "Freitext" suchen lassen zu können.


Diese Seite / Datenbank läuft soweit einwandfrei, ist aber von den firmen-internen Policys nicht erlaubt wegen PHP und mySQL.

Erlaubt ist: html, mssql und oracle sowie alle Microsoft Produkte - insbesondere Sharepoint

Und genau da wollen die Chefs jetzt hin, dass diese bestehende Seite inkl. Datenbank via Sharepoint zum Laufen gebracht wird.

Wie das angestellt werden könnte, muss ich mir jetzt überlegen - und OB es überhaupt gemacht werden kann.

Denn wie schon richtig festgestellt: HTML + Datenbank = Hä ??

Aber vielleicht benutzt Sharepoint ja eine "interne" Datenbank, die tatsächlich mittels HTML-Formularen gefüllt werden kann und auch abgerufen (zwecks Auflistungs-/ Such-Funktion) werden kann ohne größere Probleme ...

 
pekka
27-02-2009, 12:36 
 
@Lavingstar, jetzt mach einfach mal hinne und recherchiere. Du verbittest dir schließlich jeden Zweifel an deiner Kompetenz und daran, daß du der richtige Mann für den Job bist. Also los!

 
Lavingstar
06-03-2009, 10:46 
 
Kurzer Zwischenstand:

Projekt mit Sharepoint (HTML & Co) definitiv nicht umsetzbar.

Alternative, die derzeit von mir geprüft wird: MS Access als Frontend, Oracle als dazugehöriges Datenbanksystem

 
TobiaZ
10-03-2009, 15:57 
 
Gibts ne Begründung?

 
asp2php
10-03-2009, 19:23 
 
Ist ja lustig dieser Thread :D, keine Ahnung was SharePoint Services macht; nicht in der Lage WSS nach Bedarf anzupassen, aber WSS für ungeeignet erklären, das kann man :rolleyes: ... ist ja toll :D

 
Lavingstar
10-03-2009, 20:09 
 
Original geschrieben von TobiaZ
Gibts ne Begründung?

Wie immer in dieser Firma: Nein - versuch einfach mal....

@asp2php: Gutes Vorbild als Mod... :rolleyes:

 
TobiaZ
10-03-2009, 20:11 
 
Wie immer in dieser Firma: Nein - versuch einfach mal.... *kopfschüttel*

Wer ASPs Hintergrund kennt, wird schon erkennen, dass ER weiß, wovon er spricht! :teach:

-archiv-

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:23 Uhr.