php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
mod_rewrite und cache problem


 
RanzigeMilch
22-06-2010, 12:31 
 
Hallo allerseits,

Ich habe eine RewriteMap mit mod_rewrite erstellt, die über ein Programm (PHP- oder Perl-Script) läuft.
Funktioniert soweit einwandfrei.

Wenn ich allerdings Änderungen an diesem Script vornehme, werden diese erst berücksichtigt wenn ich den Webserver neu starte.
Wird das Script irgendwie gecached? Kann ich das ändern? Gibts da ne Einstellung die ich beachten muss?

Gruß,
ranzi

edit: mist kann wer den Titel ändern? ;D

 
onemorenerd
22-06-2010, 12:38 
 
Titel geändert.

Konfigurationen in einer .htaccess sollte der Server umgehend wahrnehmen, solche in der httpd.conf erst nach einem Reload (graceful restart).

 
RanzigeMilch
22-06-2010, 14:06 
 
oO irgendwie spinnt der Login

najo macht sinn.
Ne andere Möglichkeit ein Script für die RewriteMap abzuändern ohne Neustart gibt es nicht oder? Mir fällt zumindest nix ein :(

 
AmicaNoctis
22-06-2010, 17:12 
 
Hallo,

ich würde da gleich auf Request Funneling setzen, d. h. alle Anfragen per mod_rewrite auf ein Script umleiten und das entscheidet dann, was zu tun ist bzw. welches andere Script importiert werden muss.

Gruß,

Amica

-archiv-

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:59 Uhr.