php-resource.de

PHP Tutorial: Gästebuch mit Datenbankanbindung

Dieses Tutorial beschreibt ausführlich wie ein Gästebuch in PHP und mySQL programmiert wird.

|27.01.2003 | andy@ | 52529 | KAT : PHP | | Kommentare 1


1

9
Download:
Den Quellcode zu diesem
Tutorial findet ihr hier

Bild:
Screenshot vom Gästebuch

Wir erstellen uns erst einmal wieder unsere benötigten Ordner. Im einzelnen sind dies:

  1. Der Hauptordner gbook_db

  2. images (Hier landen wieder unsere Bilder)

  3. inc (Hier landen die Dateien, die wir includen)

  4. style (Hier landet unsere Stylesheet-Datei, die das Aussehen regelt)

Diese Ordner erstellen wir (bei einer Standardinstallation von PHP Triad) in unserem Webverzeichnis auf der Festplatte, das wir unter C:apachehtdocs finden. In diesem Verzeichnis sollten alle unsere Skripte landen, die wir schreiben. Hierbei handelt es sich nämlich um unser Webserver-Verzeichnis, in dem die Skripte ausgeführt werden.

In diesem Tutorial erkläre ich NICHT den Aufbau der CSS-Datei.

Nun sollten wir uns als erstes einmal Gedanken darüber machen, wie wir unsere Datenbank aufbauen. Wir wollen im Gästebuch folgende Einzelheiten speichern:
  1. Eine ID des Eintrages zum eindeutigen identifizieren
    - nach dieser werden auch die Einträge sortiert

  2. Das Datum des Eintrages

  3. Die Uhrzeit des Eintrages

  4. Die IP-Adresse des Besuchers

  5. Den Namen des Besuchers

  6. Die E-Mailadresse des Besuchers

  7. Die Homepage des Besuchers

  8. Den Eintrag natürlich

Das heisst nun im Klartext, wir brauchen natürlich eine Datenbank, die Euch Euer Provider zur Verfügung stellt, oder die wir - wenn wir lokal auf dem PC arbeiten - erst noch anlegen müssen.

Wir legen uns eine neue Datenbank an

Sollte der Apache Webserver (oder welchen Ihr auch immer benutzt) noch nicht laufen, so ist dieser nun zu starten. Mit dem Paket PHP Triad funktioniert dies über folgende Klickreihenfolge:
Start - Programs - PHP Triad - Apache Console - Start Apache
Ist dies geschehen, kontrollieren wir ob der MySQL-Server auch läuft. Dies sehen wir an einem kleinen Ampel-Symbol in der Taskleiste neben der Uhr:
--> Rot bedeutet: Der Server läuft noch nicht.
--> Grün bedeutet: Der Server läuft und ist bereit.

Sollte bei Euch die Ampel auf rot stehen, so klicken wir nun kurz mit der rechten Maustaste auf das Ampelsymbol und wählen im erscheinenden Menü zunächst Win NT oder Win9x (je nachdem welches Betriebssystem Ihr verwendet) und danach klicken wir auf Start the Service. Die erscheinende Meldung Start the Service Manager for MySQL Server beantworten wir noch mit Ja und die Ampel sollte auf grün schalten.

Auf der nächsten Seite werden wir endlich die ersten Zeilen Quelltext tippen :-)

Navigation -> Seitenanzahl : (9)

   1 2 3 4 5 6 7 8 9  » 
Kommentare zum Tutorial
Tutorial kommentieren
 
19.06.2009 20:53:17 interressant... doch müssten da nicht noch viele Anführungszeichen escaped werden?: " ...

Alle Kommentare anzeigen ...
 
Über den Autor
andy@

andy@

Status
Premium Mitglied

Beruf
Unbekannt

Mitglied seit:
30.04.2009

letzte Aktivität
04.06.2009

 

Tutorial bewerten

Hat Ihnen dieses Tutorial gefallen? Dann bewerten Sie es jetzt! Fünf Sterne bedeutet "Sehr gut", ein Stern "Unzureichend".



 

aktuelle Artikel

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Neu | Berni

Wissensbestand in Unternehmen

Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Neu | Berni