php-resource.de

LINUX Tutorial: SVN Server einrichten

Wie man unter Linux einen Subversion Server einrichtet.

|29.04.2009 | jens | 44125 | KAT : LINUX | | Kommentare 1


2

5

Benötigte Pakete

Zum betreiben eines SVN Servers werden einige Pakete und Apache-Module benötigt.

Apache

Zunächst brauchen wir natürlich den Apache-Server, bei den meisten Distributionen ist er schon vorinstalliert. Andernfalls findet man über den Paketmanager der Distribution eine passende Installation, ansonsten bietet sich der Download von http://www.apache.org/ an. Auf die Grundkonfiguration von Apache werde ich an dieser Stelle nicht weiter eingehen, dafür gibt es schon mehr als genug Tutorials.

Apache Module

Für SVN werden zwingend folgende Module benötigt:

  • mod_authz_* (user,owner,host,groupfile,default,dbm)
  • mod_dav
  • mod_dav_fs
  • mod_dav_lock
  • mod_dav_svn (wird evtl. beim Kompilieren von Subversion erzeugt)
  • mod_authz_svn (siehe oben)

Wenn alle Module vorhanden sind (idr. zu finden unter /usr/lib/apache2/modules/ oder /usr/lib/httpd/modules/) sollten sie sichergehen das diese auch in der /etc/apache2/httpd.conf (oder /etc/httpd/conf/httpd.conf) eingetragen und nicht auskommentiert sind! (Durch eine # am anfang der Zeile)

Diese Zeilen sollten dann in der httpd.conf vorhanden sein:

LoadModule authz_dbm_module modules/mod_authz_dbm.so
LoadModule authz_default_module modules/mod_authz_default.so
LoadModule authz_groupfile_module modules/mod_authz_groupfile.so
LoadModule authz_host_module modules/mod_authz_host.so
LoadModule authz_owner_module modules/mod_authz_owner.so
LoadModule authz_user_module modules/mod_authz_user.so

LoadModule dav_module modules/mod_dav.so
LoadModule dav_fs_module modules/mod_dav_fs.so
LoadModule dav_svn_module modules/mod_dav_svn.so
LoadModule authz_svn_module modules/mod_authz_svn.so
LoadModule dav_lock_module modules/mod_dav_lock.so

Um sicherzugehen das keines der Module den start von Apache durch einen Fehler verhindern sollte nun der Apache (neu) gestartet werden. ("apache2ctl restart")

Subversion

SVN gibt es in den meisten fällen ebenfalls als Paket "subversion" im Packetmanager eurer Distribution, auch hier gibt es natürlich alternativ den Download von http://subversion.tigris.org/ . Gestartet wird der Server über den Befehl "svnserve -d" (als Dienst). Zum laden beim Starten von Linux muss man den Server zu den Startscripts hinzufügen. Das geht je nach Distribution z.B. mit:

rc-update add apache2
- oder -
chkconfig --level 5 httpd on

WICHTIG: Möglicherweise muss beim kompilieren von subversion das USE-Flag "apache2" hinzugefügt werden damit auch das Apache-Modul erzeugt wird.

Navigation -> Seitenanzahl : (5)

  «  1 2 3 4 5  » 
Kommentare zum Tutorial
Tutorial kommentieren
 
19.05.2009 21:13:41 es wäre sehr schön wenn du dein Tut fertigstellen würdest :) ...

Alle Kommentare anzeigen ...
 
Über den Autor
jens

jens

Status
Premium Mitglied

Beruf
Unbekannt

Mitglied seit:
03.09.2002

letzte Aktivität
08.08.2009

 

Tutorial bewerten

Hat Ihnen dieses Tutorial gefallen? Dann bewerten Sie es jetzt! Fünf Sterne bedeutet "Sehr gut", ein Stern "Unzureichend".



 

aktuelle Artikel

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Neu | Berni

Wissensbestand in Unternehmen

Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Neu | Berni