- Ad -
IMPRESSUM dotted_line KONTAKT dotted_line search dotted_line Contact dotted_line sitemap
337 PHP-Resource Mitglieder online


php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Blogs > AmicaNoctis
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

Bewerten

Christlich-Diskriminierende Union?

"Christlich-Diskriminierende Union?" bei Mister Wong speichern "Christlich-Diskriminierende Union?" bei YiGG.de speichern "Christlich-Diskriminierende Union?" bei Google speichern "Christlich-Diskriminierende Union?" bei del.icio.us speichern "Christlich-Diskriminierende Union?" bei Digg speichern "Christlich-Diskriminierende Union?" bei icio.de speichern "Christlich-Diskriminierende Union?" bei My Yahoo speichern
Veröffentlicht: 27-10-2009 um 05:17 von AmicaNoctis
Aktualisiert: 27-10-2009 um 16:18 von AmicaNoctis

Zitat:
Zitat von Die Tagespost
Eine fundierte Analyse der unbefriedigenden Resultate fordert der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Christian Wagner [sic! eigtl. "Christean"]. Die CDU solle wieder stärker konservative Wähler ansprechen und das "C" im Parteinamen betonen.

[...]

Der CDU-Politiker wandte sich gegen die von der FDP geforderte Gleichstellung homosexueller Lebensgemeinschaften mit der Ehe: "Hier gilt wortwörtlich für mich der Artikel 6 des Grundgesetzes, wonach Ehe und Familie unter dem besonderen Schutz der Verfassung stehen. Bei aller Toleranz in Fragen der persönlichen Lebensverhältnisse darf es hier keine Gleichstellung geben." Seine Ansichten würden von der Parteibasis geteilt, sagte Wagner.
(Die Tagespost - Union soll sich christlich positionieren, 2009-10-27 03:15)

<ironischerSarkasmus>
Richtig so, die deutschen Gesetze sollten sich wieder viel mehr an Gottes Willen orientieren. Als nächstes sollte der "besondere Schutz" langer Haare bei Frauen und kurzer Haare bei Männern (1. Korinther 11, 14-15) in die Verfassung aufgenommen werden. Wer sich nicht daran hält, wird zwar toleriert, aber eine Gleichstellung zu den anständigen Menschen kann man leider nicht gutheißen und diese Querulanten müssen daher Abstriche bei Steuer, Rente und Hinterbliebenenversorgung in Kauf nehmen.

Alle Gesetze zur Bestrafung von Gewalt gegen Kinder werden wieder abgeschafft. Wohin haben sie denn geführt? Sollen diese ungehobelten Rüpel weiterhin Amok laufen und besoffen im Park rumlungern? Hier sollte wieder biblische Ordnung einkehren, ganz im Sinne von Sprüche 13, 24: "Wer seine Rute schont, der haßt seinen Sohn; wer ihn aber liebhat, der züchtigt ihn bald."

Gegen die Arbeitslosigkeit sollte auch was unternommen werden. Die ganzen berufstätigen Frauen nehmen den Männern die Arbeitsplätze weg und vernachlässigen dabei die Familie in schändlichem Maße, wo die Familie doch unter "besonderem Schutz" steht. Frauen sollen ihren Ehemännern wieder Untertan sein, wie es Gott schon durch Paulus in Kolosser 3, 18 verkünden ließ. Dadurch haben sie dann mit Mann, Haus und Kindern wieder genug zu tun, als dass sie noch Arbeiten gehen müssten.

So, liebe CDU Hessen, ich hoffe, damit konnte ich euch noch ein paar Anregungen geben, wie ihr das C weiter stärken könnt, um uns in eine gesegnete und gottgefällige Zukunft zu führen. Falls ihr weitere geistliche Erbauung benötigen solltet, Frau Adelgunde Mertensacker hat in dieser Richtung auch noch genügend Schrot im Lauf.
</ironischerSarkasmus>

... und übrigens: Wenn in der Verfassung vom besonderen Schutz der Birkenwälder die Rede wäre, würde auch eine wortwörtliche Auslegung nicht zwangsläufig bedeuten, dass man nun alle Kiefern abholzen muss oder es verboten wäre, diese nebenbei gleich noch mit zu schützen - es sind doch auch nur Bäume.

Digg this Post! Add Post to del.icio.us Bookmark Post in Technorati Furl this Post!
Kategorie: Kategorielos
Hits 4558 Kommentare 3 Stichworte bearbeiten Hinweis auf diesen Blog-Eintrag per E-Mail verschicken
« Zurück     Startseite des Blogs     Nächste »
Kommentare 3

Kommentare

  1. Alter Kommentar
    Benutzerbild von Berni
    Ich leite das gleich mal an meinen Freund Herrn Koch weiter
    permalink
    Veröffentlicht: 03-11-2009 um 14:13 von Berni Berni ist offline
  2. Alter Kommentar
    Mach das, aber ich glaub, der hat grad andere Sorgen mit GM.
    permalink
    Veröffentlicht: 04-11-2009 um 10:55 von AmicaNoctis AmicaNoctis ist offline
  3. Alter Kommentar
    Hmmnnn ... gerade entdeckt das es hier 'ne Blog Funktion gibt ... naja ...

    PS.: Ich wusste nicht, das Du nicht nur kompetent Hilfestellung gibst, sondern auch einen solch gutmenschlichen Schwachsinn absonderst ... Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutz der Verfassung, nicht weil das christlichen Werten entspricht, sondern, weil dieses der Gesellschaft rein opportunistisch einen Vorteil verschafft ... zumindest so lange, wie diese den Generationen-Vertrag nicht ins Nirvana delegiert ...
    permalink
    Veröffentlicht: 15-07-2010 um 15:25 von goth goth ist offline
 
Trackbacks 0

Trackbacks


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:35 Uhr.



Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0