- Ad -
php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 01-07-2002, 16:59
zzet
 Member
Links : Onlinestatus : zzet ist offline
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 309
zzet ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Question dateipfad in datenbank +größe ändern...

Ich möchte folgendes Vorhaben realisieren:
Hab schon im Forum nach etwas ähnlichem gesucht, aber leider nix gefunden..

Über ein Upload-Formular sollen User Bilder (.jpg od. .gif) in den Ordner "user_images" hochladen können. Dabei sollen die Bilder, falls sie größer als 50x100px sind automatisch verkleinert werden, ohne dass sie ihre Proportionen verlieren. Dann soll das Bild vor dem Abspeichern noch umbenannt werden (am Besten wohl anhand eines timestamps, da dadurch kein Dateiname doppelt vorkommt).
So, jetzt liegt das Bild also mit einem abgeändertem Namen und evtl. mit neuen Maßen in dem Ordner "user_images". Wie kann ich jetzt aber bestimmte Bilder bestimmten Usern zuweisen? Wohl am Besten, indem ich den Pfad des Bildes in eine Datenbank eintragen lasse, oder? Man könnte zwar auch das ganze Bild in der Datenbank ablegen, was aber aus Performancegründen wohl kaum zu empfehlen sein dürfte, hab ich Recht?
Ok, ich speicher also den Pfad in der Datenbank... aber wie genau mach ich das jetzt? Und wie kann ich es bewerkstelligen, dass die Datenbank upgedatet wird, sobald ich z.b. manuell per FTP ein Bild aus dem Ordner lösche... ist das überhaupt möglich??

Hat jemand ein paar Tipps, Hinweise oder Lösungsansätze? Evtl. sogar schon ein fertiges oder anpassbares Skript?
Vielen Dank für Eure Mühe...
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 01-07-2002, 17:08
slarti
 Member
Links : Onlinestatus : slarti ist offline
Registriert seit: Jun 2002
Ort: berlin
Beiträge: 448
slarti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

wie wärs, wenn du den bildern namen gibst wie
"uniqid_username.gif" ...oder so? da brauchst du nich extra ne db.

und dat convertieren geht ganz gut mit `convert -geometry fetste_grössex99999999 filename newfilename`
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 01-07-2002, 17:13
zzet
 Member
Links : Onlinestatus : zzet ist offline
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 309
zzet ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

danke, aber die datenbank brauch ich schon (hat diverse andere gründe).

das mit dem convert... hab ich leider nicht ganz verstanden.

ach ja, noch ein kleiner nachtrag... hab gd_lib installiert..
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 01-07-2002, 18:02
hand
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : hand ist offline
Registriert seit: Dec 2001
Ort: Kärnten
Beiträge: 3.138
hand ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Über ein Upload-Formular sollen User Bilder (.jpg od. .gif) in den Ordner "user_images" hochladen können. Dabei sollen die Bilder, falls sie größer als 50x100px sind automatisch verkleinert werden, ohne dass sie ihre Proportionen verlieren. Dann soll das Bild vor dem Abspeichern noch umbenannt werden (am Besten wohl anhand eines timestamps, da dadurch kein Dateiname doppelt vorkommt).
Alles klar

So, jetzt liegt das Bild also mit einem abgeändertem Namen und evtl. mit neuen Maßen in dem Ordner "user_images". Wie kann ich jetzt aber bestimmte Bilder bestimmten Usern zuweisen? Wohl am Besten, indem ich den Pfad des Bildes in eine Datenbank eintragen lasse, oder?
Korrekt - zusätzlich eine Relation zwischen User-IDs und Bild-IDs

Man könnte zwar auch das ganze Bild in der Datenbank ablegen, was aber aus Performancegründen wohl kaum zu empfehlen sein dürfte, hab ich Recht?
Du hast vollkommen recht. Aber eben verbunden mit dem Nachteil den Du richtig beschreibst.

Ok, ich speicher also den Pfad in der Datenbank... aber wie genau mach ich das jetzt?
Vermutlich eine rhetorische Frage. Beim Erzeugen und ablegen des Bildes hast Du ja die Info wohin Du es schreibst und wie Du es benennst.

Und wie kann ich es bewerkstelligen, dass die Datenbank upgedatet wird, sobald ich z.b. manuell per FTP ein Bild aus dem Ordner lösche... ist das überhaupt möglich??
Tja und das ist der Haken bei der ganzen Angelegenheit. Entweder Du unterbindest diese Möglichhkeit und löscht die Bilder inklusive der Directories über die Applikation selbst, so hast Du es in der Hand, daß alles korrekt abläuft.

Aber auch bei diesem Feature kann natürlich passieren, dass trotz alledem an der Applikation vorbei Bilder gelöscht werden.


Hat jemand ein paar Tipps, Hinweise oder Lösungsansätze?
Du könntest bevor Du ein Bild zur Anzeige bringst über file_exists() prüfen, ob das Bild überhaupt auffindbar ist und in Abhängigkeit von dieser Info das Bild anzeigen. Ist aber auch öd, wenn das bei jedem Zugriff vorab der Check erfolgen muß. Hängt naturlich von der Anzahl der Zugriffe ab. Also ist das vmtl. eine weniger guter Ansatz.

Besser vielleicht jener: Ein PHP-Synchronskript arbeitet alle DB-Einträge ab und prüft die Existenz der Files über file_exists(). Fehlt eines, könnte der Eintrag gelöscht werden, oder eine AKTIV-Kennzeichen in der Tabelle auf inaktiv gesetzt werden. Die Applikation dürfte dann nur aktive Bilder bereitstellen (S'ist nur damit nicht alles gleich hoffnungslos vernichtet wird)

Dieses Synch-Skript könnte entweder manuell oder über einen Cronjob in vernünftig erscheinenden periodischen Abständen angestartet werden, wie 1x die Woche, 1x am Tag, 1x die Stunde, etc.

Blöd wird es nur, wenn die sich Exekutionszeit des Synch-Skripts der PHP max.Exectime nähert. Da müßte man das Skript skalierbar gestalten und nach meinetwegen Kapiteln oder Themen oder was auch immer synchronisieren lassen.


sogar schon ein fertiges oder anpassbares Skript?
sorry, eventuell Netpbm, eine Alternative zum Erzeugen von Thumbs:
Thumbnail erzeugen ?

Zum Thema ansich vielleicht noch was:
upload-Verzeichnis bei zu viel Dateien deutlich langsamer?

Geändert von hand (01-07-2002 um 18:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 01-07-2002, 18:08
zzet
 Member
Links : Onlinestatus : zzet ist offline
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 309
zzet ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

danke... schonmal ein paar sehr gute tipps..
ich schau mir jetzt mal das empfohlene skript an...
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 01-07-2002, 18:27
zzet
 Member
Links : Onlinestatus : zzet ist offline
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 309
zzet ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

ok, habs mir jetzt angeschaut. das ist bestimmt eine sehr gute und komfortable lösung, aber leider hab ich keinen eigenen server... ich muss also auf die gdlib beschränkt bleiben.
oder kann ich die von Dir genannte Lösung problemlos auf jedem Webspace installieren (PHP+Perl Support is gegeben)..?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

Mit Web-Templates Geld verdienen
Mit Web-Templates Geld verdienenWeb-Templates gewinnen immer mehr an Bedeutung. Erfahre hier, wie du dir mit dem TemplateMonster-Marktplatz neue Verkaufswege erschließen kannst.

17.10.2017 | Berni

Kostenloser PHP Editor Codelobster
Kostenloser PHP Editor CodelobsterEin einfach zu verwendender PHP, HTML, CSS, JavaScript Editor mit vielen Funktionen

21.09.2017 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Newsletter Script SuperWebMailer ansehen PHP Newsletter Script SuperWebMailer

Die webbasierte PHP Newsletter Software SuperWebMailer ist die optimale Lösung zur Durchführung eines erfolgreichen E-Mail-Marketings. Zur Nutzung des PHP Script-Pakets ist eine eigene Webpräsenz/Server mit PHP 4 oder neuer, MySQL 3.23 oder neuer und die

17.11.2017 mirko_swm | Kategorie: PHP/ Mail
belbit Ticketcenter ansehen belbit Ticketcenter

Supportanfragen per Helpdesk über E-Mail und per Kontaktformular entgegennehmen. Inkl. iPhone- und Android App zum mobilen Beantworten von Anfragen.

14.11.2017 EichbaumMedia | Kategorie: PHP/ Ticketsystem
PHP Counter Script V1.0 ansehen PHP Counter Script V1.0

Ein ganz einfach einzubauender Besucherzähler. Kostenlos und ohne Werbung für private und gewerbliche Webseiten!

14.11.2017 hinnendahl_com | Kategorie: PHP/ Counter
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:11 Uhr.