Warning: file_put_contents(/home/www/web1/html/php_dev/test.txt) [function.file-put-contents]: failed to open stream: Permission denied in /home/www/web1/html/php_dev/sys/lib.activity.php on line 58
Login mit Hilfe von PHP und mySQL PHP Tutorials nicht nur für Anfänger php-resource.de
php-resource.de

Login mit Hilfe von PHP und mySQL

Dieses Tutorial soll die Grundzüge eines Login-Systems auf der Basis von PHP und mySQL unter Zuhilfenahme von Sessions klären.

|27.07.2003 | razorblade | 768558 | KAT : PHP | | Kommentare 2


1

6

Login mit Hilfe von PHP und mySQL

Dieses Tutorial soll die Grundzüge eines Login-Systems auf der Basis von PHP und mySQL unter Zuhilfenahme von Sessions klären.

Keinesfalls findet sich hier ein vollständiges und bis ins kleinste Detail ausgefeilte Benutzermanagement, weder mit noch ohne expliziter Rechtevergabe.

Ebenfalls erhebt dieses Tutorial nicht den Anspruch die ultimative Lösung zu sein, aber es ist eine einfache, leicht verständliche und recht flexible, da leicht erweiterbare Variante.

Inhaltsverzeichnis

  1. Sinn und Zweck eines Login-Systems

  2. Gründe für PHP und mySQL

  3. Die Tabelle

  4. Das Loginformular

  5. Das Einloggen

  6. Das Überprüfen

  7. Das Ausloggen

  8. Die Datei sessionhelpers.inc.php

  9. Der Schluss


Sinn und Zweck eines Login-Systems

Der Sinn und Zweck einer Benutzerverwaltung sollte wohl jedem klar sein. Grob gesagt sprechen folgende Gründe dafür:

Der Webmaster kann

  • entscheiden, wer wann welche Teile der Seite zu sehen bekommt (inkl. Downloads)

  • nachvollziehen, welcher Benutzer wann wo war

  • nachvollziehen, wer wann was gemacht hat

  • Benutzer, die sich etwas zu Schulden kommen ließen, sperren

  • ganz allgemein gesagt entscheiden, dass Herr X bestimmte Aktionen machen darf, Herr Y andere und Herr Z nur ein paar der Aktionen die Herr X machen darf

Gründe für PHP und mySQL 

Gründe für PHP

Der Login (als ein Bauteil einer Benutzerverwaltung) muss auf dem Server ablaufen, auf dem die Seiten gespeichert sind. Das impliziert die Voraussetzung, dass eine Möglichkeit gegeben sein muss, auf dem Server Benutzereingaben auszuwerten und entsprechend darauf zu reagieren.

PHP ist eine kostenlose Skriptsprache, die von vielen Webhostern zur Verfügung gestellt wird und serverseitige Aktionen erlaubt. Die Syntax ist an C angelehnt, jeder, der damit schon Erfahrung hat, wird sich sofort zu Recht finden, jeder andere wird es schnell lernen. An dieser Stelle sei kurz auf http://www.php.net verwiesen und dort insbesondere auf das Handbuch (neudeutsch Manual)

Gründe für mySQL

Die Daten für den Login, gegen die die Eingaben des Benutzers zum Einloggen abgeprüft werden, müssen natürlich auch gespeichert werden. Hierzu gibt es (wie so oft) mehrere Möglichkeiten:

  1. Speichern im Skript

    • Am einfachsten zu realisieren, aber wehe, es kommen Benutzer hinzu oder es sollen Passwörter geändert werden.

    • Ganz zu schweigen von den oben erwähnten Funktionen

  2. Speichern in Textdateien

    • Schon besser, aber auch unkomfortabel

    • Entweder für jeden Benutzer eine eigene Datei, oder eine Datei für alle auf jeden Fall schwierig zu erweitern

    • nur sequentieller Zugriff, daher langsam

  3. Speichern in einer Datenbank

    • einfacher Zugriff

    • wahlfreier Zugriff

    • leicht erweiterbar

    • übersichtlich

Navigation -> Seitenanzahl : (6)

   1 2 3 4 5 6  » 
Kommentare zum Tutorial
Tutorial kommentieren
 
08.09.2012 10:11:10 Super Tutorial, vielen Dank für die Mühe! Könnte man den Teil mit dem Verschlü ...
15.03.2010 06:39:54 Hey superklasse dein Tutorial! Da steht alles drin was man über PHP als Einsteiger mit progr ...

Alle Kommentare anzeigen ...
 
Über den Autor
razorblade

razorblade

Status
Premium Mitglied

Beruf
Unbekannt

Mitglied seit:
30.04.2009

letzte Aktivität
04.06.2009

 

Tutorial bewerten

Hat Ihnen dieses Tutorial gefallen? Dann bewerten Sie es jetzt! Fünf Sterne bedeutet "Sehr gut", ein Stern "Unzureichend".



 

aktuelle Artikel

Zeit ist Geld, PC einfach selbst reparieren!

Zeit ist Geld, PC einfach selbst reparieren!Wenn der PC nicht richtig läuft, wirft sie das in Ihrem Arbeitsalltag meist zurück. Dabei können Sie einige Probleme mit relativ wenig Aufwand und ohne intime Kenntnisse Ihres Rechners selbst lösene

18.04.2016 | Neu | Berni

Die wichtigsten Rahmenbedingungen für das Hosting

Die wichtigsten Rahmenbedingungen für das HostingGuter Webspace wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Die Scripte werden moderner und fordern höhere Leistung, der allgemeine Traffic im Internet nimmt zu.

17.08.2015 | Neu | Berni