PHP kurz und knapp erklärt

Was ist PHP und wozu verwendet man PHP

PHP ist die Abkürzung für "PHP: Hypertext Preprocessor", eine weitverbreitete und sehr schnell zu lernende Open Source serverseitige Skriptsprache, die speziell für Webentwicklungen entworfen wurde.

In den Anfängen des Internets was es sehr schwierig, dynamische Webseiten zu erstellen, die auf User-Interaktionen reagieren konnten. Statische HTML-Webseiten, die zu den Anfängen sehr weit verbreitet waren, wurden mehr und mehr zu Exoten. Das hat sich auch dank der Skriptsprache PHP jedoch schnell geändert.

PHP wurde anfangs von der internationalen Entwicklergemeinde eher belächelt und nicht wirklich ernst genommen. Ein Grund dafür kann der damalig gängige Name für PHP "Personal Homepage Tools" gewesen sein. Wohl eher lag es an dem damaligen eingeschränkte Funktionsumfang und dass viele Programmiersprachen bereits die objektorientierte Programmierung (OOP) beherrschten.

PHP ist mittlerweile erwachsen geworden und hat mit "Personal Homepage Tools", so der anfängliche Name von PHP, nichts mehr am Hut. OOP hat Einzug gehalten und viele gute und leistungsstarke PHP-Frameworks haben im Laufe der Jahre die Web-Entwicklung mit PHP nicht nur deutlich verbessert, sondern auch professioneller gestaltet.

Moderne Webseiten werden heute nicht mehr mit einer Programmiersprache entwickelt, teilweise werden eine ganz Handvoll Programmiersprachen verwendet. Für die serverseitige Ausführung z. B. PHP und als Frontendendsprache JavaScript, HTML und CSS. Wer sich mit der PHP-Entwicklung beschäftigt, der kommt um Datenbankensysteme nicht herum. Ein früher Weggefährte ist die mySQL Datenbank, die aus unserer Sicht ebenfalls zum Erfolg von PHP beigetragen haben dürfte.

PHP Marktanteil 2023

Heute ist PHP nicht mehr wegzudenken, was daran liegen kann, dass PHP sehr einfach zu lernen ist und man in kürzester Zeit zu sehr guten Ergebnissen kommen kann. Obwohl, schaut man sich die Statistiken für die 10 populärsten Programmiersprachen an, PHP eher an Boden verliert, rangiert PHP auf Platz 6, neben Java, Python und JavaScript der populärsten Programmiersprachen weltweit.

Der Marktanteil von PHP betrug im Jahr 2008 weltweit fast 21%. 2022 lag der Anteil bei ca. 6%. Spitzenreiter unter den beliebtesten Programmiersprachen ist aktuell Python, die auf einen Marktanteil von ca. 28% kommt.
Dennoch verwenden 78% aller Webseiten im Internet PHP als serverseitige Programmiersprache.

Was sind die Einsatzgebiete von PHP?

Viele der bekanntesten CMS Systeme setzen auf PHP als Programmiersprache. Das wohl bekannteste unter der PHP-CMS Systeme dürfte wohl WordPress sein. Aber auch Drupal, Neos und typo3 gehören zu den bekanntesten PHP-Skripten weltweit. Neben den PHP-CMS Systemen finden sich eine Vielzahl von weiteren PHP-Anwendungen wie z. B. CRM-Systeme wie SugarCRM, Webshop wie Shopware sowie Buchungssysteme und Verkaufsplattformen. Aber nicht nur Online-Tools wie ein CMS System setzen auf PHP, auch eine Vielzahl der bekanntesten Onlineportale, wie Flickr, Facebook und wurden und werden mit PHP entwickelt. Letztendlich kann man mit PHP fast alles programmieren.

Wie erstelle ich ein PHP Script?

Um ein PHP-Skript zu erstellen, benötigst Du zunächst einen Text-Editor oder IDE (Integrated Development Environment), um den Code zu schreiben. Ein Beispiel für einen solchen Text-Editor wäre Notepad++ (unter Windows) oder TextWrangler (unter MacOS). Du kannst auch eine vollständige IDE wie Adobe Dreamweaver, NetBeans, Eclipse oder PHPStorm verwenden.

Bitte beachte, dass Du einen Webserver wie Apache oder Nginx benötigst, um PHP-Skripte ausführen zu können. Wenn Du keinen Webserver hast, können Du einen lokalen Entwicklungsserver mit Hilfe von Werkzeugen wie XAMPP oder WAMP einrichten. Einfacher geht es, wenn Du bereits eine Webpaket bei einem Hoster gebucht hast.

Sobald Du Dich für einen Editor entschieden hast, erstelle damit eine neue Datei mit der Endung ".php" (z.B. "meinscript.php").

<?php
  // Hier kommt Ihr PHP-Code hin
?>

Füge den folgenden Inhalt in Deine meinscript.php Datei.

<?php
  echo "hallo Welt";
?>

Rufe die Datei in Deinem Browser auf. Du solltest die Ausgabe "Hallo Welt" sehen können.

Dies ist der Grundaufbau einer PHP-Datei. Der Code, den Du schreibst, sollte zwischen den <?php und ?>-Zeichenfolgen eingegeben werden. Es können auch mehrere PHP-Tags in einer Datei verwenden werden. Häufig ist dies er Fall, wenn man HTML und PHP mischen möchte.

Autor des Artikels:

Tutorial veröffentlichen

Tutorial veröffentlichen

Teile Dein Wissen mit anderen Entwicklern weltweit

Du bist Profi in deinem Bereich und möchtest dein Wissen teilen, dann melde dich jetzt an und teile es mit unserer PHP-Community

mehr erfahren

Tutorial veröffentlichen

Responsive Webdesign

Einstieg in Responsive Webdesign und Grids ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Sonstige Tutorials

IP-Sperre

IP-Sperre mit PHP und MySQL Oder wie man einen User für eine gewisse Zeit aussperrt. ...

webmaster1@

Autor : webmaster1@
Kategorie: PHP-Tutorials

Hier ein kleines allgemeines Tutorial zu PHP

Die Einleitung ist in folgende Themen aufgeteilt: -Einleitung -Variablen -Parameterübergabe -Funktionen -Schleifen -IF-Abfragen Am besten Sie schauen sie sich der Reihenfolge nach an. ...

demiangrandt@

Autor : demiangrandt@
Kategorie: PHP-Tutorials