Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8 (permalink)  
Alt 06-06-2009, 18:51
asp2php
 Banned
Links : Onlinestatus : asp2php ist offline
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 11.745
asp2php ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von INC. Beitrag anzeigen
Denke allerdings schon - ob es eine gute Lösung ist weiß ich nicht.

Die aufgerufene Seite splittet die URL per explode an "/" (oder einem beliebigen anderen Delimiter) und kommt so an die Subsections. Jetzt muss man nurnoch das Verhalten festlegen, nach welchem das von explode erzeugte Array verarbeitet wird.

Gerader index repräsentiert eine Variable. Ungerader, darauf folgender Index deren Inhalt. also

explode[0] = site
explode[1] = news
explode[2] = language
explode[3] = de


Die im Genre statt frequentierte Seite mousesports.de nutzt dieses Verfahren.
Toll, denk mal nach! Wenn der Apache mit der "normalen" Konfiguration sowas bekommt:

http://www.abc.de/index.php/bla/blub

dann wird er zunächst versuchen
http://www.abc.de/index.php/bla/blub/index.php (oder .htm, ...) zu laden, findet er keine, bekommst du sofort 404 Fehler. Da ist nichts mit splitten und so ... du kommst noch nicht mal dazu den url auszuwerten.

Geändert von wahsaga (06-06-2009 um 21:44 Uhr) Grund: Verlinkung Beispieldomains entfernt
Mit Zitat antworten