php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Betriebssysteme, Hardware & Netzwerk > Hardware
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


Hardware Hier könnt ihr eure Fragen zum Thema Hardware stellen. Tips, Tricks und Links für Schnäppchenjäger sind hier auch gerne gesehen.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 16-11-2010, 12:12
mcmurphy
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : mcmurphy ist offline
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Berlin
Beiträge: 890
mcmurphy zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard Festplatten lagern & Datenintegrität

Hi,
habe folgende Frage:
ich arbeite u.a für eine Video Bude und es stellt sich gerade die Frage der Daten Archivierung.
Am besten wäre natürlich die sämtliche Daten redundant auf 2 großen RAIDs zu halten, was aber aufgrund der Datenmengen und der finanziellen Situation nicht möglich ist.
Daher ist angedacht die Daten auf jeweils 2 Festplatten zu speichern - aber wie ließe sich die Qualität der Daten kontrollieren?
Dachte zuerst daran die CRC - Prüfsumme aufzuschreiben und alle 6 Monate zu kontrollieren.
Habe das mit 2 Platten mal gemacht - und siehe, die CRC hat sich nach 6 Monaten geändert - also kein brauchbares Verfahren.
Weiß einer eine zuverlässige Methode mit der ich die Daten Qualität von gelagerten Festplatten überprüfen kann?
Oder wie archiviert ihr größere Datenbestände?

BTW:
mit DLT Bändern habe ich schlechte Erfahrungen gemacht.....
__________________
"I don't want to belong to any club that would accept me as a member."

Groucho Marx
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16-11-2010, 12:48
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Videodaten kann man i.d.R auch dann noch verwenden, wenn ein paar Bits gekippt sind oder fehlen. Solche Fehler werden entweder bei der Dekompression korrigiert oder es fehlt eben mal ein Frame. Das merkt keiner.
Aber Fehler im Header können fatal sein. Da genügt ein einziges falsches oder fehlendes Bit und die ganze Datei ist unbrauchbar.

Daher erscheint es mir sinnvoll, beim Speichern einer Datei eine Kopie des Headers anzulegen und eine Checksum dessen. Beides natürlich mindestens auf einem anderen Sektor, besser noch auf einem anderen physischen Datenträger. Beim Lesen der Datei musst du dann nur die Checksum des Headers mit der abgelegten ursprünglichen Checksum vergleichen. Stimmen sie nicht überein, prüfst du die Checksum der Kopie des Headers. Stimmt sie, ersetzt du den Header durch die Kopie. Stimmt sie nicht, hast du verloren, denn beide Header sind kaputt.

Soweit zur (platzsparenden) Theorie. Ich würde sowas allerdings nicht selbst* implementieren sondern ein Dateisystem nutzen, das Fehler korrigieren kann. ZFS ist so eins. Es speichert Block-Prüfsummen und kann noch allerhand mehr.
Wenn das nicht geht, gibt es immer noch genügend Alternativen, etwa Parchive (erzeugt Parity Files, mit denen sich die Originaldatei rekonstruieren lässt).

*) Bei Langzeitbackups setze ich auf "Industriestandards". Wegen der höheren Halbwertzeit. Wenn man eine eigene Lösung strickt, muss man sich Gedanken machen, wie man diese Lösung vor Korruption und Verlust schützt, wie man sie auch in vielen Jahren nach vielen OS-Upgrades oder -wechseln noch verwenden kann etc.

Geändert von onemorenerd (16-11-2010 um 12:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 16-11-2010, 13:00
mcmurphy
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : mcmurphy ist offline
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Berlin
Beiträge: 890
mcmurphy zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard

THX onemorenerd,
welchen Industriestandard würdest du als sicher bezeichen?

In allgemeinen wird ja die Sicherung auf DLT Bändern als DIE Archivierungsmethode gepriesen.
Hatte aber vor kurzem den Fall das bei einem Kunden von 70 DLT Bändern 8, also 10% defekt waren, sich also nicht mehr lesen ließen.
Zum Glück waren die Bänder doppelt vorhanden.
DLT haben auch den Nachteil das der Zugriff etwas umständlich ist.
lg,
McM
__________________
"I don't want to belong to any club that would accept me as a member."

Groucho Marx
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16-11-2010, 14:33
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Du möchtest die Daten ja nicht zum Spass archivieren. Du willst ein Backup für den Ernstfall.
Wie kann der Ernstfall aussehen? Na zum Beispiel "Server abgebrannt".
Und dann? Neuen Server einrichten, Backups aufspielen. Sind die Backups auf Band, brauchst du am neuen Server ein Bandlaufwerk.
Heutzutage mag das noch kein Problem sein, aber der Ernstfall tritt ja gewünschter Weise erst in seehr ferner Zukunft ein. Wie leicht wirst du dann an einen Server mit Bandlaufwerk kommen? Und wer trägt die Bänder da hin und nudelt sie alle durch?

Festplatten sind da schon viel "zukunftssicherer". ;-)

Falls du das alles in-house machst, ist das was anderes. Dann kannst du dir heute schon einen zweiten Server mit Bandlaufwerk hinstellen. Falls es mal brennt ...
Jetzt sind wir schon von korrupten Dateien zu Serverbrand gekommen. Aber es ist halt so bei Backups. Was nützt einem ein integerer Datenträger, wenn man den nirgendwo einfach anschließen kann.


Mit Industriestandard meine ich z.B. ZFS.

Geändert von onemorenerd (16-11-2010 um 14:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festplatten Anzeigen? Witzigerkiller BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS 7 04-04-2008 21:28
php - gastbuch lagern tb59 PHP Developer Forum 0 17-05-2006 03:05
1 TB Festplatten Hopka Out of Order 12 14-04-2005 15:01
Anfahrtswege zu Lagern Tomcat Chriss Apps und PHP Script Gesuche 8 21-01-2004 00:39
Festplatten ID auslesen ? dmj ASP, PERL, CGI, C und alles andere 5 16-02-2003 15:10

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:31 Uhr.