PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr

PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr (https://www.php-resource.de/forum/)
-   Off-Topic Diskussionen (https://www.php-resource.de/forum/off-topic-diskussionen/)
-   -   Mehrsprachige suchmaschinenfreundliche Urls (https://www.php-resource.de/forum/off-topic-diskussionen/99424-mehrsprachige-suchmaschinenfreundliche-urls.html)

TriphunEM 03-05-2010 09:39

Mehrsprachige suchmaschinenfreundliche Urls
 
Hallo,

für ein Projekt was mehrsprachig ist, steh ich jetzt vor dem Problem, der Url.
Ich will in den Urls den Seitentitel mit unterbringen.

Ist für deutsche und englische Sprache auch kein Problem.

Was ist wenn der Titel aber russisch oder chinesisch ist? Wie würdest ihr sowas lösen?

Mein Idee, wäre, über den API von Google Translator bei abspeichern des Titels in die Datenbank, solche Texte ins englische zu übersetzen, und diese Übersetzung dann in der URL erscheinen lassen!

Was meint ihr?

Danke!

TobiaZ 03-05-2010 10:03

Ich meine, dass das kein PHP Problem ist, sondern ein konzeptionelles, dass schon vor Projektbeginn gelöst werden sollte. *move* nach OT.

TriphunEM 03-05-2010 10:06

Naja, die Übersetzung hätte ich schon per PHP gemacht? ;O)

Also wie würdet ihr vorgehen?

TobiaZ 03-05-2010 12:09

PHP kann nicht übersetzen. ;)

TriphunEM 03-05-2010 14:19

Haha, ich meinte damit den Zugriff auf die API vom Google Translator!

TobiaZ 03-05-2010 19:06

Ja, wenn für dich schon fest steht, dass du Google Übersetzungen dafür verwenden willst, ist das Thema ja schon erledigt.

Anderenfalls bleibt es ne rein konzeptionelle Frage. ;)

(Aber jetzt genug OT)

schmalle 05-05-2010 09:39

Zitat:

Zitat von TobiaZ (Beitrag 639417)
PHP kann nicht übersetzen. ;)

Stimmt nicht

TobiaZ 05-05-2010 18:14

Was habe ich übersehen?

fireweasel 06-05-2010 01:14

Zitat:

Zitat von TriphunEM (Beitrag 639433)
Haha, ich meinte damit den Zugriff auf die API vom Google Translator!

Maschinelle "Übersetzung" ist fast immer eine strunzdumme Idee -- es sei denn, man möchte sich darüber lustig machen ... ;)

Flussaufwärts - hostblogger.de

Zitat:

... für ein Projekt was mehrsprachig ist, steh ich jetzt vor dem Problem, der Url.
Ich will in den Urls den Seitentitel mit unterbringen.

Ist für deutsche und englische Sprache auch kein Problem.
Nicht? Was machst du bspw. mit den deutschen Umlauten und dem ß? Die sind in URLs verboten. Weglassen oder durch '-' ersetzen, wie es die meisten machen, ist keine Option, wenn man denn wirklich "suchmaschinenfreundlich" sein möchte ...

Zitat:

Was ist wenn der Titel aber russisch oder chinesisch ist?
Was soll dann sein? Dann findest du eben eine suchmaschinentaugliche Umsetzung.

Zitat:

Wie würdest ihr sowas lösen?
Entweder so darstellen, wie es die Wikipedia tut, oder in eine gängige Latein-Schrift transkribieren[1]. Maschinell wird das aber schwierig. Also doch eher den Wikipedia-Weg ...

==
[1] Das ist zwar ein Perl-Modul, aber die Umsetzung sollte nicht so schwierig sein. Laut Anleitung funktioniert sie für Kyrillisch (Russisch) und "Chinesisch" ganz gut. Bei anderen Sprachen|Schriften kann aber auch Nicht-Lesbares herauskommen.

wahsaga 06-05-2010 14:01

Zitat:

Zitat von fireweasel (Beitrag 639656)
Nicht? Was machst du bspw. mit den deutschen Umlauten und dem ß? Die sind in URLs verboten.

Entsprechend kodiert sind sie es nicht.

Zitat:

Weglassen oder durch '-' ersetzen, wie es die meisten machen, ist keine Option, wenn man denn wirklich "suchmaschinenfreundlich" sein möchte ...
Eben, deshalb benutzt man sie einfach so, wie sie sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Möbel - das kann mein Browser direkt aufrufen, wenn ich es in der Adresszeile eingebe. (UTF-8-Kodierung vorausgesetzt.)

Wenn es irgendwo im Quelltext als Adresse eines Links auftaucht, dann ist das ö natürlich entsprechend kodiert zu notieren.
Moderne Browser zeigen es beim Aufrufen eines solchen Links aber wieder als ö in der Adresszeile an - Stichwort IRI.

Und dass eine Suchmaschine ein Problem mit einem ö in einem URL haben könnte, halte ich auch für ein Gerücht. Dokumenten, die in unterschiedlichsten Zeichenkodierungen vorliegen, ihren wahren Inhalt zu entlocken, ist deren tägliches Brot.

Quetschi 06-05-2010 15:57

Zitat:

Zitat von wahsaga (Beitrag 639674)
http://de.wikipedia.org/wiki/Möbel - das kann mein Browser direkt aufrufen, wenn ich es in der Adresszeile eingebe. (UTF-8-Kodierung vorausgesetzt.)

*Kopfkratz*

Was macht dann ein z.B. Engländer, der keine deutschen Umlaute auf seiner Tastatur hat, aber meine Seite www.example.com/möbel.html aufrufen will?

Die Umlaute mache ich zu ae, oe und ue, ein ß zu doppel-s und gut ists. Viel mehr als 'a-z0-9', sowie '.-_' nutze ich eigentlich nicht in URLs (vom Query-String mal abgesehen).

wahsaga 06-05-2010 16:00

Zitat:

Zitat von Quetschi (Beitrag 639682)
Was macht dann ein z.B. Engländer, der keine deutschen Umlaute auf seiner Tastatur hat, aber meine Seite www.example.com/möbel.html aufrufen will?

Wie kommt der überhaupt an die Adresse?

Wenn er sie irgendwo verlinkt findet - kein Problem, er klickt einfach drauf und gut. C&P funktioniert ebenso.

Er liest die Adresse nur irgendwo? Dann hat deine Marketing-Abteilung versagt ;-) - schliesslich geht es hier explizit um mehrsprachige URLs, d.h. der sollte eigentlich gleich www.example.com/furniture.html gelesen haben.

Quetschi 06-05-2010 16:08

Zitat:

Zitat von wahsaga (Beitrag 639683)
Wie kommt der überhaupt an die Adresse?

Wieso hab ich schon vorher gewusst, dass du ungefähr so antwortest? :)

Zitat:

Zitat von wahsaga (Beitrag 639683)
Wenn er sie irgendwo verlinkt findet - kein Problem, er klickt einfach drauf und gut. C&P funktioniert ebenso.

Ja, dann ist es kein Problem

Zitat:

Zitat von wahsaga (Beitrag 639683)
Er liest die Adresse nur irgendwo? Dann hat deine Marketing-Abteilung versagt ;-) - schliesslich geht es hier explizit um mehrsprachige URLs, d.h. der sollte eigentlich gleich www.example.com/furniture.html gelesen haben.

Ich hab in meinem Freundes/Bekanntenkreis viele Leute, die mal 1 Jahr oder so im Ausland verbracht haben. Wenn sich so jemand im Ausland dann auf der deutschen Wikipedia mal über Möbel informieren will, hat er Pech gehabt - Wikipedia findet z.B. nichts wenn man http://de.wikipedia.org/wiki/Moebel aufruft. Sag jetzt nicht, er soll sich einfach aus irgendeinem Dokument ein 'ö' kopieren :D

h3ll 06-05-2010 16:14

Zitat:

Zitat von Quetschi (Beitrag 639684)
Wenn sich so jemand im Ausland dann auf der deutschen Wikipedia mal über Möbel informieren will, hat er Pech gehabt

Nö, er geht auf http://en.wikipedia.org/wiki/Furniture und klickt dort auf "Deutsch".

wahsaga 06-05-2010 16:15

'moebel' in das Suchfeld auf der Wikipedia-Seite eingetragen liefert als ersten Vorschlag 'Möbel'.
Dass in diesem Einzelfall die „Suche über die Adresszeile“ nicht funktioniert, ist bedauerlich, aber zu verschmerzen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:20 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0
[c] ebiz-consult GmbH & Co. KG